Eurovision Song Contest 2016 Stockholm: ESC Live-Stream in HD online sehen ARD Mediathek

von Frey, Leon veröffentlicht

Eurovision Song Contest 2016 Stockholm: ESC Live-Stream in HD online sehen ARD Mediathek

© Eurovision Song Contest 2016 / Youtube

Eurovision Song Contest 2016 Stockholm: ESC Live-Stream in HD online sehen ARD Mediathek

Alles zum ESC Finale! Zu sehen gibt es das Finale live aus Stockholm vom Eurovision Song Contest 2016 im Ersten, in der ARD Mediathek sowie im ESC Live-Stream online.

Eurovision Song Contest 2016 live aus Stockholm

Es ist soweit: An diesem Wochenende findet der Eurovision Song Contest 2016 statt. Zu sehen gibt es das Finale im Ersten, in der ARD Mediathek sowie im ESC Live-Stream online.

Eurovision im Live-Stream und TV: Song Contest im Internet schauen

Das Warten hat ein Ende. Am Samstag, dem 14. Mai 2016, beginnt um Punkt 21:00 Uhr das Finale im Eurovision Song Contest 2016 live aus Stockholm. Moderiert wird die Veranstaltung in diesem Jahr von Barbara Schöneberger. Zu sehen gibt es die ESC-Show hierzulande im Ersten sowie im Eurovision Song Contest Live-Stream online.

Das Finale des Eurovision Song Contest Livestream des Mega-Spektakels

Der offizielle urovision Song Contest Livestream auf Youtube ist mal wieder aus den üblichen Gründen gesperrt, aber die ARD übertragt den urovision Song Contest ja live im TV und per Live-Stream über die ARD Mediathek.

ESC-Programm bei Das Erste live am Samstag

Auch wenn die Hauptshow des ESC 2016 erst um 21:00 Uhr beginnt, steht der Eurovision Song Contest bei der ARD schon ab 20:15 Uhr im Mittelpunkt des TV-Programms. Moderatorin Barbara Schöneberger, die auch die deutsche Punktevergabe vorträgt, begrüßt die Zuschauer dann zum Countdown für Stockholm. Ab 00:35 Uhr geht es mit der Grand Prix Party auf der Reeperbahn weiter. Als Live-Gäste in Hamburg sind auch Sarah Connor, Mark Forster, Max Giesinger und The BossHoss.

Startreihenfolge ESC 2016 Finale (Favoriten)

Startplatz Land Interpret Titel
1. Belgien Laura Tesoro What's The Pressure
2. Tschechische Republik Gabriela Gunčíková I Stand
3. Niederlande Douwe Bob Slow Down
4. Aserbaidschan Samra Rahimli Miracle
5. Ungarn Freddie Pioneer
6. Italien Francesca Michielin No Degree Of Separation
7. Israel Hovi Star Made Of Stars
8. Bulgarien Poli Genova If Love Was A Crime
9. Schweden Frans If I Were Sorry
10. Deutschland JamieLee Ghost
11. Frankreich Amir J'ai cherché
12. Polen Michał Szpak Colour Of Your Life
13. Australien Dami Im Sound Of Silence
14. Zypern Minus One Alter Ego
15. Serbien Sanja Vučič Goodbye (Shelter)
16. Litauen Donny Montell I've Been Waiting For This Night
17. Kroatien Nina Kraljić Lighthouse
18. Russland Sergey Lazarev You Are The Only One
19. Spanien Barei Say Yay!
20. Lettland Justs Heartbeat
21. Ukraine Jamala 1944
22. Malta Ira Losco Walk On Water
23. Georgien Young Georgian Lolitaz Midnight Gold
24. Österreich Zoë Loin d'ici
25. Großbritannien Joe and Jake You're Not Alone
26. Armenien Iveta Mukuchyan Love Wave

Eurovision Song Contest Live-Stream: ARD Mediathek und HD-Übertragung

Die Übertragung kann nicht nur im Ersten verfolgt werden, sondern auch im ESC Live-Stream der ARD Mediathek. Auch auf eurovision.tv gibt es einen Eurovision Song Contest 2016 Livestream kostenlos zum Abruf. Wer die Veranstaltung in HD verfolgen will, kann sich bei Magine TV registrieren. Neue Nutzer erhalten nach der Anmeldung 30 Tage Zugriff auf den ARD Live-Stream in HD gratis und können sich dort auch eine ESC Wiederholung online anschauen. Wer auch nach der Probezeit ARD HD im Internet sehen will, muss das Master-Paket buchen. Andernfalls steht nur noch der SD Video-Stream zur Verfügung. Erreichbar ist Magine TV sowohl über den Browser am PC als auch über iPhone, iPad und Android-Geräte. Eine Alternative zu Magine TV ist der ESC Live-Stream bei Zattoo, der ebenfalls mobil auf Tablet und Smartphone genutzt werden kann.  

Video

Das könnte Sie auch interessieren