Die besten Porno-Seiten Top 30: Sex kostenlos? Verkehrte Netzwelt

von Hauptmann, Alexander veröffentlicht

Die besten Porno-Seiten Top 30: Sex kostenlos? Verkehrte Netzwelt

© St_A_Sh/Flickr.com

Die besten Porno-Seiten Top 30: Sex kostenlos? Verkehrte Netzwelt

Die 30 besten Porno-Seiten - Anklicken? Porno-Seiten und Sex Kostenlos? Die Verkehrte Netzwelt beleuchtet die Top 30 - Neugier, Superlative, Zahlen oder der Preis?

Die 30 besten Porno-Seiten - Kostenlos - Sex

>

Das Internet kommt mit einer verkehrten Welt: Klick mich, ich koste kein Geld und zeige Sex - Porno-Seiten: die besten 30!

"Das Internet ist gemacht für Porno-Seiten und Sex", die Redewendung ist ausgelutscht, oder sollten es geflügelte Worte sein, das ist erstmal egal, aber Fakt ist: das Internet bietet ein Dickicht von Schmuddelseiten. Es bleibt schwierig, online hochwertige oder kostenlose Inhalte zu finden.

Verkehrte Netzwelt - Top 30 - Die 30 besten Porno-Seiten

Nun sollten eigentlich die Die 30 besten Porno-Seiten folgen, die der Redakteur Ihres Vertrauens eingestellt hat. Leider haben Sie sich aber nur vom Teaser Verkehrte Netzwelt oder der Überschrift der Porno-Seiten und Ihrer Neugier verleiten lassen, die Verkehrte Netzwelt anzuklicken. Sie sollten sich aber jetzt nicht von der Verkehrte Netzwelt ausgenutzt oder ertappt und vor Ihren Kopf gestoßen fühlen, die Absicht hat ihren höheren Zweck erfüllt, Sie haben bereits weitergelesen auch ohne die 30 besten Porno-Seiten.

Wer diesen Zweck nicht erfahren möchte. kann jedem anderen Link folgen oder sich vielleicht noch eines der "Penis-Monster" anschauen oder doch die Top 30 Porno-Seiten?. Das geht dann aber auf eigenes Risiko, Kindern unter 12 oder Menschen die einen leicht reizbarem Magen haben oder stillende Männer und Frauen ohne Vollbart raten wir hiermit ausdrücklich ab vom Klick auf die Top 30 Porno-Seiten.

Sie haben diesem Artikel Ihre begrenzte Online-Zeit gewidmet und das liegt daran, dass Sie auf die kuriose und erfolgreiche Kombination aus nackter Haut und Zahlen sowie dem Wort "kostenlos" hereingefallen sind. Dieses Phänomen möchte die Verkehrte Netzwelt näher beleuchten und hat die drei Klickgaranten benutzt.

In der Welt der Medien sind Sex und nackte Tatsachen nicht einfach nur Unterhaltung, sondern treiben ganze Industriezweige, so die Verkehrte Netzwelt. Der Sieg von VHS über Betamax - ist das Zufall? - ernsthafte Kinofilme auf Handys? - schnelle DSL-Leitungen - nur für den flotten Seitenaufbau?

Draufgeklickt 2: "Kostenlos"

Ist nix, was nix kostet? - so ist das nicht im Internet. Jeder macht seine Preisvergleiche, in Foren immer die Jagd nach dem tiefste Preis und selbst die Verkäufer werben mit "umsonst". Die Bereitschaft sinkt stetig, für Musik Geld auszugeben so ist und bleibt die Freeware ein Dauerbrenner.

Wenn die Überschrift bereits lockt mit kostenlosen Inhalten, dann warten viele Nutzer nicht und klicken, unter Vernachlässigung der Zeit und Mühe, die Klicks durchzuführen. irgendwie hat auch die Werbung es hinbekommen, dass mit dem "Kostenlosen" auch immer eine kurze Verfügbarkeit im Unterton mitgegeben worden ist. Wenn man nicht schnell genug ist, verpasst man vielleicht ein Schnäppchen oder findet die Pornoseite erst und bleibt im Bilde, wenn sie bereits Geld kostet.

Draufgeklickt 3: Die "Zahlen" - Top 30

Das dritte Phänomen sind die Zahlen; davon wird die Maus bereits magisch angezogen. Die schnellsten fünf, die wichtigsten zehn oder wie hier die Top 30. Ist es ein gesteigertes Interesse, wenn eine Zahl in der Überschrift auftaucht? Nein, es ist die Struktur und die Endlichkeit.

Die Portionierung

Es ist schnell erläutert, was hier so klingt, als wäre es pseudo-wissenschaftlich. Die Nummerierung führt den Leser durch den Artikel oder durch ein vergleichbares Medienerzeugnis und gibt ihm Schritt für Schritt weitere Portionen. Der Nutzer empfindet diese Art der Vermittlung von Wissen als angenehm, die Zahlen nehmen ihn quasi an die Hand und er findet sich schnell zurecht im Thema.

Die Endlichkeit

Die Endlichkeit spielt auch eine wichtige Rolle: Wenn es um die "besten 30" geht, startet der Artikel erst mit dem Platz 30 und endet dann mit 1. So weiß der Leser vorab, welche Informationsmenge auf ihn zukommt und weiß zudem, dass hinter dem 1. Platz auch nichts mehr folgt. Spitzenpositionen und Superlative locken ohnehin schon immer.

In diesem Sinne...

.... danken wir schon einmal für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Kooperation. Die Schlüsselreize wie Sex und Zahlen sowie Geldsparerei haben meist keinen niederen Beweggrund und niemand muss sich deswegen schämen. Vielmehr gibt die Neugier den Ausschlag: Was kommt nun auf den besten 30 Porno-Seiten? - Dürfen sie das? - oder trauen sie sich? - was findet man wohl? - wer könnte auf dem Platz eins stehen? Die vielen Fragen beantwortet doch wohl nur der Klick!

Und nun das Beste bei der Neugier: Ob hinter dem nächsten Link nicht doch einer der interessanten, schlüpfrigen Inhalte steckt, weiß man nicht vor dem Klick.

Das könnte Sie auch interessieren