The Taste: Sat.1 Live-Stream, TV-Termine, Jury, Kandidaten, Rezepte

The Taste: Sat.1 Live-Stream, TV-Termine, Jury, Kandidaten, Rezepte

© Sat.1

The Taste: Sat.1 Live-Stream, TV-Termine, Jury, Kandidaten, Rezepte

The Taste im Live-Stream auf Sat.1. Die Show besteht aus 16 Kandidaten und der Jury namens Alexander Herrmann, Tim Mälzer, Frank Rosin und Cornelia Poletto.

The Taste - die Castingshow für Nachwuchsköche auf Sat.1

Seit dem 15. Juni sind die Dreharbeiten von The Taste , einer Koch-Castingshow, in vollem Gang. Bereits im Herbst gibt es die dritte Staffel des Erfolgsformats von Sat.1 zu sehen.

Der Geschmackstest - The Taste in der dritten Runde

The Taste wird von der Moderatorin Christine Henning moderiert. Im Vergleich zu den letzten Staffeln gibt es in der Jury eine Änderung. Außer Frank Rosin, Tim Mälzer und Alexander Hermann wird in der Staffel The Taste erfolgreiche deutsche Köchin Cornelia Poletto zu sehen sein. Die Gastronomin Léa Linster aus Luxemburg wird somit ersetzt.

The Taste auf Sat.1 - die Kandidaten

Jeder Juror erhält vier Kandidaten, welche von diesem Coaching erhalten. In jeder Runde müssen sich die Kandidaten in The Taste beweisen und die Blindverkostung erfolgreich hinter sich bringen. Dem oder der Gewinner/in der Kochshow The Taste winkt ein Preisgeld von 50000 Euro sowie die Möglichkeit ein eigenes Kochbuch veröffentlichen zu dürfen.

Der Live-Stream von The Taste - die Koch-Castingshow online

In insgesamt sechs Episoden müssen Profi-Brater und Hobbybrutzler auf Sat.1 die Gunst der Jury von The Taste erkochen. Die TV-Köche Lea Linster, Alexander Herrmann, Tim Mälzer und Frank Rosin erwarten herausragende Leistungen im Braten, Kochen und Garen, damit am Ende von The Taste auf Sat.1 einer der Kandidaten als bester Nachwuchskoch gekürt werden kann und im Anschluss sein eigenes Kochbuch sowie 50000 Euro erhält. In der Jury von The Taste kündigt sich für die Folgen in auf Sat.1 die aus Hamburg stammende Spitzenköchin Cornelia Poletto an. Noch weiß die Jury nicht, was jeder der einzelnen Kandidaten im Wettkampf zaubern wird.

Im Blind Tasting muss die Jury jedoch jedes kreierte Mahl testen und werten. Jedes Mitglied der Jury von The Taste muss ein Koch-Team, welches aus jeweils vier Kandidaten besteht, leiten. In Anlehnung an das Erfolgsformat The Voice of Germany möchte auch The Taste mit einer blinden Beurteilung arbeiten. Jeder der Köche wird beim Kochen mit unterschiedlichen Aufgaben angewiesen wie beispielsweise mit einer besonders eingeschränkten Zutatenauswahl zu arbeiten. In der ersten Episode von The Taste stellen die TV-Köche ihre eigenen Teams aus insgesamt vier Kandidaten zusammen. Für den Fall, dass sich mehr als ein Mitglied der Jury für einen Kandidaten entscheidet, darf dieser selbst entscheiden in welches Team er möchte. Der Wettbewerb von The Taste wird mit 16 Köchen gestartet. Bereits ab der dritten Episode treten Cornelia Poletto, Tim Mälzer, Frank Rosin und Alexander Herrmann in Challenges an, um zu zeigen, dass in jenen der beste Gourmet steckt. Der Gewinner des Kochduells erhält 50 Euro und ein eigenes Kochbuch. Im spannenden Finale von The Taste müssen sich die Nachwuchsköche beweisen. Dort treten diese mit außergewöhnlichen Geschmackskreationen auf, welche die Jury beeindrucken sollen.

Das Jury-Mitglied Nummer 1 - Cornelia Poletto

Am 9. August 1971 erblickte Cornelia Poletto als Cornelia Diedrich das Licht der Welt. Die Tochter von Klaus Diedrich, einem Medizinprofessor aus Hamburg, wuchs in Hövelhof auf. Dort besuchte sie die bayerische Hotelfachschule und meisterte eine Lehre bei Heinz Winkler, einem deutsch-italienischen Starkoch aus Aschau im Chiemgau. In Anschluss daran arbeitete Poletto als Souschefin im Anna & Sebastiano und erschuf zudem zur Jahrtausendwende das Poletto, welches sie knapp zehn Jahre später wieder schließen musste. Die voller Tatendrang steckende Köchin eröffnete in etwa ein halbes Jahr später ein Geschäft für Delikatessen mit Verweil-Möglichkeit sowie einer Kochschule. Seit dem Jahr 2007 ist die Debütantin von The Taste im SR und NDR mit ihrer eigenen Kochshow zu sehen. Außerdem tritt Cornelia Poletto häufig in den Kochshows Die Küchenschlacht und Topfgeldjäger auf.

Das Jury-Mitglied Nummer 2 - Tim Mälzer

Am 22. Januar 1971 kam Tim Mälzer in Elmshorn auf die Welt. Der Sohn eines Architekten absolvierte sein Abitur an der Johannes-Brahms-Schule in Pinneberg und bestand im Anschluss daran seine dreijährige Kochlehre, welche er im InterContinental Hotel in Hamburg durchführte. Danach reiste Mälzer nach London, um dort Erfahrungen als Koch zu sammeln. In 1997 kehrte er wieder nach Hamburg zurück und eröffnete seine Gaststätte Tafelhaus, Café Engel und das Au Quai. Seit 2009 machte sich Mälzer einen Namen im Schanzenviertel durch die Eröffnung des Restaurants Bullerei. Schon in 2003 erlangte Mälzer durch seine Sendung Schmeckt nicht, gibt's nicht Bekanntheit. Von 2009 bis 2014 war Tim Mälzer im Ersten in der Show Tim Mälzer kocht zu sehen. Das Mitglied der Jury von The Taste betätigte sich zudem als Auto an den Kochbüchern Born to Cook 1 und 2, als Schauspieler in der Sendung Dittsche sowie als Synchronsprecher im Animationsfilm Ratatouille.

Das Jury-Mitglied Nummer 3 - Frank Rosin

Frank Rosin wurde am 17. Juli 1966 in Dorsten, in Nordrhein-Westfalen, geboren. Dort absolvierte der Sohn einer Imbissstand-Besitzerin und eines Gastronomiebedarf-Händlers eine Ausbildung im Lokal Kaiserau unter der Leitung von Harald Schroer. Rosin hielt sich in Spanien sowie Kalifornien auf und segelte im Anschluss als Chefkoch der Sea Cloud über die Meere der Welt. Danach starteten seine Abenteuer im Heimatort Dorsten. Rosin eröffnete im Jahr 1991 in Dorsten das Rosin, welches im Jahr 2009 von der Zeitschrift Der Feinschmecker als Restaurant des Jahres ausgezeichnet wurde. In 2004 erhielt der Juror seinen ersten Michelin-Stern und im Jahr 2011 der zweite Stern. In Das Fast Food-Duell startete der Koch in 2008 auf Kabel eins seine Karriere im Fernsehen. In der Doku-Soap Rosins Restaurants in Not half der Spitzenkoch in Not geratenen Gastwirtschaften zu einem Neustart. Im Jahr 2014 testete Rosin in Hell’s Kitchen Prominente auf ihre Kochkünste.

Das Jury-Mitglied Nummer 4 - Alexander Herrmann

Am 7. Juni 1971 wurde Alexander Karl Rudolf Herrmann in Kulmbach geboren. Genau neun Jahre nach seiner Geburt erlitten seine Eltern einen tödlichen Unfall, woraufhin Alexander von seiner Tante und seinem Onkel im familieneigenen Posthotel großgezogen wurde. In Altötting meisterte Herrmann die Bavaria Hotelfachschule und absolvierte als bester im Jahrgang die Küchenmeister-Prüfung. Seit 1995 ist er Chefkoch im Familienbetrieb. Außerdem leitet Herrmann die Kochschule, welche im Jahr 2011 von Gault Millau prämiert wurde. In seiner Kochschule gibt der Starkoch regelmäßig Gourmet-Workshops für Interessierte. Zudem verfasste Herrmann die Trilogie Küchen IQ, in welcher die Bänder Menü-, Anlass- und Gerichtekreation enthalten sind. Im Radio ist Hermann seit 2004 jeden Donnerstag in seiner eigenen Bayern-1-Kochshow zu hören. Mehr als ein Jahrzehnt stand der Koch für die VOX-Sendung Kochduell zur Verfügung und moderierte zudem die Topfgeldjäger im ZDF.

Die Optionen - der Live-Stream oder der TV

Damit Interessierte The Taste verfolgen können, ist es möglich die Show traditionell im TV oder im Live-Stream zu sehen. Der Live-Stream ist über die 7TV-App für Android, Windows 8.1 und iOS erhältlich und kann somit auf dem Tablet, dem Smartphone, dem PC oder dem Laptop angesehen werden. Auch Magine TV offeriert eine Möglichkeit die Kochshow im Live-Stream zu sehen. Zudem sind die jeweiligen Folgen eine Woche nach ihrer Ausstrahlung in der Mediathek von Sat.1 zu finden und stellen so eine Alternative zum Live-Stream dar.

Das könnte Sie auch interessieren