eBall, Becherküche, GOELDS Bartöl, Zzysh, Nutriday, JOIDY App - Die Höhle der Löwen

von Frey, Leon veröffentlicht

eBall, Becherküche, GOELDS Bartöl, Zzysh, Nutriday, JOIDY App - Die Höhle der Löwen

© VOX / Bernd-Michael Maurer

eBall, Becherküche, GOELDS Bartöl, Zzysh, Nutriday, JOIDY App - Die Höhle der Löwen

eBall, Becherküche, GOELD`S Bartöl, Zzysh, Nutriday und JOIDY App in Folge 9 der Gründer-Show - Die Höhle der Löwen. Alle Infos zu den Start-Ups aus DHDL.

eBall, Becherküche, GOELD`S Bartöl, Zzysh, Nutriday und JOIDY App - DHDL 2016 Folge 9

Auf VOX findet wieder die Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" statt. Die Show wird von den Juroren Judith Williams, Jochen Schweizer, Frank Thelen, Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer geleitet. Die neue dritte Staffel überzeugt mit vielen interessanten Start-up-Unternehmen, die durch die Investoren noch mehr zum Schwitzen gebracht werden.

Die Höhle der Löwen 2017 - VOX Gründer-Show DHDL geht in die vierte Runde

eball - Fahrvergnügen - unterwegs auf der Kugel

Uli Sambeth (48) hat einen Traum. Er möchte, dass in Zukunft alle Menschen mithilfe seiner Erfindung durch die Welt rollen. Der Erfinder aus Essen hat den eBall entwickelt. Das Gerät ist weltweit das erste, welches auf der Kugel rollt. Die Idee eBall kam dem Softwareentwickler in seinem Sommerurlaub. Dort hat er sich ein Segway geliehen. Sambeth war begeistert vom Balancieren auf dem Segway. Durch die Hilfe von Programmierern, Elektrikern und Mechanikern hat Sambeth den Prototyp des eBalls entwickelt. Durch das Verlagern des eigenen Gewichts können sich Menschen mit dem eBall fortbewegen. Hierbei kann das Gewicht nicht nur nach links oder rechts verlagert werden.

Auch das Verlagern nach hinten und vorne sorgt dafür, dass das Gerät an Geschwindigkeit gewinnt. Der Nutzer kann sich mithilfe der Fußsensoren am eBall ganz leicht um die Achse drehen. Der eBall erreicht maximal 22 Kilometer pro Stunde. Klein und Groß können zwischen vier und zwei Stunden mit dem eBall fahren. Der Vater von insgesamt fünf Kindern hat innerhalb von zweieinhalb Jahren bereits 250000 Euro in den eBall investiert. Sambeth benötigt nun die Unterstützung der Investoren von "Die Höhle der Löwen". Auch die Erfahrung in den Bereichen Vertrieb und Marketing ist für den Essener wichtig. Der Erfinder wünscht sich ein Investment in Höhe von 500000 Euro und möchte im Gegenzug 12,5 Prozent des Unternehmens an die Investoren abgeben. Kann der eBall durch die "Löwen" in Schwung gebracht werden?

Becherküche für Kinder - leckere Rezeptideen für "Die Höhle der Löwen"

Birgit Wenz (36) ist eine Erzieherin. Immer wieder ist die Erzieherin auf der Suche nach neuen Ideen, die spannend sind und zugleich Spaß machen. Hiermit möchte die Erzieherin eine neue Beschäftigungsoption für Kinder entwickeln, die auch einen großen Lernwert hat. Die Mutter von insgesamt zwei Kindern (acht und fünf Jahre) möchte, dass Kinder ihre Aufgaben ohne viel Hilfe bewältigen können. Bei dem Thema Rezepte ist in der Regel eine große Hilfestellung nötig. Die Erzieherin hat entdeckt, dass gerade das Backen und Kochen für Kinder viel Spaß bedeutet. Deshalb ist Wenz auf eine Idee gekommen. Für alle Kinder ab vier Jahren hat sie die kinderleichte Becherküche entwickelt.

Becherküche Produkte online bestellen

Die Idee eignet sich nicht nur für ältere Kinder, sondern auch für Kinder im Kindergartenalter. Durch eine ausführliche Beschreibung mit einer strukturierten Anleitung können Kinder spielend das Backen und Kochen lernen. Mit einem bunten Messbecher-Set in vielen Größen können die Kinder alle Zutaten selbstständig abmessen. Leckere Mahlzeiten und Leckereien wie Kekse, Pizza, Waffeln, Muffins und Brot können so im Handumdrehen gebacken werden. Zusammen mit ihrem Ehemann namens Stefan Wenz (43) möchte Wenz viele interessante Rezeptideen für Kinder entwickeln. Im Moment bietet Wenz die Becherküche mit insgesamt 15 Rezepten an. Gemeinsam mit den Rezepten erhalten die Kinder fünf Messlöffel. Mittlerweile gibt es sogar zwei weitere Optionen mit Rezepten für Herzhaftes und Kuchen. Durch die Hilfe des Sohns Larik (8) möchte die Familie nun die Juroren von "Die Höhle der Löwen" mit der Becherküche beeindrucken. Gemeinsam hofft die Familie auf ein Investment in Höhe von 100000 Euro. Auch das Know-how der "Löwen" ist gefragt. Die Familie bietet den Löwen 20 Prozent ihrer Firma an, um einen Deal mit der Becherküche bei "Die Höhle der Löwen" zu erhalten.

GOELDS Bartöl - wohlduftende und gepflegte Bärte

Martin Kroll (27), Martin Ganskow (26) und Johannes Keppler (27) möchten die Männerwelt mit dem GOELDS Bartöl zum Strahlen bringen. Durch das GOELDS Bartöl möchten die drei Herren die Männerwelt noch geschmeidiger machen. Der trendy Vollbart erlebt im Moment seine Renaissance. Leider haben viele Herren durch die fehlende Pflege und mangelnde Hege wenig Freude am Vollbart. Mit dem GOELDS Bartöl soll die Freude am Bart endlich wieder aufkommen. Neben der Pflege der Haut, einem tollen Duft und Geschmeidigkeit soll auch der Glanz vom GOELDS Bartöl die Männerwelt beeindrucken.

GOED´s Bartöl online bestellen

Auch die Natürlichkeit ist den drei Entwicklern wichtig. Andere Hersteller von Pflegeprodukten verwenden neben Öl und Wasser auch Alkohol. Die Erfinder von GOELDS Bartöl setzen hingegen auf Jojoba-, Parfüm-, Argan-, Mandel- und Hanfsamenöl. Eine Flasche des natürlichen Produkts hat 30ml Inhalt und kann bis zu sechs Monaten reichen. Damit die bärtigen Erfinder ihr Sortiment ausbauen können, benötigen sie 75000 Euro für GOELDS Bartöl. Im Gegenzug möchten die Erfinder den "Löwen" zehn Prozent der Anteile am Unternehmen geben. Sind die "Löwen" an der männlichen Kosmetiklinie interessiert?

"Zzysh-Drink und Food" - längere Haltbarkeit von Lebensmitteln durch Zzysh

Der Jung-Unternehmer Manfred Jüni (32) plant die Investoren von "Die Höhle der Löwen" mit prickelndem Champagner zu beeindrucken. Der gelernte Ingenieur hat ein System entwickelt, das er "Zzysh Drink" nennt. Mit dem System können alle Wein-, Champagner- und Sektflaschen einfach wieder verschlossen werden. Durch "Zzysh-Food" kann zur gleichen Zeit auch die Haltbarkeit von allen Lebensmitteln in speziellen Aufbewahrungsboxen verlängert werden. Die Idee "Zzysh-Food" und "Zzysh-Drink" hat der Tüftler bekommen, als er in einem Supermarkt eine Tüte in der Hand hielt, die mit Salat gefüllt war. Jüni kam auf die Idee, dass die in der Tüte verwendete Schutzatmosphäre auch für andere Lebensmittel verwendet werden kann.

Zzysh Produkte online bestellen

Hierdurch ist es möglich die Haltbarkeit zu erhöhen. Der Sinn von "Zzysh-Drink" ist, dass weniger Lebensmittel und Getränke weggeworfen werden müssen. Der Weg bis zum fertigen Produkt war lang. Im Jahr 2012 hat Jüni damit angefangen "Zzysh-Food" einzuführen. Durch die positive Resonanz erhielt der Berner die Bestätigung, die er benötigte, um "Zzysh-Drink" zu entwickeln. Mehr als sechs Millionen Schweizer Franken hat der Berner mit dem "Zzysh-System" investiert. Die hohen Kosten entstanden durch die Entwicklung von aufwendigen Geräten mithilfe welcher eine Schutzatmosphäre erzeugt werden kann. Damit die Weiterentwicklung erfolgen kann, benötigt Jüni nun mehr Kapital. Insgesamt benötigt Jüni eine Million Euro von den Investoren aus "Die Höhle der Löwen". Hierfür möchte der Jung-Unternehmer zehn Prozent der Firma an die Investoren abgeben. Fraglich ist, ob Jüni am Ende einen abgeschlossenen Deal erhält.

Mit Nutriday gesund leben

Es ist klar, dass eine gesunde Ernährung das Wohlbefinden von Tier und Mensch steigert. Mithilfe des klassischen Futters bekommen gerade Vierbeiner nicht immer das, was der kleine Körper benötigt. Eine ausgewogene und natürliche Ernährung ist besonders für den Hund teuer und zeitintensiv. Aus diesem Grund hat Thomas Löbke (37) Nutriday entwickelt. Nutriday stellt eine natürliche Nahrungsergänzung für den Hund dar, die mit Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen angereichert wurde.

Nutriday online bestellen

Das Nahrungsergänzungsmittel Nutriday verzichtet auf synthetische und künstliche Zusatzstoffe. Interessierte können das Pulver Nutriday in einem handlichen Beutel erwerben und ganz leicht dosieren. Egal ob es um kleine oder große Hunde geht, die Dosis kann individuell abgestimmt werden. Der Erfinder bezeichnet sich selbst als im Welpenstadium. Der Grund hierfür ist, dass Löbke auf dem Markt als Neuling unterwegs ist. Insgesamt möchte der Jung-Unternehmer 90000 Euro durch "Die Höhle der Löwen" erhalten. Hierfür offeriert der Erfinder 20 Prozent seines Unternehmens.

JOIDY App - Geschenke ohne Probleme auswählen und verschicken

Timo Müller (24) und Philippe Singer (24) kennen das Problem ein Geschenk auszusuchen, dieses mit Mühe zu verpacken und im Anschluss bei der Post in der Schlange zu stehen, um das Geschenk endlich zu versenden. Die zwei Entwickler sind auf die Idee gekommen die App JOIDY zu entwickeln. Mithilfe der App JOIDY können Smartphone-Kontakte ausgewählt werden für die ein passendes Geschenk gesucht wird. Die App JOIDY wählt automatisch eine passende Kategorie aus und sucht ein Geschenk. Das Geschenk kann im Anschluss mit der App JOIDY per Kreditkarte oder über Paypal bezahlt werden. Es ist möglich das Geschenk mit einer Text- oder Videonachricht zu schmücken und auf den Weg zum Empfänger zu bringen. Digitale Präsente wie Songs oder Hörbücher können sofort versendet werden und sind in wenigen Sekunden beim Empfänger angekommen. Analoge Präsente wie etwa Bücher oder Kleidungsstücke können per Post an die Zieladresse versendet werden. Müller hofft auf ein Investment von Frank Thelen. Dies liegt daran, dass Frank Thelen gerade in der Digitalbranche viel Erfahrung hat. Deshalb hoffen die Erfinder auf die intelligenten Strategien von Frank Thelen. Insgesamt benötigen die zwei Jung-Unternehmer 200000 Euro und bieten den Investoren von "Die Höhle der Löwen" hierfür zehn Prozent der Firmenanteile an.

"Die Höhle der Löwen" - spannend wie nie zuvor - GOELD`S Bartöl, JOIDY, Zzysh, eBall, Nutriday und die Becherküche

In noch keiner anderen Staffel haben die Investoren so viel Geld zur Verfügung gestellt wie in der dritten Staffel. Die "Löwen"zeigen deshalb in der dritten Staffel deutlich ihre Zähne. Kommt es dazu, dass die Unternehmer zuschlagen, erhalten die Jung-Unternehmen neben der benötigten Finanzspritze auch die Expertise und jahrelange Erfahrung von den Investoren. Im Gegenzug müssen die Nachwuchs-Unternehmer einen Teil des Unternehmens an die Investoren von "Die Höhle der Löwen" abgeben. Hierbei kommen knallharte Verhandlungen ins Spiel. Am Ende gibt es nur einen Deal, wenn sich beide Seiten einig werden. Die Moderation der neuen elf Folgen von "Die Höhle der Löwen" wird auch in Staffel drei von Amiaz Habtu ausgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren