Stern TV Live-Stream, RTL-Now Mediathek, Senudung verpasst - Infos

Stern TV Live-Stream - RTL-Now Mediathek, Senudung verpasst - Infos

© Stern TV

Stern TV Live-Stream - RTL-Now Mediathek, Senudung verpasst - Infos

Mehr als 1.000 Sendungen - mit diesem Ergebnis ist Stern TV eines der beliebtesten Formate im Deutschen Fernsehen. Wir haben hinter die Kulissen geschaut

1000 Mal Stern TV - Alle Folgen im Live-Stream und im TV

Es war der 4. April 1990 und zum ersten Mal lud Stern TV dazu ein, spannende Geschichten vor dem Fernseher zu verfolgen. Das Magazin auf RTL wird noch heute gesendet und kommt mittlerweile auf mehr als 1.000 Folgen. Jeden Mittwoch kann man sich dabei auf 85 Minuten Spannung gefasst machen, wenn wieder neue brandaktuelle Themen präsentiert werden. Allerdings gehört das Format nicht zum Sender RTL. Der Kanal hat lediglich die Rechte daran erworben. Produziert wird es von einem dritten Unternehmen, wie man auch im Abspann der Sendung nachlesen kann.

Das ist Stern TV

Bei Stern TV handelt es sich um eine Reportage-Magazin. In diesem werden jeweils die aktuellen Themen der vergangenen Woche aufbereitet. Der besondere Reiz an Stern TV ist dabei, dass die Sendung jeden Mittwoch ab 22.15 Uhr Live übertragen wird. Zum Format gehören auch Gäste, die in einem Interview Rede und Antwort stehen. Dabei wählt die Redaktionskonferenz die Themen stets sorgfältig aus. Dies geschieht nicht in Zusammenarbeit mit dem Chefredakteur Andreas Zaik, sondern auch der Moderator Steffen Halaschka ist an der Planung der aktuellen Sendung beteiligt. Dabei hat jeder anwesende Redakteur sein eigenes Fachgebiet, sodass die Themen bei Stern TV, dem Zuschauer immer einen Mehrwert bieten. Die Inhalte setzen sich dabei aus unterschiedlich Bereichen wie etwa Lifestyle, Wirtschaft und Politik oder auch Sport zusammen. Dabei ist das Ganze aber kein abgeschottetes System - auch die Zuschauer können Vorschläge für Stern TV einbringen. In der Redaktion von Stern TV sind derzeit rund 50 Mitarbeiter beschäftigt.

Wo wird Stern TV produziert?

Begonnen hat alles in den Voss Studios, wo die Sendung Anfang der Neunziger zwar bereits live, aber noch ohne Zuschauer gesendet wurde. Allerdings sah man sich aufgrund der großen Nachfrage dazu gezwungen, ein Publikum ins Studio einzuladen. Zu diesem Zweck musste ein größeres Studio her, welches man in Nobeo in Hürth fand. Das Studio 6 bot dabei Platz für rund 120 Zuschauer. Aktuell hat man die Produktion nach i&u verlegt. Als Moderator tritt Steffen Hallaschka auf, wobei die Produktionsfirma sich aber im Besitz des ehemaligen Moderators der Sendung - Günther Jauch - befindet.

Moderatorengeschichte

Der eine große Stern TV Moderator, welcher die Sendung mit ins Leben rief und zu dem machte, was sie heute ist, war Günther Jauch. Von der ersten Stunde an war der Moderator und das Gesicht von Stern TV. Seine letzte Sendung fand am 5. Januar 2012 statt. Hier übernahm er aber nicht selbst die Moderation, sondern übergab diese an Thorsten Schorn. Insgesamt stand Günther Jauch für 891 Folgen von Stern TV vor der Kamera. Seine Vertretungen waren dabei unter anderem Amelie Fried und Desiree Bethge. Steffen Hallaschka, welcher die Nachfolge von Günther Jauch antrat, hatte dabei die Ehre, am 07. März 2012 die 1.000. Sendung zu moderieren. Der Erfolg der Sendung ist allerdings auch den Reportern geschuldet. Zu den großen hinter dem Format gehören Matthias Haase, Gerd Alzen und Biggi Wanninger. Aber auch Thorsten Schorn und Hinrich Lührsen sind schon viele Jahre lang dabei. Die gute Arbeit zeigt sich jede Woche an den Einschaltquoten von Stern TV. Bis zu drei Millionen Menschen sehen die Sendung jede Woche oder verfolgen das Format als Live-Stream im Netz. Auf RTL Now kann man die Sendung auch im Nachhinein in der Mediathek sehen.

Stern TV im Live-Stream

Einige der bedeutendsten Beiträge, die im Live-Stream von Stern TV gezeigt wurden, sind jene von Michael Born. Hier entspann sich einer der größten Skandale, die die Sendung jemals erlebt hatte. Viele der Beiträge entpuppten sich als Fälschung. Am bekanntesten hierunter ist der Beitrag über die angeblichen Kindersklaven von IKEA in Indien und das Treffen angeblicher Ku Klux Klan Mitglieder in der Eifel. Um diese in Szene zu setzen, engagierte Born zum Teil Freunde.

Auszeichnungen

Stern TV erhielt im Laufe seiner Geschichte einige Auszeichnungen. Die Jüngste wurde bereits von Steffen Hallaschka entgegen genommen. Er durfte den Preis für die Sendung im Bereich "Beste Information" in Empfang nehmen. 2013 erhielt Stern TV den Regino-Preis für die beste Justiz-Berichterstattung. Dieser wurde für die Recherche im Fall Peggy vergeben, der von Stern TV in einzigartiger Weise aufgearbeitet wurde. Bereits 1999 durfte das Format den Journalisten-Preis entgegen nehmen. Dieser wird alljährlich vom deutschen Mittelstand verliehen. Hinzu kommen noch unzählige weitere Awards, mit welcher Stern TV zu einer der wichtigsten Informations-Sendungen im Deutschen Fernsehen avancierte.

Live im Stream oder im TV

Jeden Mittwoch ab 22.15 wird die Stern TV live auf RTL gesendet. Hat man gerade nur Internet zur Verfügung, kann man aber auch die Dienste von Magine TV in Anspruch nehmen. Hier wird das Programm von RTL live in Netz eingespeist, sodass man Stern TV auch hier anschauen kann. Hat man auch diese Möglichkeit verpasst, kann man in der Nacht von Freitag auf Samstag jeweils die Wiederholung der Sendung sehen. Diese steht aber auch als Stream in der Mediathek von RTL zur Verfügung. Dabei kann man aber nicht nur die aktuelle Sendung sehen, sondern sich im Archiv zurückarbeiten und einen beliebigen Beitrag anschauen. Alle wesentlichen Informationen zu Stern TV gibt es aber auch auf der Webseite www.sterntv.de und www.iutv.de. Bei letzterer Adresse handelt es sich um die Produktionsfirma von Günther Jauch.

Alle Sendungen im Netz

Allerdings geht noch mehr. Auf RTLnow kann man nicht sehr weit in die Vergangenheit zurückgehen. In der Stern TV Mediathek, welche eine Unterkategorie von RTLnow repräsentiert, geht es allerdings bis zum Jahre 1990 zurück. Alle Live-Streams im Netz kann man, wie bereits erwähnt, bei Anbietern wie Magine TV oder Zattoo verfolgen. 30 Tage lang kann man alle Inhalte kostenlos testen, bevor das ganze zu einem zahlungspflichtigen Abo umgestellt werden muss. Allerdings sind die kosten recht moderat gehalten, sodass man sich hier auch auf Dauer einrichten kann. Wer Stern TV also bei diesem Anbieter sehen möchte, kann sich zudem auf eine gute Qualität der Übertragung freuen.

Auch für mobile Endgeräte

Der Stream von Stern TV gibt es übrigens auch für mobile Endgeräte. So kann sowohl die App von Zattoo als auch die App von Magine TV auf allen gängigen Android und IOS-Geräten betrieben werden. Somit hat man die Möglichkeit, eine schnelle Internetverbindung vorausgesetzt, die Inhalte auch unterwegs zu betrachten. Die Apps sind dabei absolut kostenlos.

Wiederholungen sofort in der Mediathek sehen

Alle Wiederholungen von Stern TV können stets sofort in der Mediathek von RTL abgerufen werden. Die aktuelle Stern TV Ausgabe steht beinahe sofort nach dem Ende der Sendung bereit. Diese kann man sich dann auch kostenlos anschauen.

Stern TV Sendetermine

  • Mittwoch 09.09.2015 22:15–00:00 Folge 1174
  • Samstag 12.09.2015 02:55–04:25 Wiederholung Folge 1174
  • Mittwoch 16.09.2015 22:15–00:00 Folge 1175
  • Samstag 19.09.2015 02:50–04:15 Wiederholung Folge 1175
  • Mittwoch 23.09.2015 22:15–00:00 Folge 1176
  • Samstag 26.09.2015 02:50–04:15 Wiederholung Folge 1176
  • Mittwoch 30.09.2015 22:15–00:00 Folge 1177
  • Samstag 03.10.2015 02:50–04:15 Wiederholung Folge 1177
  • Mittwoch 07.10.2015 22:15–00:00 Folge 1178
  • Samstag 10.10.2015 02:55–04:20 Wiederholung Folge 1178
  • Mittwoch 14.10.2015 22:15–00:00 Folge 1179
  • Samstag 17.10.2015 02:55–04:25 Wiederholung Folge 1179

Nicht ohne Gebühr

Wer allerdings ältere Sendungen von Stern TV sehen will, der muss eine kleine Gebühr entrichten. Die jeweils aktuelle Sendung von Stern TV wird dabei nach einer Woche aus der Mediathek entfernt und somit kostenpflichtig. Wer Stern TV ohne zu zahlen sehen will, hat unter Umständen aber auf Youtube Glück. Hier werden immer wieder Folgen hochgeladen, sodass sich inzwischen ein reichhaltiges Kompendium an Folgen angesammelt hat. Hier das Ganze natürlich kostenlos. Auch auf anderen Video-Portalen im Netz kann man mit der Suche Erfolg haben. Einige Anbieter bieten die Folgen von Stern TV auch als Download an. Allerdings ist es hier fraglich, ob die jeweilige Lizenz für diese Form der Verbreitung auch erworben wurde. Somit sollte man derartigen Offerten lieber die Finger lassen. Wer absolut sicher gehen will, muss halt den Betrag in der RTL-Mediathek entrichten.

Das könnte Sie auch interessieren