Sensopro Trainer - Multifunkionales Fitnessgerät

Sensopro Trainer

© VOX / Bernd-Michael Maurer

Sensopro Trainer

Der vielseitige Sensopro Trainer von der Schweizer Firma Sensopro ist ein vielseitiges neue Sportgerät für Sportler unterschiedlichster Leistungsstufen und jeden Alters.

Sensopro Trainer - Sport-Point GmbH

“Die Höhle der Löwen“ ist wieder da. Die Firma Sensopro aus der Schweiz traut sich in die Höhle in der Hoffnung auf finanzielle Unterstützung. Wie sinnvoll ist die Investorensuche im Fernsehen? Sensopro bietet mit dem Sensopro Trainer eine ganz neue Fitnessmaschine. Der Sensopro Trainer nimmt drei Quadratmeter Platz für sich in Anspruch. Die Firma Sensopro hat ihren Sitz in Bern und versucht die Löwen für sich zu begeistern. Kaspar Schmocker ist der Gründer von Sensopro und stellt seinen Sensopro Trainer bei der Aufzeichnung im Februar vor. Kann er vor den laufenden Kameras überzeugen.

Sensopro ein Trendobjekt entstanden aus einem Projekt der Uni

Die Optik dieses Gerätes ist außergewöhnlich und futuristisch. Auf den ersten Blick fallen die bunten Gummizüge ins Auge. Der Firmenchef hat dieses interessante Fitnessgerät erfunden, als Sportstudent und aktiver Sportler ist er vom Fach und weiß worauf es einem Sportler ankommt.

SensoPro Trainer - SensoPro Trainer - Koordinations-, Kraft-, Ausdauer- und Rehabilitationstraining auf 3m²

  • Größe : 2,30 x 1,40 x 2,35 Meter (empfohlene Trainingsfläche: 6m²).
  • Gewicht des SensoPro Trainer = ca. 280 kg.

Ein Schweizer hat es erfunden!

Der Sportwissenschaftler und Firmenchef Kasper Schmocker hat es geschafft, dass der Sensopro Trainer im Laufe des letzten Jahres in einer wachsenden Anzahl von Fitnesszentren und Physiotherapiepraxen ein Zuhause findet. Heute ist der Berner 27 Jahre alt und er sollte während seines Studiums an der Berner Universität im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit ein Sportgerät entwickeln. Dieses Sportgerät sollte sich für Spitzensportler eignen. Er hatte einen interessanten Ansatz. Er selber spielte aktiv Unihockey und hatte sogar einen Stammplatz in der A-Nationalmannschaft. Er guckte sich bei seinen Mitspielern um, und überlegt ob ihnen etwas fehlte. Danach wollte er das propriozeptive Training so gestalten, dass es Spaß bereitete und trotzdem sehr effektiv und anspruchsvoll war.

Hilfe kam aus der Familie. Sein Onkel, selber Sportlehrer hatte in Magglingen Sport studiert und gab ihm nicht nur ideelle Hilfe, er gab die wichtige finanzielle Hilfe, die das erste Modell des Fitnesstrainers möglich machte. Schmocker sagt, dass die Unterstützung des Metallbauers Ruchti AG in Thun sehr wichtig war. Er hatte freie Hand und konnte Tüfteln und bekam bei der Konstruktion seiner Prototypen tatkräftige Hilfe. Die Konstruktion begeisterte die Professoren, die den Sensopro Trainer mit guten Noten belohnten und Ihren Studenten ermunterten sein Projekt weiter zu verfolgen. Die Entwicklung des aktuellen Fitnesstrainers lief über sechs Jahre. Viele Sportkollegen probierten in dieser Zeit den Trainer aus, prüften ihn gründlich und lieferten ihren Eindruck ab und gaben Ideen weiter. Dabei erinnert sich Schmocker mit einem Lächeln an viele offene Schienbeine, die ihn auf Fehler in der Konstruktion hinwiesen.

Der Trainer von Sensopro im Test

Bei diesem Trainer handelt es sich wirklich um ein innovatives Gerät. Mit diesem Trainer haben Sie drei in einem, denn Sie trainieren gleichzeitig Ihre Kraft, Ihre Ausdauer und die Schnelligkeit. Der Personaltrainer, begeisterte Unihockeyspieler und Sportstudent Kaspar Schmocker hat den Trainer entwickelt und stellt ihn in der Schweiz her. Ds Gerät ist eine Art Käfig mit freischwingenden Gummibändern als Standfläche. An den Seiten und oben gibt es weitere Gummibänder. Diese Bänder sind bunt, wobei die Farben auf die verschiedenen Stärken hinweisen. Es gibt ein Tablet, von dem Sie sich verschiedene Trainingsvideos und Übungen anzeigen lassen können.

Für wen eignet sich der Trainer?

Grundsätzlich ist der Trainer für alle Sportler geeignet. Es gibt Übungen angefangen bei Sportneulinge bis hin zu den Übungen für die Profis. Der Entwickler hat bereits Senioren mit seinem Gerät trainiert. Da dieses Gerät recht groß ist und nicht billig ist, ist es nicht unbedingt für den Heimfitnessraum geeignet. Es ist allerdings sehr wahrscheinlich, dass das Gerät bei Fitness-Studios und Krankengymnasten Begeisterung auslöst. Hier sind die fast unbegrenzten Übungsmöglichkeiten ein großer Pluspunkt.

Wo bekommt man dieses Trainingsgerät?

Der Trainer heißt nicht nur Sensopro, er ist von Sensopro und direkt beim Hersteller unter sensoprotrainer.ch zu beziehen.

Das Fazit zum Trainer von Sensopro

Der Trainer von Sensopro ist eins der vielseitigsten und innovativsten Sportgeräte der letzten Zeit. Dabei ist Sensopro vollkommen Swissmade. Besser geht es nicht.

KONTAKT zu Sport-Point GmbH

  • SensoPro Trainer®
  • Gutenbergstrasse 14
  • 3011 Bern
  • Telefon : +41 31 382 52 10
  • Email : info@sensoprotrainer.ch

Video

Das Unternehmen in der VOX Sendung - Die Höhle der Löwen am 13.09.2016. Weitere Unternehmen die sich bereits in die Höhle der Löwen gewagt haben: FOVEA , SugarShape, Malzit , Nachtwächter, Kickbase , Blufixx, Grillido, Foreverly, Twin Bottle, Kale & Me, Abfluss-Fee, Popcornloop, Slashpipe, MedCooling, koawach, Sunbonoo, hamaka, Lendstar, Lustblume, SportyDate, Wundersam, Woop Woop, Gourmetfix, Bottoms Up Bier, MyDog365, Math42, TomYang BBQ, Heelbopps, Von Jungfeld, KrassFit Challenge, Chilli Island, mag'n'tie, Hip Trips, BABO blue, Dr. Severin.

Das könnte Sie auch interessieren