Rückfahrkamera

Rückfahrkamera

© Rückfahrkamera - Amazon

Rückfahrkamera

Eine Rückfahrkamera ist ein sehr hilfreiches Hilfsmittel, um mit dem Fahrzeug genau einparken zu können. Besonders die Sicht nach hinten ist dabei sehr wichtig.

Rückfahrkamera

>

Besonders im dichten und starken Stadtverkehr ist eine Rückfahrkamera äußerst hilfreich, denn damit braucht man sich beim Ein- und Ausparken nicht auf die Außenspiegel am Fahrzeug verlassen. Besonders die Sicht nach hinten ist bei vielen Fahrzeugen durch die Bauweise teilweise stark eingeschränkt und es fehlt ein Überblick. Gerade der hintere Bereich ist bei einem Fahrzeug sehr wichtig, um nicht irgendwo anzustoßen.

Einparkhilfe

Eine Einparkhilfe, wie die eine Rückfahrkamera gibt es bei Autos allerdings häufig nur bei höheren Ausstattungsstufen. Wenn eine solche Rückfahrkamera bei einem Modell nicht vorhanden ist, besteht aber die Möglichkeit mit entsprechendem handwerklichen Geschickt, eine solche Rückfahrkamera noch nachzurüsten, damit es beim Einparken für den Fahrer in Zukunft viel leichter wird. Bei sogenannten Nummernschildkameras ist das jeweilige Modell bereits in der Nummernschuldhalterung eingebaut. Die Rückfahrkamera hat dabei eine Reichweite von teilweise bis zu 180 Grad. Damit bietet sie dem Fahrer einen großen Winkel, um das Fahrzeug bestmöglich und ohne jegliche Kratzer einzuparken.

Rückfahrkamera online bestellen

Zonenbereich

Bei Doppelaugenkameras wird neben dem eigentlichen Verkehr, auch der ganze hintere Bereich vom Fahrzeug beobachtet. So ist es für den Fahrer möglich, auch genau zu erkennen, was sich gerade neben der Straße tut und er kann entsprechend reagieren. Eine Tilt Rückfahrkamera ist während der Fahrt in den vorderen und auch hinteren Bereich ausgelegt, also in etwas so wie ein vergleichbarer Rückspiegel. Die Rückfahrkamera neigt sich dann beim Rückwärtsfahren entsprechend nach unten und ermöglicht dem Fahrer dadurch ein genaues Einsehen in den Zonenbereich hinter dem Auto.

Rückwärtsgang

Eine Rückfahrkamera wird immer dann aktiviert, sobald vom Fahrer der Rückwärtsgang eingelegt wird. Die gesendeten Bilder können dann ganz bequem auf dem eingebauten Monitor im Inneren vom Fahrzeug abgelesen werden. Hier kann zum Beispiel ein bereits vorhandenes Navigationsgerät sehr gut genutzt werden. Auch kann eine Rückfahrkamera über einen separaten Monitor angeschlossen werden und entsprechend mit der verbauten Kamera verbunden werden. Allerdings ist immer zu beachten, dass eine solche Rückfahrkamera den Führer des Fahrzeugs nicht von der Verantwortung entbindet. Eine entsprechend angepasste und kontrollierte Fahr- und Parkweise ist dennoch unerlässlich, damit es nicht zu einem Unfall kommt.

Rückfahrkamera online bestellen

Das könnte Sie auch interessieren