iPhone 7 & iPhone 7 Plus kaufen: Technische Daten, Preise, Verfügbarkeit, Leistung

iphone 7

© Apple

iphone 7

Alle Informationen zum iPhone 7 und iPhone 7 Plus, wie die Leistung, die Verfügbarkeit, der Preis und technische Daten, um sicher das richtige Modell kaufen zu können.

Allgemein über das neue iPhone 7 und das iPhone 7 Plus

Die Firma Apple hat zwei neue Handymodelle vorgestellt, die zahlreiche einzigartige Innovationen bieten und die Möglichkeiten für die Smartphone-Nutzer deutlich verbessern sollen. Diese zwei neuen Modelle sind das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus, die schon jetzt als fortschrittlichste iPhones aller Zeiten bezeichnet werden. Unter anderem gehören zu den Verbesserungen, dass die Kunden eine lange Leistung der Batterien erwarten können, hinzu kommt eine bessere Rechenleistung und Performance, genauso wie die beste Kamera, die je in einem iPhone verbaut wurde. Darüber hinaus sollte noch benannt werden, dass es sich beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus, um das erste Gerät von Apple handelt, das staub- und spritzwassergeschützt ausfällt.

Die Vorstellung des neuen iPhone 7 und iPhone 7 Plus

Der Senior Vice Präsident Philip Schiller, des Marketings von Apple, verrät bei der Vorstellung der neuen iPhone-Modelle viele wichtige Details zu den Geräten. Zu den bedeutendsten Aussagen gehört: „Dass das iPhone 7 Plus und das iPhone 7, jeden Aspekt der bisherigen Modelle von Apple verbessert“. Zudem gibt Schiller an, dass die neuen Innovationen der Smartphonemodelle, das iPhone 7 und 7 Plus, zu den besten Handys macht, die je von Apple angeboten wurden. Besonders hervorgehoben wird bei der ersten Vorstellung der „A10 Fusion Chip“, der nicht nur sehr viel leistungsstärker ausfällt, sondern auch die bisher beste Batterielaufzeit liefert, die bei einem iPhone je genutzt werden konnte. Ebenso wurde die verbesserte Kamera lobend erwähnt, die sowohl am Tag, wie auch in der Nacht hochwertige Bilder und Videos aufnehmen kann. Letztlich kam Philip Schiller noch auf das Stereo-Lautsprechersystem zu sprechen, die eine doppelt so hohe Lautstärke und eine bessere Soundqualität aufweisen.

Technische Daten zum neuen Kamerasystem

Beim neuen iPhone 7 und iPhone 7 Plus soll die aktuell beliebteste Handykamera der Welt noch weiter optimiert worden sein. Hierzu gehört zuerst einmal, dass die 12-Megapixel-Kamera, über eine verbesserte optische Bildstabilisierung verfügt. Somit können auch in der Bewegung scharfe Bilder aufgenommen werden. Ebenso sollte aufgeführt werden, dass die ƒ/1.8 Blende und das Objekt größer ausfallen und sechs Elemente für die Fotografie bieten. Somit kann beispielsweise ein helleres und detailreicheres Bild aufgenommen werden. Auch die Farberfassung bei den Fotos und Videos wird somit verbessert, sodass die Fotos lebendiger wirken.

Die Differenzen der Kameras beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus

Bei beiden Modellen kommt die gleiche 12-Megapixel-Weitwinkelkamera zum Einsatz. Hierbei muss aber beachtet werden, dass das iPhone 7 Plus, zusätzlich noch über ein Teleobjektiv verfügt. Zusammen mit der hochwertigen Kamera können somit ein 2-facher optischer und ein 10-facher digitaler Zoom genutzt werden. Weiterhin wird es noch im Jahr 2016 möglich sein, einen „Schärfentiefe-Effekt“ bei den beiden 12-Megapixel-Kameras des iPhone Plus verwenden zu können. Bei dieser Technik wird der Hintergrund optisch vom Vordergrund getrennt, um eine besondere Art von Portraits zu erhalten, die früher nur mit einer DSLR-Kamera aufgenommen werden konnten.

Die weitere Leistung der Kamera

Wichtige technische Daten bei der verbesserten Kamera im iPhone 7 und 7 Plus, ist der optimierte Bildsignalprozessor. Dieser kann mehr als 100 Milliarden Prozesse pro Foto, in weniger als 25 Millisekunden verarbeiten, was entsprechend zu unglaublich scharfen Bildern führt. Darüber hinaus sollte natürlich noch die FeceTime-HD-Kamera auf der Vorderseite vom iPhone benannt werden. Diese Fotokamera bietet nicht nur 7-Megapixel, sondern auch eine automatische Bildstabilisierung, um besser Selfis machen zu können. Abschließend sollte bei der Leistung noch aufgeführt werden, dass der neue „4-fach-LED True Tone Flash“ als Blitzlicht, 50 Prozent heller als beim älteren iPhone 6s ausfällt.

Die verbesserte Leistung und Batterielaufzeit der neuen iPhone-Modelle

Der bereits benannte „A10 Fusion Chip“ weist eine neue Architektur auf. Diese Optimierung sorgt nicht nur für die hohe Leistungsfähigkeit vom Chip, sondern auch für die bessere Batterielaufzeit. Somit kommen die neuen Kerne mit einem Fünftel der früher verbrauchten Energie aus. Dementsprechend konnte der Energieverbrauch um die Hälfte gesenkt werden. Andere wichtige technische Daten zum neuen CPU sind, dass hier nahtlos zwei High-Performance-Kerne mit zwei Hocheffizienz-Kernen verbunden wurden, die doppelt so schnell, wie beim iPhone 6 ausfallen. Durch diese Verbindung kann unter anderem bei der Grafikleistung eine dreifache Geschwindigkeit erwartet werden. Somit wird eine neue Qualität beim Gaming oder der Verwendung von professionellen Apps erreicht.

Die Verfügbarkeit der Internetgeschwindigkeit beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus

Bei beiden Handymodellen wird eine Unterstützung der 25 LTE-Frequenzbänder angeboten. Dementsprechend kann auf diesen mobilen Geräten, weltweit das aktuell schnellste Roaming erwartet werden. Bei der Datenrate ist hingegen zu benennen, dass hier eine Verbindungsgeschwindigkeit von bis zu 450 MBit/s geboten wird. Für Kunden aus Japan ist zusätzlich noch wichtig zu wissen, dass das iPhone 7 Plus und iPhone 7, nun auch endlich die kontaktlose Technologie „FeliCa“ unterstützt, um die Verwendung von Kreditkarten und Prepaidkarten zu ermöglichen.

Das einzigartige Klangerlebnis beim neuen iPhone

Wer öfter über die Lautsprecher seines Smartphone Musik hören will, wird beim iPhone 7 und 7 Plus, voll auf seine Kosten kommen. Der Grund hierfür ist, dass die verbesserten Stereo-Lautsprecher doppelt so laut wie beim iPhone 6s ausfallen. Zudem kann ein größerer Dynamikumfang erwartet werden, der den Klang optimiert. Auch die Freisprechfunktion wird entsprechend durch die verbesserten Lautsprecher optimiert.

Was bietet die neuen „AirPods“ für das iPhone?

Das neue iPhone 7 und iPhone 7 Plus wird keinen eigenen Anschluss mehr für einen Klinke-Kopfhörer aufweisen. Dafür verfügt jedes Produkt aber über einen Adapter, um die älteren Kopfhörer mit Klinke, direkt mit dem Hauptanschluss (Ladeport) des Handys verbinden zu können. Zusätzlich ist es den Kunden aber auch möglich, die neuen „AirPods“ zu kaufen. Hierbei handelt es sich um Kopfhörer, die nicht mehr über ein Kabel mit dem iPhone 7 oder iPhone 7 Plus verbunden werden müssen, sondern über eine drahtlose Kommunikation verfügen. Die „AirPods“ weisen einen sehr hochwertigen Klang und eine lange Batterielaufzeit von über 5 Stunden auf. Zudem kann über diese Kopfhörer direkt auf den beliebten persönlichen Assistenten „Siri“ zurückgegriffen werden.

Die Verfügbarkeit eines neuen Handydesigns

Zur Auswahl stehen beim Kaufen vom neuen iPhone 7 und iPhone 7 Plus, zuerst einmal ein Finish in Silber, Gold und Rosegold. Zusätzlich können sich die Kunden aber auch noch für zwei neue Finishs in Schwarz entscheiden. Hierzu gehört zuerst einmal ein eloxiertes mattes Schwarz, das sehr elegant ausfällt. Hinzu kommt ein Diamantschwarz-Finish, dass eine satte Hochglanzoptik aufweist. Dieses Diamantschwarz-Finish wird in einem aufwendigen Prozess in neun unterschiedlichen Produktionsstufen hergestellt, um ein hochwertiges Erscheinungsbild zu garantieren.

Technische Daten zum neuen iPhone-Display

Das iPhone 7 Plus und iPhone 7 verfügt über das farbenreichste und hellste Retina-HD-Display, das jemals von Apple angeboten wurde. Besonders zu benennen sind das breite Farbspektrum, die hohe Farbsättigung und die hochwertige Farbverwaltung. Neben der hochwertigen Farbwiedergabe vom Display sollte noch benannt werden, dass für das iPhone 7 und 7 Plus eine neue Hometaste entwickelt wurde, die vollständig kontaktlos ausfällt. In Verbindung mit der neuen „Taptic Engine“ für das Display, kann somit eine präzise und schnelle Navigation auf dem Smartphone erwartet werden.

Welche Leistung bietet das neue Betriebssystem iOS 10?

Mit der Verfügbarkeit des neuen Betriebssystems iOS 10 wird es viele Neuerungen beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus geben. Als Beispiel kann das verbesserte Nachrichtensystem benannt werden, bei dem es nun noch mehr Möglichkeiten gibt, um die Mitteilungen zu individualisieren. Darüber hinaus wurde „Siri“ verbessert, indem das Programm nun mit mehr Apps zusammenarbeiten kann. Hinzu kommen neu gestaltete Applikationen für die Karten, die Fotos, die News und Apple-Music. Auch die Home-App wurde verbessert, um hier möglichst unkompliziert, Produkte zur Heimautomatisierung verwalten zu können.

Der Preis beim Kaufen von neuem iPhone

Der Preis für das iPhone 7 Plus und iPhone 7 beginnt ab einem Wert von 759 Euro, beim Modell mit 32 GB als Speicher. Bei den Modellen mit mehr Speicher wie 128 GB oder 256 GB müssen natürlich mit einem höheren Preis gerechnet werden. Hinzu kommt, dass auch die Finishs der Smartphones den Preis mitbestimmen können. Beispielsweise wird das neue Diamantschwarz-Finish nur bei den Modellen mit 128 oder 256 GB verfügbar sein.

Die Verfügbarkeit vom neuen iPhone

Bei der Verfügbarkeit ist zu benennen, dass alle Interessenten ab dem 9. September 2016 das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus, für den 16. September 2016 kaufen beziehungsweise vorbestellen können. Angeboten werden die Modelle ab diesem Zeitpunkt unter anderem: in Deutschland, Amerika, Belgien Frankreich, Kanada, Japan, China, der Schweiz und Österreich, um nur einige Länder zu nennen. Alle Interessenten, die hingegen aus Ländern wie: Malta, Russland, Estland, Polen, Zypern, Lettland, Bulgarien oder Monaco kommen, müssen sich noch bis zum 23. September gedulden, bis die das neue iPhone zum benannten Preis kaufen können.

Die Preise der Zubehörprodukte für das neue iPhone

Ab Ende Oktober können unter anderem die „AirPods“ für einen Preis von 179 Euro über den Store von Apple gekauft werden. Die beim iPhone 7 und iPhone 7 Plus enthaltenen „EarPods“ mit Klinkenanschluss können ebenfalls über den Applestore für den Preis von 35 beziehungsweise 9 Euro (je nach Modell) bestellt werden. Ein anderer wichtiger Punkt sind die Schutzhüllen für die Smartphones, die aus Leder oder Silikon bestehen und für rund 39 Euro direkt bei Apple bestellt werden können. Wer ein IPhone 7 „Smart Battery Case“ erwerben möchte, muss hingegen mit einem Kaufpreis von 117 Euro rechnen. Abschließend ist noch die „Lightning Docks“ zu erwähnen, die mit einem passenden Metallic-Finish für rund 59 Euro angeboten werden.

Die persönliche Anpassung vom iPhone 7 oder iPhone 7 Plus

Allen Kunden von Apple, die sich für den Kauf von einem der neuen Modelle entscheiden, wird ein persönliches Setup direkt im Store oder auch online angeboten. Auf diese Weise können die Käufer ihr neues iPhone direkt individuell anpassen lassen, indem technische Daten eingestellt, ein E-Mail-Account eingerichtet oder gewünschte Apps gleich heruntergeladen werden.

Überblick der Daten

  iPhone 7 iPhone 7 Plus

Farben

Roségold, Gold, Silber, Schwarz, Diamantschwarz

Roségold, Gold, Silber, Schwarz, Diamantschwarz

Kapazität 32 GB (nicht bei Diamantschwarz) 32 GB (nicht bei Diamantschwarz)
  128 GB 128 GB
  256 GB 256 GB
Abmessungen  138,3 mm x 67,1 mm x 7,1mm 158,2 mm x 77,9 mm x 7,3 mm
Gewicht 138 g 188 g
Display Retina HD Display Retina HD Display
  4,7" Widescreen Display mit LED Hintergrund-Beleuchtung (11,94 cm Diagonale) 5,5" Widescreen Display mit LED Hintergrund-Beleuchtung (13,94 cm Diagonale)
  Multi-Touch Display mit IPS Technologie Multi-Touch Display mit IPS Technologie
  1334 x 750 Pixel bei 326 ppi 1920 x 1080 Pixel bei 401 ppi
  Typisches Kontrastverhältnis: 1400:1 Typisches Kontrastverhältnis: 1300:1
  Beide Modelle:
  Display mit großem Farbumfang (P3)
  Maximale typische Helligkeit: 625 cd/m_
  Dual-Domain Pixel für breite Betrachtungswinkel
  Fettabweisende Beschichtung
  Unterstützung für die Anzeige mehrerer Sprachen und Zeichen gleichzeitig
  Display Zoom
  Einhandmodus
Schutz vor Spritzwasser und Staub Nach IEC Norm 60529 unter IP67 klassifiziert
Chip A10 Fusion Chip mit 64_Bit Architektur
  Integrierter M10 Motion Coprozessor
Kamera 12 Megapixel Kamera  12 Megapixel Kamera mit Weitwinkel- und Teleobjektiv
  ƒ/1.8 Blende  Weitwinkel: ƒ/1.8 Blende
  Bis zu 5x digitaler Zoom Teleobjektiv: ƒ/2.8 Blende
    2x optischer Zoom, bis zu 10x digitaler Zoom
  Beide Modelle:
  Optische Bildstabilisierung
  Objektiv mit 6 Elementen
  4fach-LED True Tone Flash
  Panoramabild (bis zu 63 Megapixel)
  Objektivabdeckung aus Saphirkristall
  Rückwärtig belichteter Sensor
  Hybrid IR Filter
  Autofokus mit Focus Pixels
  Zum Fokussieren mit Focus Pixels tippen
  Live Photos mit Bildstabilisierung
  Fotos und Live Photos mit großem Farbumfang
  Optimiertes lokales Tone Mapping
  Körper- und Gesichtserkennung
  Belichtungsregler
  Rausch_unterdrückung
  Automatisches HDR für Fotos
  Automatische Bildstabilisierung
  Serienbildmodus
  Selbstauslöser
  Geotagging für Fotos
Videoaufnahme 4K Videoaufnahme mit 30 fps
  1080p HD Videoaufnahme mit 30 fps oder 60 fps
  720p HD Videoaufnahme mit 30 fps
  Optische Bildstabilisierung für Video
  2x optischer Zoom, 6x digitaler Zoom (nur iPhone 7 Plus)
  4fach-LED True Tone Flash
  Unterstützung für Zeitlupenvideo in 1080p mit 120 fps oder 720p mit 240 fps
  Zeitraffervideo mit Bildstabilisierung
  Cinematic Videostabilisierung (1080p und 720p)
  Kontinuierlicher Autofokus
  Körper- und Gesichtserkennung
  Rausch_unterdrückung
  Während der Aufnahme von 4K Video Fotos mit 8 Megapixeln machen
  Zoomen bei der Wiedergabe
  Geotagging für Videos
FaceTime HD Kamera 7 Megapixel Fotos
  1080p HD Videoaufnahme
  Retina Flash
  ƒ/2.2 Blende
  Fotos und Live Photos mit großem Farbumfang
  Automatisches HDR
  Rückwärtig belichteter Sensor
  Körper- und Gesichtserkennung
  Automatische Bildstabilisierung
  Serienbildmodus
  Belichtungsregler
  Selbstauslöser
Touch ID In die neue Hometaste integrierter Fingerabdruck_sensor
Ortungsfunktion Assisted GPS und GLONASS
  Digitaler Kompass
  WLAN
  Mobilfunk
Stromversorgung und Batterie

Bis zu 2 Stunden längere Batterielaufzeit als beim iPhone 6s

Bis zu 1 Stunde längere Batterielaufzeit als beim iPhone 6s Plus

 

Sprechdauer (drahtlos):

Sprechdauer (drahtlos):

  bis zu 14 Std. mit 3G bis zu 21 Std. mit 3G
 

Standbydauer :

Standbydauer:

  bis zu 10 Tage bis zu 16 Tage
 

Internetnutzung :

Internetnutzung:

  bis zu 12 Std. mit 3G bis zu 13 Std. mit 3G
  bis zu 12 Std. mit LTE bis zu 13 Std. mit LTE
  bis zu 14 Std. mit WLAN bis zu 15 Std. mit WLAN
 

Drahtlose Videowiedergabe :

Drahtlose Videowiedergabe:

  bis zu 13 Std. bis zu 14 Std.
 

Drahtlose Audiowiedergabe :

Drahtlose Audiowiedergabe:

  bis zu 40 Std. bis zu 60 Std.
Sensoren Touch ID Fingerabdrucksensor
  Barometer
  3-Achsen Gyrosensor
  Beschleunigungssensor
  Annäherungssensor
  Umgebungslichtsensor
Betriebssystem iOS 10
Lieferumfang iPhone mit iOS 10
  EarPods mit Lightning Connector
  Lightning auf 3,5_mm-Kopfhöreranschluss Adapter
  Lightning auf USB Kabel
  USB Power Adapter (Netzteil)
  Dokumentation

Das könnte Sie auch interessieren