Gourmetfix: Gewürzpad - Schmeckt nicht nur, ist auch gesund

Gourmetfix: Gewürzpad - Schmeckt nicht nur, ist auch gesund

© Gourmetfix - VOX/Bernd-Michael Maurer

Gourmetfix: Gewürzpad - Schmeckt nicht nur, ist auch gesund

Gourmetfix folgt dem Trend. Gesundes Essen ohne künstliche Zusätze. Dank Gourmetfix hat man ein handliches Gewürzpad zur Hand, das Gewürze ohne Zusatzstoffe enthält.

Gourmetfix: frische Lebensmittel schnell herzhaft gekocht

>

Man nehme die besten Rohstoffe frisch aus der Ernte, mixe sie zu herzhaften Gewürzen und finde ein Rezept, das schnell gekocht ist. Das hat sich Michael Liebl gedacht und Gourmetfix erfunden. Das Gewürz-Kräuter-Potpourri verspricht ein klein wenig Paradies für den Gaumen. Die Gourmetfix-Saucen schmecken intensiv und lassen keinen Augenblick zu, bei dem der Geschmack nachlässt. Ganz für den Geschmack wurden die besten Herstellungsmethoden ausfindig gemacht. Beim Gewürzmahlen wird bei Gourmetfix strikt darauf geachtet, dass die Gewürze bei bis zu -196°C gemahlen werden. Das sorgt vor allem dafür, dass das Aroma voll erhalten bleibt. Das schmeckt man den Saucen besonders heraus. Die spezielle Mahlmethode und ein besonderer Becher, in dem die Saucen verpackt werden, verhindern zudem, dass die längere Lagerung einen Einfluss auf den Geschmack hat. So bleiben Gourmetfix-Speisen auch nach längerer Lagerung immer noch frisch wie frisch gemacht.

Was die Verbraucher wünschen

Gourmetfix hat erkannt, was die Verbraucher wünschen. Immer mehr Menschen reagieren allergisch auf bestimmte Lebensmittel und Zusatzstoffe. Und noch mehr Menschen sehen ein, dass künstliche Zusätze niemals gesund sein können. Deswegen steigt Gourmetfix genau da ein, wo der Trend hinläuft. Nämlich zu einer gesünderen, frischen, naturbelassenen und bewussten Esskultur. Natürliche Zutaten sind für Gourmetfix genauso selbstverständlich wie das Weglassen von Glutamat und Hefeextrakt. Das Unternehmen erfindet immer weitere Produkte, die diesem Vorsatz entsprechen. So schmeckt das Essen mit den Gewürzen von Gourmetfix nicht nur gut, sondern ist auch gesund.

Gewürzpad bringt Geschmack

Die Gewürzpad von Gourmetmix haben es in sich. Sie peppen jedes Gericht auf und machen es schmackhaft, ohne es zu gewürzhaft werden zu lassen. Der Gewürzpad kann bis zu 10 Gewürze enthalten, die aus den verschiedensten Küchen stammen können. Eine besonders ausgeklügelte Membran sorgt für eine optimale Abgabe in das Essen. Nach der Kochzeit kann der Gewürzpad einfach entfernt werden und das herrliche Essen ist fertig zum Genießen. Genauso wie bei den Zutaten der Gewürze auf Bio-Produkte geachtet wird, besteht der Gewürzpad aus hochwertigen und gesunden Materialien. Der Gewürzpad macht das Kochen und Genießen leichter. In Handumdrehen ist ein Essen zubereitet, das nach der Speise eines Chefkochs schmeckt.

Wenn es nicht zu kaufen gibt, einfach selbst erfinden

Die Idee zu Gourmetfix kam Michael Liebl, von Beruf Physiotherapeut, als er in so genannten Fix-Produkten Geschmacksverstärker fand, mit denen er immer wieder seine Speisen zubereitete. Vor der Gründung des Unternehmens erfolgte zunächst eine Testphase in der heimischen Küche, ob die Gerichte auch ohne Hefeextrakt und Glutamat schmeckten. Dabei wurden die Kreationen von Liebl immer besser und er fand mit einem Gewürzpad auch heraus, wie man schnell und leicht würzen konnte. Innerhalb von zwei Jahren nach der Gründung von Gourmetfix verkauft das Unternehmen seine Produkte in Supermärkten in Österreich und in der Schweiz. 2015 gab es eine neue Erfindung, die Liebl mit 250.000 Euro realisieren möchte. Da das Kapital noch beschafft werden muss, bietet Michael Liebl den „Löwen“ für das Geld 15 Prozent Anteil an Gourmetfix an. Die Vox Sendung - Die Höhle der Löwen ist am Dienstag den 22. September im TV zu sehen.

Gourmetfix GmbH

Die Höhle der Löwen

Das könnte Sie auch interessieren