Google News: Nachrichten, Schlagzeilen, App, Infos - Wiki

Google News

© Google

Google News

Mit der Google News App bietet das amerikanische Unternehmen aus dem Silicon Valley eine attraktive Möglichkeit, die neuesten Nachrichten stets im Blick zu haben.

Die Nutzung der Google News App soll einfach, praktisch und vor allem intuitiv sein - Allgemeines zur beliebtesten Zusammenfassung der aktuellsten Nachrichten

>

In der Google News App bietet der amerikanische Internet Konzern Google eine umfassende Auswahl an individuell zusammengestellten Nachrichten für jeden Nutzer an. Aktuell ist die Google News App bereits in mehr als 35 Sprachen und über 70 Ländern verfügbar. Die Geschichte der heute allseits beliebten Google News App beginnt im April des Jahres 2002, als das US amerikanische Unternehmen den Dienst erstmals für seine Nutzer freigibt. Damals befindet sich die Google News App aber noch im Entwicklungsstadium, im Grunde genommen ist also jeder Nutzer ein Tester der Google News App. Weiters war die Google News App zu dieser Zeit lediglich in den englischsprachigen Ländern verfügbar, auch dieser Zustand hielt noch bis zum 23. Jänner des Jahres 2006 an, als die Entwicklung der Google News App endlich offiziell abgeschlossen war und nun eine immer größere Zahl von Nutzern in den Genuss der praktischen App kam.

Die Google News App in Deutschland, Österreich und der Schweiz - Mehr als 700 Quellen für genaue, umfangreiche und aktuelle Nachrichten

Im deutschen Sprachraum verwendet die Google News App mehr als 700 Quellen für möglichst detaillierte Nachrichten, hier befindet sich die Google News App aber auch heute noch im Entwicklungsstadium, da hier die Entwicklung erst einige Zeit nach der Fertigstellung der englischen Version begonnen hatte. Wie die Produzenten der Google News App in einer Mitteilung offiziell bekanntgegeben haben, werden die neuesten Nachrichten in der Google News App zu keinem Zeitpunkt händisch vorsortiert, stattdessen soll die Auswahl zu 100 Prozent automatisch erfolgen.

Der Algorithmus hinter der Google News App - Er macht das kleine Wunder der Google News App auf technischer Basis erst möglich: Die spezielle Sortierung der Nachrichten in der Google News App

Das Prinzip der Google News App ist etwas komplizierter, als man es sich anfänglich vorstellen möchte. So stammen die Nachrichten in der Google News App nicht von Google selbst, sondern werden ausschließlich von externen Partnern übernommen, sodass Google lediglich die, wenn auch nicht ganz einfache, Aufgabe hat, aus einer Vielzahl an Nachrichten genau die Meldungen herauszusuchen, die jeder einzelne Nutzer gerne sehen möchte. Um dieser enormen Aufgabe gewachsen zu sein, vertraut Google auf einen Algorithmus, der im ersten Schritt alle neuen Nachrichten von den gewünschten Quellen zusammenträgt.

Registrierung in der Google News App für Autoren und Journalisten

Damit ein Anbieter, eine Website oder ein einzelner Journalist in die Quellen der Google News App aufgenommen wird, muss sich dieser in der Google News App registrieren, um dort ein entsprechendes Profil anzulegen, welches Google akzeptieren muss. Ist dies erledigt, so greift die Google News App in Zukunft auf die selbst veröffentlichten Texte zu. Für Nutzer, also Privatleute, die die Google News App lediglich verwenden wollen, um interessante Nachrichten zu lesen, ist dies natürlich nicht notwendig. Anschließend sortiert Google nach einem speziellen Algorithmus alle Nachrichten, ausschlaggebend ist dabei, für wie wahrscheinlich es auf Basis der bisherigen Nutzung gehalten wird, dass der Nutzer einen Artikel anklicken und lesen wird.

DAs Prinzip der Google News App - Nachrichten werden nur Verbreitet, nicht aber verfasst

Wichtig ist in diesem Schritt aber, dass die Google News App ausschließlich eine Liste von Nachrichten und Meldungen externer Quellen erstellt. Nach einer einmaligen Verifizierung werden die einzelnen Texte dieser Quellen nicht mehr überprüft. Auf einen entsprechenden Gehalt an Wahrheit, Relevanz und Qualität werden die Texte also nicht mehr von Mitarbeitern der Google News App überprüft, hier verlässt man sich auf die gute Arbeit der Urheber.

In der Google News App funktioniert alles voll automatisch

Die Sortierung und Aktualisierung der angezeigten Beiträge wird von der Google News App automatisch durchgeführt, in der Anzeige für den Nutzer enthält aber jeder Text einen Link zum entsprechenden Artikel des Herausgebers. Die Erstellung des Algorithmus, den Google zur Sortierung verwendet, wurde in leitender Funktion von Krishna Bharat geführt, der bis zum Jahr 2001 einer der führenden Wissenschaftler für Algorithmik im Unternehmen Google war.

Google News App für Android & iOS

Erforderliche Android-Version: 4.0 oder höher

Die iOS App wurde sowohl für das iPhone als auch für das iPad konzipiert. Apple Watch-App für das iPhone möglich.

  • Kosten : Gratis
  • Kategorie : Nachrichten
  • Aktualisiert : 10.07.2015
  • Version : 1.8.455
  • Größe : 11.4 MB
  • Sprachen : Deutsch, Arabisch, Bokmål, Norwegian, Burmesisch, Chinesisch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Malajalam, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Slowakisch, Spanisch, Tamilisch, Telugu, Thai, Tschechisch, Türkisch, Ukrainisch, Ungarisch, Vietnamesisch
  • Entwickler : Google, Inc.
  • Mindestalter zum Laden dieses Programms : 17 Jahre
  • Selten/schwach ausgeprägt : realistisch dargestellte Gewalt
  • Kompatibilität : Erfordert iOS 7.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch. Diese App ist für iPhone 5, iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiert.

Weitere Features der Google News App

Neben der automatischen Anzeige der neuesten Nachrichten in der Google News App bietet der Dienst auch eine personalisierte Darstellung, in der die Google News App genau die Inhalte heraussucht, der der Nutzer gerne sehen möchte. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, im Suchprotokoll sogenannte Themenschwerpunkte anzugeben, nach denen sich der Algorithmus dann richtet. Um dieses Feature zu nutzen, muss man sich aber auch als privater Nutzer in der Google News App anmelden, damit das System die gewünschten Einstellungen dem jeweiligen User zuordnen kann. Neben der Darstellung in der beliebten Google News App besteht auch die Möglichkeit, die Nachrichten per RSS Feed oder auch Atom zu abonnieren. So eröffnen sich für die Nutzer ganz neue Möglichkeiten, zum Beispiel können mit dieser Technik in regelmäßigen Abständen Nachrichten in Form von SMS oder eMails an den Nutzer gesendet werden, in denen die neuesten Geschehnisse übersichtlich zusammengefasst sind.

Der juristische Streit zwischen den Machern der Google News App und der AFP

Zu einem Problem wurde die Google News App im März des Jahres 2005 allem Anschein nach für die Konkurrenz in Form der Agence France Presse AFP, die eine Klage einreichte, in der sie einen Schadenersatz in Höhe von satten 13,2 Millionen Euro von Google forderte - Eingereicht wurde die Klage vor einem US amerikanischen Gericht. Der Grund für die Klage war nach Angabe der AFP, dass die Google News App Einträge gelistet hätte, die auf Inhalte von der Agence France Presse zurückgreifen, ohne dass diese der Nutzung ihres Contents zugestimmt hätte. Nach mehrmaligen Aufforderungen an Google, die Einträge der AFP nicht in der Google News App zu listen, die jedoch nicht beantwortet wurden, sah man sich gezwungen, rechtliche Schritte gegen Google einzuleiten, um die eigenen Inhalte zu schützen. Der Rechtsstreit zog sich schließlich über 2 Jahre, bis man schließlich zu dem Ergebnis kam, dass Google die Einträge der AFP weiterhin in der Google News App listen darf, dafür aber ein festgelegte Entgelt an die AFP bezahlt.

Das könnte Sie auch interessieren