BR Mediathek – App download, Live-Stream, Video online sehen

BR Mediathek

© BR Mediathek

BR Mediathek

Auch der Bayerische Rundfunk hat die Zeichen der Zeit erkannt und stellt in der BR Mediathek bereits ausgestrahlte Sendungen eine Woche lang zur Verfügung.

BR Mediathek – Der Bayrische Rundfunk wagt den Sprung ins Internet

Der Bayerische Rundfunk zieht endlich nach und stellt seine bereits ausgestrahlten Sendungen, nach Vorbild des ARD und ZDF, in der neue BR Mediathek eine Woche lang kostenlos zur Verfügung. So ist es problemlos möglich verpasste Sendungen nachzuholen und die Inhalte der vergangenen sieben Tage nochmals kostenlos anzusehen.

Mit der neuen BR Mediathek-App sehen Sie jetzt was sie wollen, wann sie wollen. Dabei bleiben sie zeitlich flexibel und können neben Live-Stream auch auf bereits gesendete Inhalte zugreifen. Abgesehen von bestimmten Beiträgen, die archiviert werden, sind diese normalerweise sieben Tage lang über die BR Mediathek-App kostenlos verfügbar.

BR Mediathek-App: Streaming nur im Inland

Auf dem Portal des Bayrischen Rundfunks findet der User das aktuelle TV-Programm. Falls das nicht möglich ist, erscheint eine Hinweismeldung, dass aufgrund rechtlicher Aspekte zurzeit keinen Livestream möglich ist. Unterhalb findet sich eine Zusammenstellung an bereits ausgestrahlten Sendungen. Mit nur einem Mausklick können Sie ein Video auswählen und direkt wiedergeben.

Wer sich für das Angebot des Bayerischen Rundfunks interessiert, findet in der BR Mediathek eine große Auswahl interessanter Sendungen. Sie haben dabei die Möglichkeit auf alle gesendeten Inhalte der letzten sieben Tage zuzugreifen. Die Mediathek kann die Schienensendungen auf Wunsch übersichtlich und vorstießt anzeigen. Bestimmte Programmbestandteile und Nachrichten werden sogar Live als Stream zur Verfügung gestellt.

BR Mediathek enthält zusätzlich Sendungen von BR alpha

Neben den Inhalten des Bayerischen Rundfunks werden auch Sendungen vom Ableger BR alpha zur Verfügung gestellt. Im oberen Bereich der Website findet sich eine sogenannte Zeitleiste, die sich über sieben Tage erstreckt und zusätzlich einen Ausblick auf das Programm der kommenden Woche gibt. Wird ein Tag in der Vergangenheit ausgewählt, erscheint eine Liste an Sendungen, die an dem jeweiligen Tag im Fernsehen ausgestrahlt wurden. Entscheidet sich der Nutzer für einen Tag in der Zukunft, wird ihm eine grobe Zeitleiste für den jeweiligen Tag (vgl.- TV-Programm) angezeigt.

Unterhalb findet sich zusätzlich ein Menü, das die Möglichkeit bietet alle bereits ausgestrahlten Sendungen anzuzeigen. Hier finden sich teilweise auch Inhalte, die von mehr als sieben Tagen ausgestrahlt wurden. Zusätzlich wurde ein Archiv und eine „Meistgesehen“-Liste hinzugefügt. Benutzer haben die Möglichkeit, eine individuelle Playlist anzulegen. Das hat den Vorteil, dass sie die gewünschten Sendungen beim nächsten Besuch der Seite nicht erneut suchen müssen.

BR-Radioplayer

Mit dem BR-Radioplayer stellt der Bayrische Rundfunk einen Livestream seines Radioprogramms zur Verfügung. Die App zeigt den aktuellen Musiktitel plus das kommende Programm an und bietet zusätzlich Zugriff auf diverse Webcam direkt in den Studios.

In der BR-Mediathek steht nahezu das gesamte Programm zu Verfügung. Dieses kann über die BR-Mediathek-App sehr einfach abgerufen werden. Dabei hat der User die Qual der Wahl, ob er Ausschnitte, Langfassungen, einzelne Beiträge oder ganze Sendungen abrufen will.

BR-Sendungen auch in Restdeutschland verfügbar

Die „Abendschau“ „Dahoam is Dahoam“ und die „Rundschau“ und viele andere Sendungen des Bayerischen Fernsehens sind in der BR-Mediathek verfügbar. Diese sind nicht nur in Bayern sondern in der gesamten Bundesrepublik rund um die Uhr verfügbar. Es kommen also auch Interessenten aus Norddeutschland zum Zuge.

BR Mediathek auch auf dem Smartphone

Die BR Mediathek-App ist sowohl für iOS und Android verfügbar. Wie alle Inhalte des öffentlich-rechtlichen Fernsehens, ist sie gratis und ohne zusätzliche Kosten verfügbar. Der Download erfolgt entweder direkt über die Onlinepräsenz des Bayerischen Fernsehens oder über diverse App Stores.

Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass beim Streaming von Videos im Regelfall sehr große Datenmengen anfallen können. Um Zusatzkosten zu vermeiden, wird die Nutzung eines WLAN-Zugangs oder einer Flatrate empfohlen.

Das könnte Sie auch interessieren