Apple iPhone 6: Test, Preis, Technsiche Daten, News & Infos

Apple iPhone 6

© Apple

Apple iPhone 6

Apple bringt Nachfolger für das iPhone 5 bzw. 5s. Es ist das iPhone 6 mit seinem großen Bruder 6 Plus. Der Nachfolger punktet mit neuem Design und neueren Technik.

Das Apple iPhone 6 und das Apple iPhone 6 Plus.

>

Apple bietet nun zwei Modelle des Apple iPhone 6, das normale Apple iPhone 6 und das iPhone 6 Plus. Wie der Zusatz Plus vermuten lässt, bekommt der Kunde beim Apple iPhone 6 etwas mehr für sein Geld, nämlich ein größeres Touchscreen, längere Laufzeit des Akkus und eine Kamera, die ein wenig besser ist als beim Apple iPhone 6. Aber die beide iPhones 6 haben auch einiges gemeinsam. Beide wurden komplett neu designt. Beide bieten eine schnellere Hardware und das neue „Retina HD“-Touchscreen. Dieses Touchscreen punktet mit einer höheren Auflösung. Zudem ist die Kamera besser geworden. Wir stellen das große iPhone 6 Plus auf einer eigenen Produktseite ganz genau vor.

Die iPhone 6 Technische Daten.

Bei beiden Apple iPhone 6 Modellen verfügen über eine sehr ähnliche Hardware. Eine Überraschung gab es i diesem Bereich allerdings. Das erwartete Saphirglas findet man weder beim Apple iPhone 6, noch beim iPhone 6 Plus. Eine Gemeinsamkeit beider Modelle ist der Chip. Beide sind mit dem Apple A8 64-Bit-Chip ausgestattet. Vergleicht man den A8 mit seinem Vorgänger A7, so gewinnt er in vielen Punkten, so ist er 25 Prozent schneller und verbraucht dabei nur die Hälfte an Strom. Zudem ist der A8 13 Prozent kleiner. Gefertigt im 20-Nanometer-Verfahren ist der A8 um einiges besser als der A7. Zu dem neuen chip gibt es einen neue Prozessor, den M8 Co-Prozessor. Bereits der Vorgängerprozessor M7 übernahm kleine Funktionen im iPhone 5s. Diese Arbeitsweise wird beim M8 fortgeführt. Zu diesen kleinen Funktionen gehört das Auswerten von Sensoren, sowie der Fitnessdaten.

Es gibt Unterschiede zwischen dem Apple iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus.

Einer der Unterschiede zwischen dem Apple iPhone 6 und dem 6 Plus ist die Laufzeit des Akkus, die Kamera und die Größe des Displays. Das Display des Apple iPhone 6 ist 4,7 Zoll groß und das des iPhone 6 Plus liegt bei 5,5 Zoll. Dabei hat das kleinere Display eine Auflösung von 1334 x 750 Pixel und die Pixeldichte liegt bei 326 PPI und das größere Display hat eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel und eine Dichte von 401 PPI. Das sind zwar alles relativ trockene iPhone 6 Technische Daten, können aber sehr Interessant sein, vor allem für Spiele und Fotografien.

Weitere interessante iPhone 6 Technische Daten betreffen die Kamera. Beide Modelle verfügen über eine iSight-Kamera, ein neues Modell. Sie bietet einiges So hat sie ein f/2.2 Blende und man kann mit ihr große Panorama-Fotos machen mit bis zu 43 Megapixeln, sowie einem HDR-Modus. Neu an dieser Kamera ist der True-Tone-Blitz, welcher eine kreisrunde Form hat. Der „Focus Pixel“-Autofokus wurde verbessert, so ist seine Fokussierung verlässlicher und wesentlich flotter. Diese Technik verwendet man auch in besonders guten DSLRs.

Weitere iPhone 6 Infos.

Es gibt viele iPhone 6 Infos bezüglich der Technik. Besonders interessant sind die iPhone 6 Infos bezüglich der Videomöglichkeiten. Das Apple iPhone 6 kann genauso wie das iPhone 6 Plus mit Full-HD-Auflösung aufzeichnen. Dabei kann man sich aussuchen mit wie vielen Bildern pro Sekunde das Video aufgenommen werden sollen. Für das normale Tempo stehen 30 oder 60 Bilder in der Sekunde zur Verfügung. Wer mag kan auch eine Slow-Motion-Aufnahme machen. Das Video hat dann 120 oder sogar 240 Bilder pro Sekunde. Beide Modelle sind auch mit einer Bildstabilisierung ausgestattet. Das Apple iPhone 6 hat eine digitale Bildstabilisierung. Wohingegen das iPhone 6 Plus sogar mit einer optischen Bildstabilisierung aufwarten kann. Dabei soll die optische Bildstabilisierung sogar noch besser Arbeiten als die Digitale.

Die iPhone 6 News.

Bei den iPhone 6 News gibt es jede Menge interessantes. So gibt es eine bestimmte Grundausstattung bei beiden Modellen. Natürlich benötigt man dazu auch einen Anbieter, der die Grundausstattung mit unterstützt. So gehört hierzu ein schnelles LTE. Es handelt sich um das LTE der vierten Kategorie, was bedeutet eine Downloadgeschwindigkeit von 150 Mbps. Auch Voice-over-LTEe und WiFi-Calling gehören zu der Grundausstattung. Es ist wohl keine iPhone 6 News mehr, dass das Apple iPhone 6 und das iPhone 6 Plus über einen Fingerabdrucksensor Touch ID verfügen.Natürlich gibt es Bluetooth 4.0 und WiFi-Direct. Aber jetzt ist auch das W-Lan 802.11ac mit an Board, welches derzeit noch überwiegend für das Bezahlen auf mobile Art und Weise genutzt wird. Das Apple iPhone 6 hat nicht nur das kleinere Display, es ist auch kleiner und leichter als das Modell Plus. So wiegt nur 129g im Gegensatz zu 172g des iPhone 6 Plus. So ist das iPhone 6 auch kompakter. Es ist nur 138,1 mm lang, 67 mm breit und 6,9 mm dick. Das iPhone 6 Plus dagegen bietet 158,1 mm in der Länge, sowie 77,8 mm in der Breite ud ist ganze 7,1 mm dick. Dafür bietet das iPhone 6 plus das stärkere Akku, weswegen es auch größer ist. Es hat so viel Leistung, dass man rein theoretisch 12 Stunden am Stück telefonieren oder surfen könnte. Das kleinere iPhone 6 biete da „lediglich“ zehn bzw. elf Stunden surfen ohne Ladepause. Bei dem internen Speicher des iPhone 6 kann man wählen zwischen 16, 64 oder gar 128 GB. Auch bei den Farben haben die Nutzer die Wahl zwischen Silber, Gold und Spacegrau.

Akkulaufzeit beim Surfen (in h:mm);

Smartphone Kapazität Surfen WLAN Surfen UMTS Surfen LTE
iPhone 6 1.810 mAh 3:39 2:54 2:48
iPhone 6 Plus 2.915 mAh 4:01 4:10 4:22
iPhone 5S 1.560 mAh 4:10 3:13 2:51
Galaxy S5 2.800 mAh 4:41 4:49 3:44
LG G3 3.000 mAh 3:52 3:25 3:29
Xperia Z3 3.100 mAh 4:01 3:54 3:39
Xperia Z3 Compact 2.600 mAh 5:24 4:43 4:16

Wo liegt der iPhone 6 Preis?

Beim iPhone 6 Preis ist der Preis abhängig von dem Speicher. So kostet das iPhone 6 mit 16 GB Speicher 699,- Euro. Möchte man 64 GB internen Speicher muss man 100 Euro mehr investieren. Bei 128 GB Speicher liegt der iPhone 6 Preis bei 899,- Euro. Wählt an dagegen ein 5s bezahlt man de gleichen Preis, erhält aber viel mehr Speicher. Das iPhone 6 Plus kostet durchschnittlich 100 Euro mehr als sein kleinerer Kollege. Natürlich kann man sich für das Plus-Modell die gleichen Farben und unterschiedlichen Größen des internen Speichers aussuchen. So kann man für das iPhone 6 Plus mit 128 GB internen Speicher 999,- Euro zahlen. Dies ist kein Sonderangebot.

Der Nachfolger des 5s.

Die beiden iPhones 6 und 6 Plus werden laut Veröffentlichung von Apple im September 2014 die Nachfolger des 5s. Der Kunde kann zwischen 18 verschiedenen Modellen wählen. Mindestens 699,- Euro kostet ein Modell mit 16 GB Speicher. Sieht man sich allerdings das Verhältnis zwischen Preis und Leistung an, so ist es interessanter 799,- Euro auszugeben und ein Modell mit 64 GB Speicher ins Auge zu fassen.

Alles wächst auch iPhone und Smartphone.

Es ist nicht nur so, dass das iPhone 6 Plus größer ist als das iPhone 6, auch das iPhone 6 ist gewachsen. Früher hatte es vier Zoll nu hat es 4,7 Zoll, das Plus-Modell bietet sogar 5,5 Zoll. So hat der Nutzer natürlich ein größeres Display, aber auch Apple hat mehr Platz für seine Technik. Jede Größe hat ihre Vorteile, aber natürlich auch ihre Nachteile.

Wie dünn ist das iPhone 6?

Das iPhoe 6 hat nur 6,9 Millimeter in der Dicke. Damit liegt es zum Teil weit unter der Konkurrenz. So ist das Plus Modell 0,2 Millimeter dicker oder das 5s, welches sogar 0,7 Millimeter dicker ist. Bei dem iPhone 5c sind es sogar 1,7 Millimeter Unterschied. Das iPhone 4 ist stolze 2,4 Millimeter dicker. Ein Problem ist dabei die Kamera, denn die wurde nicht ganz so flach wie das Gehäuse des iPhones und schaut somit etwas heraus.

Wird das iPhone 6 ein Erfolg?

Das kann man klar mit ja beantworten. Das iPhone 6 hält sich an eine Apple-Tradition ud ist mit Verkaufsstart ein Rekordbrecher. Wir testen das iPhone nun gründlich. Im September 2014 wurde es veröffentlicht, es kommen zwei neue iPhones, von denen 18 unterschiedliche Variationen erhältlich sind. Das iPhone 5s wird von dem iPhone 6 abgelöst. Kaufe kann man das iPhone 6 ab einem Preis von 699,- Euro. Dann hat es 16 GB internen Speicher. Der Preis von 799,- Euro ist allerdings interessanter, da es dann 64 GB Speicher hat. Das iPhone 6 Plus ist etwas größer und dazu gibt es in Kürze einen eigenen Test, natürlich mit Bericht.

Ist das iPhone 6 handlich?

Das iPhone 6 ist im Vergleich mit seinem Vorgänger dem 5 bzw 5s um 0,7 Zoll gewachsen. Allerdings liegt es noch 0,8 Zoll unter dem großen Bruder 6 Plus. Damit es trotzdem gut in der Hand liegt hat man die Kanten weggezaubert und ihm abgerundete Ecke spendiert. Außerdem ist es eins der dünnsten Smartphones. Seine dicke von mageren 6,9 Millimetern ist relativ unschlagbar. Dies ist wohl auch ein Grund, dass es sich leicht in der Hand anfüllt, trotzdem es ein wenig schwerer als sein Vorgänger ist. Sucht man ein Smartphone, welches ein großes Display bietet, aber trotzdem handlich ist, so wird man beim iPhone 6 fündig. Es ist mit seinen Ausmassen und Design ein perfekter Kompromiss. Man kann das iPhone 6 im Gegensatz zu seinem großen Partner 6 Plus sogar noch mit einer Hand bedienen. Zwei kleine Mankos gibt es allerdings. Die Kamera schaut etwas heraus und auf der Rückseite ist das Gehäuse für die Antennen unterbrochen. Dies wirkt irgendwie störend.

Wo hat der iPhone 6 Test gut abgeschnitten?

Kurz zusammengefasst kann man sagen, der iPhone 6 Test hat ergeben, dass Apple mit dem iPhone 6 zur Konkurrenz aufschließt. So hat es nun einen großes Display und die Technik wurde aufgerüstet. Auch die Kamera kann überzeugen. Der iPhone 6 Test ergab also gute Technik, großes Display, leider keine Wasserdichte und eine mäßige Akkuleistung.

Vergleichstabelle: iPhone 5S, iPhone 6, iPhone 6 Plus

  iPhone 5S iPhone 6 iPhone 6 Plus
Länge x Breite (mm) 123,8x58,6 138,1x67 158,1x77,8
Dicke (mm) 7,6 6,9 7,1
Gewicht (g) 112 129 172
Display in Zoll 4 4,7 5,5
Auflösung 1136x640 1334x720 1920x1080
ppi 326 326 401
Prozessor (GHz) 2x1,3 2x1,39 2x1,38
RAM (MB) 1.024 1.024 1.024
Speicher (GB) 16/32/64 16/64/128 16/64/128
Kamera (MP) 8 8 8
Kamera Front (MP) 1,2 1,2 1,2
Video 1920x1080 1920x1080 1920x1080
Akku (mAh) 1.440 1.810 2.915
NFC Nein Ja Ja
WLAN ac Nein Ja Ja
Besonderheit   Barometer, Schrittmesser Barometer, Schrittmesser
Preis 599,00 (16 GB)
649,00 (32 GB)
699,00 (16 GB)
799,00 (64 GB)
899,00 (128 GB)
799,00 (16 GB)
899,00 (64 GB)
999,00 (128 GB)

Was für und gegen das iPhone 6 spricht.

Das iPhone kann mit einer sehr guten Kamera punkten, die auch bei Tageslicht einwandfrei funktioniert. Es ist sehr handlich und außergewöhnlich dünn. Es arbeitet im allgemeinen sehr schnell, außerdem ist das Display sehr gut und zeigt alles scharf. Leider gibt es auch ein paar Punkte, die negativ auffallen. Die Akkulaufzeit ist relativ kurz. Zudem ist das Akku fest verbaut. E gibt keinen Speicherkartenschacht und es nicht wasserdicht. Der Bildstabilisator ist lediglich digital.

Kann man mit dem iPhone 6 spielen?

Es gibt bereits einige Tests des Grafik-Engine. Beim OpenGL-3.0-Test war es 40 Prozent stärker als sein Vorgänger. Beim Open GL 2.0 lag die Verbesserung sogar bei 48 Prozent. Diese Ergebnisse stammen aus dem Testprogramm GFXBench 3.0 und waren COMPUTER BILD bereist bekannt. Apple hat versprochen die Grafikleistung um 50 Prozent zu steigern und hat dieses Versprechen gehalten. Für Spiele-Apps gibt es eine neue Grafikschnittstelle Metal und sollen bessere Spiele ermöglichen, also schärfer und bewegungsfreudig sein.

Video

Hält das iPhone 6 etwas aus?

Die Verarbeitung ist hochwertig. Auch wen beim Bildschirm auf Safirglas verzichtet wurde, ist es trotzdem sehr unempfindlich sprich kratzfest. Leider trifft dies nicht auf das Gehäuse zu. Das Gehäuse besteht aus Alu und Kunststoff. Allerdings sind die Materialien so weich, dass die Diamantspitze des Testgerätes kaum Druck ausüben musste um Spure zu hinterlassen. Allerdings ist es besser als beim Vorgänger. Hier blätterte die Beschichtung noch schnell ab, wonach das Smartphone seinen Glanz verloren hatte. Es gab einhundert Falltests. Alle konnte das iPhone 6 unbeschadet hinter sich bringen. Aber Vorsicht, denn das iPhone ist leider nicht wasserdicht.

Das könnte Sie auch interessieren