Schnelle WLAN-Router im Test - Zeitschrift Computerbild

von Hauptmann, Alexander veröffentlicht

Schnelle WLAN-Router im Test - Zeitschrift Computerbild

© AVM

Schnelle WLAN-Router im Test - Zeitschrift Computerbild

Einen Test über WLAN-Router hat die Zeitschrift Computerbild durchgeführt. Hier gab es bei einigen Herstellern negative Überraschungen.

Computerbild

>

Die Zeitschrift Computerbild hat schnelle WLAN Router getestet. Die neuesten WLAN-Router auf dem Markt versprechen sehr hohe theoretische Übertragungen, doch bei einem Test der Zeitschrift Computerbild, blieben einige Modelle hinter ihren Erwartungen zurück. Dazu zählten zum Beispiel die WLAN Router von Vodafone und der Telekom, die sich hinter den Produkten der Konkurrenz einordnen mussten. Zudem können Sicherheitsrisiken bei WLAN-Router auftreten.

WLAN-Router

Mit dem neuen WLAN Standard „AC“ wird zwar eine Gigabyte Übertragung bei Heimnetzwerken versprochen, doch der Wert von 1.000 MBit/s stellt nur einen theoretischen Wert dar. Selbst der beste und schnellste WLAN-Router im Test schaffte diesen Wert nicht. Einen WLAN-Router Test hat die Zeitschrift Computerbild vollzogen und zwar mit den neuesten Geräten auf dem Markt und hat diese dabei genauer untersucht. Darunter waren auch vier Modelle von den jeweiligen Netzbetreibern. Die WLAN-Router von Vodafone und der Telekom landeten zusammen mit einem DSL-Vertrag nur auf den hinteren Plätzen. Sieger und auf Platz eins beim Test war dagegen die Fritzbox 7490. Der WLAN Router vom Hersteller AVM ist das Maß aller Dinge und hat im Test von Computerbild am meisten überzeugt. Leicht etwas schwächer aber dennoch mit einer ordentlichen Ausstattung, landete TP-Link VR200v gleich auf den zweiten Platz.

Test

Außerdem hat die Zeitschrift Computerbild gleich WLAN Repeater getestet, diese sind in der Lage das jeweilige Funksignal zu verstärken und auch Räume mit einem schwachen WLAN Signal abzudecken. In dieser Kategorie hat auch der Anbieter AVM mit dem Modell Fritz Repeater 1750E gewonnen und die erste Platzierung erreicht. Insgesamt vergab die Computerbild bei dem Test die Note 2. Bei den Konkurrenten dem ASUS RP-AC 52 und TP-Link RE210 waren die erzielten WLAN Werte im Test nur sehr unzureichend.

Stromnetz

Beim Computerbild Test wird ein Verstärker Powerline Adapter für WLAN-Router empfohlen. Beim Powerline Modell werden die Daten sowohl vom als auch zum WLAN-Router durch das Stromnetz übertragen. Somit stehen Wände oder sonstige Hindernisse nicht im Weg und können das Funksignal zum WLAN-Router abschirmen. Beim Computerbild Test war das Modell von Devolo (DLAN+ 1200 AC Wifi) der Testsieger. Auch unter schwierigsten Bedingungen schaffte das Gerät noch eine Datenrate um die 100 Mbit pro Sekunde.

Fehlende Sicherung

Etwas problematisch bei dem Powerline Modell ist aber die absolut unzureichende Sicherung bei den Zugriffen. Da viele Powerline Adapter nicht nur für die Wohnung reichen, sondern bis zum Nachbarn rüber gehen, kann es unfreiwillig zu Verbindungen mit Geräten aus einer fremden Wohnung kommen. Die Sicherheitslücke kommt daher zu Stande, da viele Powerline Adapter nur ein Standard Passwort verwenden, während nur der Adapter von AVM eine zusätzliche Bestätigung über eine Taste haben muss. Dies sei besonders wichtig, denn sonst würden die User vergessen ihren Adaptern entsprechend zu sichern.

Das könnte Sie auch interessieren