Heimkino 5.1 Soundsysteme: Surround-Sound bei Streaming-Anbietern

von Walter, Erik veröffentlicht

Heimkino 5.1 Soundsysteme: Surround-Sound bei Streaming-Anbietern

© Messe Frankfurt / Jens Liebchen

Heimkino 5.1 Soundsysteme: Surround-Sound bei Streaming-Anbietern

Das Heimkino mit 5.1 Soundsystemen kann jetzt auch bei Streaming-Anbietern genutzt werden, um qualitative Vorteile des wiedergegebenen Videos deutlich zu erhöhen.

Informationen über das Heimkino mit 5.1 Surround-Sound

>

Immer mehr Menschen sehen Filme über sogenannte Streaming-Anbieter. Die Videos laufen dort alle ruckelfrei sind jedoch in der Qualität des Tons häufig stark optimierungsfähig. Aufgrund der meist großen Unterschiede zwischen den Anbieter von Streaming Diensten können externe Soundsysteme dabei helfen den genutzten Dienst zu unterstützen.

Thomas Michel von dem Onlinemagazin teletarif.de informiert über das Heimkino mit 5.1 Soundsystemen

Häufig zählt für Heimkinofans neben einem gut abgemischten Mehrkanalton auch eine sehr gute Bildqualität. Fraglich ist wie hoch die Soundqualität von bekannten Anbietern wie Amazon Instant Video, Netflix und Co. ist. Möchte ein Nutzer einen gestreamten Film in Surround-Sound ansehen, muss dieser einige Voraussetzungen erfüllen. Thomas Michel von dem teletarif.de, einem Onlinemagazin, gibt an, dass 5.1 Soundsysteme dafür stehen, dass die Soundanlage mit einem Bassverstärker sowie fünf Lautsprechern ausgestattet sein muss, um den maximalen Sound dieser erleben zu dürfen. Dies bedeutet, dass ein Ferneseher dafür nicht ausreicht, sondern ein externer Surround-Verstärker, der AV-Receiver genannt wird, erforderlich ist. Hierdurch wird der Ton an zwei Rear, zwei Front- und einen Center-Lautsprecher verteilt.

Illegale Streaming Portale Kinox.to, Streamcloud & KKiste - legale Alternativen Übersicht

Die Surround-Anlagen

Viele höher wertige Surround-Anlagen gibt es bereits ab 200 Euro. Für einen Filmgenuss der als gelegentlich zu bezeichnen ist, reichen diese vollkommen aus. Für Nutzer die gesteigerten Wert auf Sound legen, ist für eine größere Investition in der Regel auch ein deutlich besseres Klangerlebnis zu erzielen. Ein AV-Receiver alleine reicht jedoch nicht aus, wenn Personen Filme von Netflix, Maxdome oder anderen Anbietern im 5.1 Surround-Sound sehen möchten. Ein AV-Receiver dient dazu Signale zu verarbeiten, welche ihm geliefert werden. Deshalb sollte ein Endgerät, welches zum Streamen genutzt wird den Surround-Ton verarbeiten können sowie an einen Receiver angeschlossen werden.

Der Smart-TV

Die einfachste Möglichkeit ist der Nutzung des Heimkinos mit 5.1 Soundsystemen ist der Smart-TV, der die Streaming-App direkt offeriert. Als Alternative können Verbraucher auch auf eine Streaming-Box zurückgreifen, welche mit einem Coaxial-Ausgang oder einem optischen Ausgang genutzt werden kann, um die gewählte App des Streaming-Anbieters zu verwenden.

Das Jahr 2015 und das Heimkino mit 5.1 Soundsystemen - die Streaming-Anbieter

Im Jahr 2015 bieten Streaming-Anbieter noch nicht alle Streaming-Services Filme mit dem 5.1-Ton an. Interessierte sollten die Preise aller Streaming-Anbieter mit jenen von Videotheken vergleichen. Zum Teil gibt es in Videotheken die aktuellsten Blu-Rays zu einem günstigen Preis von ein bis zwei Euro.

Musik Streaming Dienste

Das könnte Sie auch interessieren