Canon EOS 100D: Test, Preis, Technische Daten der Spiegelreflexkamera

Canon EOS 100D

© EOS 100D - Canon

Canon EOS 100D

Die Canon EOS 100D soll alles können, was man von einem DSLR System erwartet. Wir haben die neue SLR-Digitalkamera, für euch, einem ausführlichen Test unterzogen.

Die Canon EOS 100D im Test - DSLR zu Mitnehmen

>

Wenn man die Canon EOS 100D mit einem Wort beschreiben sollte, dann ist es kompakt. Das DSLR Modell passt sich perfekt ihrem Lebensstil an und liefert mit 18 MP Auflösung und Videos in Full HD immer gestochen scharfe Bilder. Dies soll sogar bei wenig Licht möglich sein. Hinzu kommt eine ISO-Empfindlichkeit von 12.800, welche sogar auf 25.600 erweitert werden kann. Hierdurch entsteht eine natürliche Atmosphäre bei sehr rauscharmen Aufnahmen. Doch kann man sich auf die Angaben des Herstellers verlassen? Wir haben die Canon EOS 100D ausgiebig getestet und die Bilder und Videos ins rechte Licht gerückt.

Inhaltsverzeichnis

Fotos ganz einfach

Die Canon EOS 100D bietet einen reaktionsschnellen optischen Sucher, welcher über eine realistische Helligkeitswiedergabe verfügt. Hierdurch kann man das Motiv entsprechend der Lichtverhältnisse exakt auswählen. Die SLR-Digitalkamera bietet zudem einen TFT-Touchscreen mit einer Bildschirmdiagonale von 3 Zoll. Mit einem Verhältnis von 3:2 liefert der Clear View II Bildschirm mit seinen 1.040.000 Pixeln ein gestochen scharfes Bild der Umgebung. Zugleich können über ihn alle wesentlichen Einstellungen an der Kamera vorgenommen werden. Neben dem Funktionsmenü kann über den Bildschirm auch die Motivauswahl erfolgen und der Auslösezeitpunkt eingestellt werden. Mittels Zwei-Finger-Zoom-Geste können die Bilder auf dem Display auch vergrößert werden.

Canon EOS 100D Daten & Preis im Überblick

  Canon EOS 100D
Ideal für Für alle, die eine kompakte, praktische und reaktionsschnelle Spiegelreflexkamera suchen
Pixel effektiv / Auflösung ca. 18,0 MP für Ausdrucke bis A2
Sensorgröße Canon APS-C CMOS-Sensor
Reihenaufnahmen (ca.) 4 B/s
Bildfeld, Vergrößerung, Austrittspupille und Konstruktion heller Sucher mit 95 % Bildfeldabdeckung ca. 0,87fach bei 19 mm. Pentaspiegel
ISO-Empfindlichkeit 100 – 12.800, H: 25.600
AF-System/-Messfelder 9-Punkt-Weitbereich-AF mit zentralem Kreuzsensor
LCD-TYP 7,7 cm (3,0 Zoll) Touchscreen 3:2 Clear View LCD II, ca. 1.040.000 Bildpunkte
Live View Modus ja Hybrid AF II Gesichtserkennung- und Nachführ-AF, FlexiZone-Multi, FlexiZone-Single
EOS Movie 1.080p, 720p und 640 x 480 manuelle Steuerung mit wählbaren Bildraten, Lautstärkeregelung und Video-Schnappschuss mit Kamera-interner Editierfunktion
Interner Blitz ja, Leitzahl 9,4
Speicherkarten SD-, SDHC- oder SDXC (UHS-I)-Karten
WLAN-Unterstützung ja – mit Eye-Fi-Karten
Abmessungen (B x H x T) ca. 116,8 x 90,7 x 69,4 mm
Gewicht (nur Gehäuse) Nach CIPA-Testrichtlinien, einschließlich Akku und Speicherkarte ca. 407 g
Preis:

UVP : 649,00 Euro - Canon EOS 100D DSLR-Kit inkl. EF-S 18-55mm

UVP:  549,00 Euro - Canon EOS 100D nur Gehäuse

Preis bei Amazon

DSLR-Kit inkl. EF-S 18-55mm ab 399,00 Euro

Canon EOS 100D Gehäuse ab 344,99 Euro

Videos in Full HD

Wie es sich für eine SLR-Digitalkamera der neusten Generation gehört, zeichnet diese natürlich auch Videos in Full HD auf. Dabei liegt eine echte Auflösung von 1080p an. Überzeugen kann hierbei auch der verwendete Hybrid CMOS AF II Sensor. Seine automatische Schärfenachführung sorgt dafür, dass auch Objekte die sich in schneller Bewegung befinden, klar und deutlich auf dem Video zu erkennen sind. Von Vorteil ist auch, dass sowohl die Belichtung als auch die Scharfstellung für die jeweilige Videoaufnahme direkt vom Nutzer durchgeführt werden kann. Durch den Video-Schnappschuss-Modus lassen sich während der laufenden Aufzeichnung Video-Clips erstellen, welche dann kameraintern bearbeitet werden können. Alles in allem kann man hier von sehr gelungenen Features bei der Canon EOS 100D sprechen.

SLR-Digitalkamera mit intelligenter Automatik

In der Canon EOS 100D wurde eine intelligente Automatik verbaut, welche Motive automatisch erkennt und für jede Aufnahme oder Videosequenz, die idealen Einstellungen auswählt. Im entsprechenden Menüpunkt findet man zu dieser Funktion detaillierte Anleitungen, welche den User nicht im Stich lassen. Dabei wendet sich die DSLR Kamera nicht nur an die Einsteiger - auch Profis haben etwas von ihr. Der automatische Modus lässt sich auch deaktivieren, sodass alle wesentlichen Einstellungen von Hand vorgenommen werden können.

Reihenaufnahmen in Echtzeit

Für viele Kameras stellen Serienaufnahmen ein enormes Problem dar. Die Canon EOS 100D kann jedoch auch hier überzeugen. Serien-Aufnahmen werden mit 4 B/s durchgeführt. Dabei sorgen 9 AF-Felder dafür, dass auch die schnellsten Bewegungen noch absolut klar zu erkennen sind. Das Bild wird sogar dann noch stabilisiert, wenn es sich bereits außerhalb der Bildmitte befindet. Genauer geht es kaum noch.

Unbegrenzte Kreativität

Wie bei Canon üblich, verfügt auch die Canon EOS 100D über diverse Kreativ-Filter. Eine spezielle Funktion stellt dabei die Extra-Aufnahme mit Effekt dar. Hierbei wird sowohl das originale Motiv als auch eine zweite Aufnahme mit Effekt aufgezeichnet. Somit muss man den Vorgang nicht wiederholen, wenn man später unbedingt einen Effekt im Bild haben möchte - eine Einstellung genügt. Bei der Hauptauswahl kann man sich unter anderem für körniges s/w, einen Spielzeugkamera- oder einen Miniatur-Effekt entscheiden. Allerdings ist die Bandbreite der Filter noch weit umfangreicher. Will man im Voraus wissen, wie ein Effekt wirkt, kann man sich diesen auf dem Display auch schon vor der Aufnahme anzeigen lassen. Hinzu kommen verschiedene Special-Scence-Modi, die für bestimmte Situationen die entsprechenden Voreinstellungen liefern. Landschaften, Sportereignisse oder Speisen werden dabei automatisch in rechte Licht gerückt, wobei die SLR-Kamera zusätzlich ein intuitives Interface bietet, über welches man auch die Hintergrundschärfe und viele weitere Einstellungen justieren kann.

Technische Daten

An dieser Stelle sollen alle wesentlichen Technischen Daten zur besseren Übersicht zusammengefasst werden. So verfügt die Canon EOS 100D über eine Bildauflösung von 18 MP, wobei auch Filme in Full HD aufgezeichnet werden können. Das Motiv kann entweder über einen optischen Sucher oder den 3,0 Zoll Touchscreen ausgewählt werden. Dabei steht eine automatische Motiverkennung zur Verfügung. Die DSLR Kamera verfügt zudem über einen Hybrid AF II Sensor, welcher bei einer Video-Aufzeichnung automatisch die Schärfe justiert. Als zusätzliche Funktion können intern Videoclips erstellt werden. Zudem stehen verschiedene Kreativfilter mit unterschiedlichen Effekten zur Verfügung. Dabei erklären sich alle Funktionen von selbst, denn es werden immer hilfreiche Hinweise auf dem Display eingeblendet.

Technische Daten der Canon EOS 100D

BILDSENSOR

Typ CMOS-Sensor (22,3 x 14,9 mm)
Pixel effektiv ca. 18,0 MP
Pixel gesamt ca. 18,5 MP
Seitenverhältnis 3:2
Tiefpassfilter integriert, feststehend
Sensorreinigung EOS Integrated Cleaning System
Farbfilter RGB-Primärfarben

BILDPROZESSOR

Typ DIGIC 5

OBJEKTIV

Objektivanschluss EF und EF-S Objektive
Brennweite abhängig vom Objektiv, Brennweitenumrechnungsfaktor 1,6fach

SCHARFEINSTELLUNG

Typ TTL-CT-SIR mit CMOS-Sensor
AF-Messfelder 9 AF-Sensoren (Empfindlichkeit bei mittigem Kreuzsensor bis Lichtstärke 1:5,6 bzw. zusätzliche Empfindlichkeit bei 1:2,8)
AF-Arbeitsbereich Mittige AF-Felder: LW -0,5 -18 (bei 23°C und ISO 100)
Übrige AF-Felder: EV 0,5 -18 (bei 23°C und ISO100)
AF-Funktionen AI Focus
One-Shot
AI-Servo
AF-Messfeldwahl automatisch, manuell
Messfeldanzeige Einblendung im Sucher; Anzeige auf dem LCD
Prädiktions-AF ja, bis zu 10 m¹
AF-Speicherung durch Drücken des Auslösers bis zur Hälfte im Modus One-Shot AF
AF-Hilfslicht periodisch durch eingebauten Blitz oder über optionales Speedlite
Manueller Fokus über Objektiv einstellbar

BELICHTUNGSSTEUERUNG

Messverfahren TTL-Offenblendmessung mit 63 Messsektoren
(1) Mehrfeldmessung (mit beliebigem AF-Messfeld verknüpfbar)
(2) Selektivmessung in Suchermitte (ca. 9 % des Bildfeldes)
(3) Spotmessung (ca. 4 % des Bildfeldes in Suchermitte)
(4) Mittenbetonte Integralmessung
Messbereich LW 1-20 (bei 23 °C mit Objektiv 50mm 1:1,8 II; ISO 100)
Messwertspeicherung automatisch: in One-Shot AF mit Mehrfeldmessung nach Abschluss der Entfernungseinstellung
manuell: über die AE Lock-Taste in allen Modi der Kreativprogramme
Belichtungskorrektur ±5 Blenden in halben oder Drittelstufen (kombinierbar mit AEB)
Belichtungsreihen (AEB) 3 Aufnahmen; ± 2 Blenden in halben oder Drittelstufen
ISO-Empfindlichkeit* AUTO (100 - 6.400), 100 - 12.800 (in ganzen Stufen)
erweiterbar auf H: 25.600
Video-Aufzeichnung: Auto (100-6.400), 100-6.400 (in ganzen Stufen) ISO-Einstellung erweiterbar auf H: 12.800

VERSCHLUSS

Typ elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss mit elektronischem erstem Verschlussvorhang
Verschlusszeiten 30-1/4.000 s (halbe oder Drittelstufen), Langzeitbelichtung (B) (gesamter Verschlusszeitenbereich; tatsächlich verfügbarer Bereich hängt vom jeweiligen Aufnahmemodus ab)

WEISSABGLEICH

Typ automatischer Weißabgleich über Bildsensor
Einstellungen Automatik, Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht,
weiße Leuchtstofflampe, Blitz, Manuell
Weißabgleichkorrektur:
1. Blau/Bernstein ±9
2. Magenta/Grün ±9.
Benutzerdefinierter Weißabgleich ja, 1 Einstellung kann gespeichert werden
Weißabgleichreihen ± 3 Stufen in ganzen Stufen
3 Aufnahmen pro Auslösung.
Methode Blau/Bernstein bzw. Magenta/Grün

SUCHER

Typ Pentaspiegel
Gesichtsfeld (vertikal/horizontal) ca. 95%
Vergrößerung ca. 0,87fach¹
Austrittspupille ca. 19 mm (ab Okularmitte)
Dioptrienausgleich -3 bis +1-1 dpt
Einstellscheibe feststehend
Spiegel teilverspiegelter Schnellrücklaufspiegel (Durchlässigkeit: Reflexion 40:60, keine Vignettierung selbst mit EF 600mm 1:4)
Sucheranzeige AF-Daten: AF-Messfelder, Schärfeindikator¹
Belichtungsdaten: Verschlusszeit, Blende, ISO-Empfindlichkeit (wird immer angezeigt), Belichtungsspeicherung, Belichtungsgrad/-korrektur, Spot-Messkreis, Fehlbelichtungswarnung, AEB
Blitzdaten: Blitzbereitschaft, FP-Kurzzeitsynchronisation, FE-Blitzspeicherung, Blitzbelichtungskorrektur, Rote-Augen-Reduzierung
Bilddaten: Tonwert Priorität (D+), Monochrom Aufnahme, Pufferspeicher (einstellige Anzeige), Weißabgleichkorrektur, SD-Kartendaten
Schärfentiefenprüfung ja, über Schärfentiefe-Kontrolle-Taste
Okularverschluss ja, mit Riemenbefestigung

LCD-MONITOR

Typ 7,7 cm (3,0 Zoll) Clear View II TFT-Touchscreen im Seitenverhältnis 3:2 mit ca. 1.040.000 Bildpunkte
Gesichtsfeld ca. 100%
Betrachtungswinkel (horizontal/vertikal) ca. 170°
Schutzüberzug Oberflächenverstärkung und Anti-Schmutz
Einstellung der Helligkeit in 7 Stufen einstellbar
Display-Optionen (1) Schnelleinstellungsbildschirm
(2) Kameraeinstellungen

BLITZ

Leitzahl des integrierten Blitzgeräts 9.4
Bildfeld des integrierten Blitzgeräts bis 18 mm Brennweite (äquivalent KB: 29 mm)
Ladezeit des integrierten Blitzgeräts ca. 3 Sekunden
Modi Auto, manueller Blitz
Rote-Augen-Korrektur ja, mit Lampe zur Verringerung roter Augen
X-Synchronisation 1/200 Sek.
Blitzbelichtungskorrektur ±2 Blenden in halben oder Drittelstufen
Blitzbelichtungsreihen ja, über kompatiblen externen Blitz
Blitzbelichtungsspeicherung ja
Sync. auf zweiten Verschlussvorhang ja
Blitzmitten-/Kabelkontakt ja/nein
Kompatibilität mit externen Blitzgeräten E-TTL II mit entsprechenden Canon EX Speedlites, Unterstützung für kabelloses Canon EX Multi-Flash-System (optional erhältliches Zubehör erforderlich)
Steuerung externer Blitzgeräte über Kameramenü

AUFNAHME

Modi Automatische Motiverkennung (Fotos und Videos), Blitz aus, Kreativ-Automatik, Porträt, Landschaft, Nahaufnahme, Sport, Special-Scene-Modi (Kinder, Food, Kerzenlicht, Nachtporträt, Nachtaufnahme ohne Stativ, HDR-Gegenlichtaufnahme), Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell (Fotos und Videos)
Picture Styles Automatik, Standard, Porträt, Landschaft, Neutral, Natürlich, Monochrom, Benutzerdefiniert (3 Einstellungen)
Farbraum sRGB und Adobe RGB
Transportart sRGB und Adobe RGB
Reihenaufnahmen Max. ca. 4,0 B/s Geschwindigkeit beibehalten wird für mindestens 28 Aufnahmen (JPEG)¹, 7 Aufnahmen (RAW)²³

LIVE VIEW MODUS

Typ elektronischer Sucher über Bildsensor
Gesichtsfeld ca. 100 % (horizontal und vertikal)
Bildrate 60 B/s
Scharfeinstellung manuell: 5fache oder 10fache Lupenfunktion im gesamten Displaybereich
Autofokus: Hybrid CMOS AF II (Gesichtserkennung- und Nachführ-AF, FlexiZone-Multi, FlexiZone-Single), Phasenerkennung AF (Quick Modus)
Belichtung Mehrfeldmessung in Echtzeit über den Bildsensor.
Mehrfeldmessung, Selektivmessung, Spot Messung, mittenbetonte Integralmessung
Display-Optionen Gitternetz-Einblendung (x2), Histogramm, Seitenverhältnis

DATEITYP

Fotos JPEG: Fein, Normal (Exif 2.30 [Exif Print] kompatibel) / DCF-Format (2.0)
RAW: RAW (14 Bit, Canon original RAW 2nd Edition),
Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 kompatibel
Gleichzeitige Aufnahmen in RAW und JPEG ja (nur RAW + Large JPEG)
Bildgröße JPEG 3:2: (L) 5.184 x 3.456, (M) 3.456 x 2.304, (S1) 2.592 x 1.728, (S2) 1.920 x 1.280, (S3) 720 x 480
JPEG 4:3: (L) 4.608 x 3.456, (M) 3.072 x 2.304, (S1) 2.304 x 1.728, (S2) 1.696 x 1.280, (S3) 640 x 480
JPEG 16:9: (L) 5.184 x 2.912, (M) 3.456 x 1.944, (S1) 2.592 x 1.456 (S2) 1.920 x 1.080, (S3) 720 x 400
JPEG 1:1: (L) 3.456 x 3.456, (M) 2.304 x 2.304, (S1) 1.728 x 1.728, (S2) 1.280 x 1.280, (S3) 480 x 480
RAW: (RAW) 5.184 x 3.456
Movietyp MOV (Video: H.264, Ton: Linear PCM, Aufnahmepegel kann manuell eingestellt werden)
Moviegröße 1.920 x 1.080 (29,97, 25, 23,976 B/s)
1.280 x 720 (59,94, 50 B/s)
640 x 480 (30, 25 B/s)
Movielänge bis zu 29 Minuten 59 Sekunden; maximale Dateigröße: 4 GB (sobald die Datei größer als 4 GB wird, wird automatisch eine neue angelegt)
Ordner neue Ordner können manuell erstellt und ausgewählt werden
Dateinummerierung (1) fortlaufend
(2) automatische Rückstellung
(3) manuelle Rückstellung

SONSTIGE FUNKTIONEN

Custom-Funktionen 8 mit 24 Einstellungen
Metadaten-Tag Copyright-Informationen (Option kann in der Kamera eingestellt werden)
Intelligenter Orientierungssensor ja
Zoom-Lupenfunktion bei Wiedergabe 1,5fach - 10fach in 15 Stufen
Wiedergabeformate (1) Einzelbild mit Aufnahmedaten (2 Stufen)
(2) Einzelbild
(3) Index-Anzeige (4 / 9 / 36 / 100 Miniaturbilder)
(4) Bildsprung (1 / 10 / 100 Bilder, nach Datum, nach Ordner, nur Videos, nur Fotos, nach Bewertung)
Diaschau Bildauswahl: alle Bilder, nach Datum, nach Ordner, Videos, Fotos, nach Bewertung
Wiedergabeintervalle: 1/2/3/5/10 oder 20 Sekunden
Wiederholung: Ein/Aus
Übergangseffekt: Aus, Schieben 1, Schieben 2, Blenden 2, Blenden 2, Blenden 3
Hintergrundmusik: Ein / Aus
Histogramm Helligkeit: ja
RGB: jaHelligkeit: ja
RGB: ja
Warnhinweis hervorheben ja (nur Anzeige der Aufnahmedaten)
Löschschutz Löschen: Einzelbild, alle Bilder im Ordner, markierte Bilder, nicht geschützte Bilder
Schützen: Einzelbild, alle Bilder im Ordner, alle Bilder auf Karte
Menükategorien (1) Aufnahme (x6)
(2) Wiedergabe (x2)
(3) Setup (x4)
(4) My Menu
Menüsprachen 25
Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Portugiesisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Griechisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Ukrainisch, Türkisch, Arabisch, Thailändisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (Standard), Koreanisch und Japanisch
Firmware-Update durch Benutzer möglich.

SCHNITTSTELLEN

PC USB Hi-Speed
Sonstiges Videoausgang (PAL/NTSC) (in USB-Anschluss integriert), HDMI™-mini-Ausgang (HDMI™-CEC-kompatibel), externes Mikrofon (3,5-mm-Miniklinke, Stereo)

FOTODIREKTDRUCK

Canon Drucker Canon SELPHY Compact Photo Printer und PIXMA Drucker mit PictBridge-Unterstützung
PictBridge ja

SPEICHERUNG

Typ SD, SDHC oder SDXC (UHS-I) Karte

UNTERSTÜTZTE BETRIEBSSYSTEME

PC und Mac OS Windows XP inkl. SP3 / Vista inkl. SP2 (ausgenommen Starter Edition) / 7 inkl. SP1 (ausgenommen Starter Edition) / 8
OS X v10.6-10.8 (Intel Prozessor erforderlich)

SOFTWARE

Bildbetrachtung / Druck ImageBrowser EX
Bildverarbeitung Digital Photo Professional
Sonstiges PhotoStitch, EOS Utility, Picture Style Editor

STROMVERSORGUNG

Akkus / Batterien 1 x Lithium-Ionen-Akku LP-E12
Nutzungsdauer des Akkus ca. 380 Aufnahmen (bei 23 °C, AE 50 %, FE 50 %)¹
ca. 350 Aufnahmen (bei 0 °C, AE 50 %, FE 50 %)
Batterieanzeige 4 Stufen
Stromsparschaltung automatische Abschaltung nach 30 Sekunden, 1, 2, 4, 8 oder 15 Minuten
Stromversorgung und Akkuladegeräte Netzadapter ACK-E15, Ladegerät LC-E12

ALLGEMEINE ANGABEN

Gehäusematerial Aluminiumlegierung und Polykarbonat mit Glasfaser
Betriebsumgebung ca. 0 – 40 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchtigkeit
Abmessungen (B x H x T) ca. 116,8 x 90,7 x 69,4 mm
Gewicht (nur Gehäuse) Schwarzes Modell: Ca. 407 g (nach CIPA mit Akku und Speicherkarte)
Weißes Modell: Ca. 410 g (nach CIPA-Testrichtlinien, einschließlich Akku und Speicherkarte)**

ZUBEHÖR (OPTIONAL)

Sucher Augenmuschel Ef, Augenkorrekturlinse der Serie E mit Gummirahmen Ef, Okularverlängerung EP-EX15II, Winkelsucher C
Tasche Kameratasche EH25-L
Wireless File Transmitter mit Eye-Fi-Karten kompatibel
Objektive alle EF und EF-S Objektive
Blitz Canon Speedlites (90EX, 220EX, 270EX, 270EX II, 320EX, 420EX, 430EX, 430EX II, 550EX, 580EX, 580EX II, 600EX, 600EX-RT, Macro-Ring-Lite, MR-14EX, MR-14EX II, Macro Twin Lite MT-24EX, Speedlite Transmitter ST-E2, Speedlite Transmitter ST-E3-RT)
Akkugriff keine
Fernauslöser Fernauslöser RC-6, Auslösekabel RS-60E3
Sonstiges Handschlaufe E2, GPS-Empfänger GP-E2
Prädiktions-AF ¹ Mit EF 300 mm 1:2,8L IS USM bei 50 km/h
Vergrößerung ¹ -1 m-1 dpt mit 50-mm-Objektiv in Unendlich-Einstellung
Reihenaufnahmen ¹ Auflösung Large/Fine (Qualität 8)
² Basierend auf den Canon Testverfahren, JPEG, ISO 100, Standard Bildstil. Je nach Motiv, Typ und Kapazität der Speicherkarte, Bildaufnahmequalität, ISO-Empfindlichkeit, Transportart, Bildstil, Custom-Funktionen etc. sind Abweichungen möglich.
³ Maximale B/s und Pufferkapazität können je nach Kamerakonfiguration und Lichtverhältnissen geringer ausfallen
Nutzungsdauer des Akkus ¹ Basierend auf CIPA-Standards mit Akkus und Speicherkarte aus dem Lieferumfang, sofern nicht anders angegeben.
Sucheranzeige ¹ Der Schärfeindikator ist beim Einsatz von EF Cinema Objektiven nicht verfügbar
  • * Empfohlener Belichtungsindex
  • **Modell in Weiß ist nicht in allen Ländern verfügbar. Informationen zur Verfügbarkeit erhalten Sie bei Ihrem Händler vor Ort.
  • Wenn nicht anders angegeben, basieren alle Angaben auf Canon Prüf- und Messnormen.
  • Änderungen der technischen Daten vorbehalten.

Die Bewertung - Das Fazit zur EOS 100D

Grundsätzlich kann man über die Canon EOS 100D nur positiv urteilen. Sie ist leicht, schnell eingepackt und kann zudem um diverse Objektive erweitert werden. Allerdings kommt es immer darauf an, was man Fotografieren möchte, denn wer vorhat, Aufnahmen in tiefster Dunkelheit zu schießen, sollte schon lieber zu einer Kamera mit externem Blitz greifen. Allerdings lässt sich an die Canon EOS 100D per T2-Adapter auch schnell ein Teleobjektiv anschließen, sodass man schon mal einen Schritt weiter ist. Hier könnte dann allerdings der fehlende Klappmonitor stören, denn die SLR-Digitalkamera ist mit 400 Gramm sehr leicht geraten. Die Effekte sind wohl eher etwas für Hobby-Fotografen als für professionelle Anwender. Dennoch sind sie Gut gemacht und erfüllen ihren Zweck. Auch der hochauflösende Bildschirm liefert satte und kräftige Farben bei einer hervorragenden Darstellung. Im Test schneidet die EOS 100D daher mit einem sehr gut ab - wobei die letze Bewertung, jeder für sich selbst abgeben muss.

Das könnte Sie auch interessieren