Biathlon-Weltcup 2017: Termine, Kalender & Teilnehmer

Biathlon-Weltcup 2017

© Biathlon-Weltcup 2016/2017 / SID

Biathlon-Weltcup 2017

Vom 25. November 2016 bis zum 19. März 2017 findet der Biathlon Weltcup 2016/2017 statt. Alle Infos zum Biathlon Weltcup 2016/2017: Termine, Wettkampfstätten, Teilnehmer...

Biathlon-Weltcup 2016/2017

Seit 1978 veranstaltet der Biathlon-Weltverband IBU jedes Jahr einen Weltcup, in dessen Rahmen eine Reihe von Biathlon-Wettkämpfen ausgetragen werden. In der Wintersport-Saison 2016/2017 startet der Biathlon Weltcup am 25. November im schwedischen Östersund, danach stehen neun weitere Wettbewerbe auf dem Programm.

Der Biathlon-Weltcup 2016/17 wird zum 39. Mal ausgetragen, Höhepunkt dieser Saison ist die Biathlon-Weltmeisterschaften 2017 in Hochfilzen (Österreich). Gabriela Koukalová und Martin Fourcade sind die aktuellen Titelverteidiger des Gesamtweltcups. Diese Saison macht der Biathlon-Weltcup stopp in Pyeongchang (Südkorea), dort finden im Jahr 2018 die Biathlonbewerbe der Olympischen Winterspiele 2018 statt.

Biathlon-Weltcup Kalender 2016/2017: Alle Termine und Wettkampfstätten

Datum Ort Wettkampfstätte Land Vorläufiges Wettkampfprogramm
25. November bis 4. Dezember 2016 Östersund Östersunds skidstadion Schweden Mixed-Staffel, Single Mixed-Staffel, Einzel, Sprint, Verfolgung
6.-11. Dezember 2016 Pokljuka Biathlonstadion Pokljuka Slowenien Sprint, Verfolgung, Staffel
13.-18. Dezember 2016 Nové Město na Moravě Vysočina Aréna Tschechien Sprint, Verfolgung, Massenstart
2.-8. Januar 2017 Oberhof DKB-Ski-Arena Deutschland Sprint, Verfolgung, Massenstart
10.-15. Januar 2017 Ruhpolding Chiemgau-Arena Deutschland Staffel, Sprint, Verfolgung
17.-22. Januar 2017 Antholz Südtirol Arena Italien Einzel, Massenstart, Staffel
8.-19. Februar 2017 (WM 2017) Hochfilzen Langlauf- und Biathlonzentrum Hochfilzen Österreich Mixed-Staffel, Sprint, Verfolgung, Einzel, Staffel, Massenstart
27. Februar bis 5. März 2017 Pyeongchang Alpensia Biathlon Center Südkorea Sprint, Verfolgung, Staffel
7.-12. März 2017 Tjumen Wintersportzentrum „Die Perle Sibiriens“ Russland Sprint, Verfolgung, Mixed-Staffel, Single Mixed-Staffel
14.-19. März 2017 Oslo Holmenkollen Norwegen Sprint, Verfolgung, Massenstart

Biathlon-Weltcup 2016/17: Vergabe der Startplätze

In der Wintersport-Saison 2016/17 wendet die IBU das letztes Jahr geänderte Verfahren an, mit dem die Startplätze beim Biathlon-Weltcup vergeben wird. So gibt es auch in dieser Saison nur noch für die 25 Länder eine feste Startquote, die im Vorjahr bei der Nationenwertung am besten abgeschnitten hatten. Einen Startplatz gibt es außerdem für die Nation des IBU-Cups, die es nicht unter die 25 besten beim Weltcup 2015/2016 geschafft hatte. Außerdem gibt es auch in der Biathlon-Weltcup-Saison 2016/2017 wieder vier Wildcards. Mit diesen Änderungen beträgt die maximale Zahl der Starter 100 statt 108 Sportler pro Sprint- und Einzelrennen.

Biathlon Weltcup 2016/2017: Teilnehmer aus Deutschland

  • Männer-Lehrgangsgruppe Ia : Benedikt Doll, Arnd Peiffer, Erik Lesser, Simon Schempp, Daniel Böhm, Matthias Bischl, Florian Graf
  • Männer-Lehrgangsgruppe Ib : Steffen Bratscher, Matthias Dorfer, Dominic Reiter, Phillip Horn, Johannes Kühn
  • Männer-Lehrgangsgruppe IIa : Tom Gombert, Dominic Schmuck, Justus Strelow, Pascal Heß, Sven Lohschmidt, Marinus Veit, Tobias Wanninger, Lars-Erick Weick, David Zobel
  • Männer-Lehrgangsgruppe IIb : Max Barchewitz, Marc Hocheisel, Simon Groß, Florian Lipowitz, Philipp Lipowitz, Julian Hollandt, Lucas Lechner, Christoph Müller, Frederik Madersbacher, Lukas Martins, Christoph Niggemann, Danilo Riethmüller, Bernhard Schmid, Robin Wunderle
  • Frauen-Lehrgangsgruppe Ia : Laura Dahlmeier, Franziska Hildebrand, Maren Hammerschmidt, Franziska Preuß, Miriam Gössner, Vanessa Hinz
  • Frauen-Lehrgangsgruppe Ib : Karolin Horchler, Nadine Horchler, Luise Kummer, Annika Knoll
  • Frauen-Lehrgangsgruppe IIa : Stephanie Jesse, Janina Hettich, Christin Maier, Lena Rießle, Marina Sauter, Sophia Schneider, Theresa Straßberger, Anna Weidel, Vanessa Voigt
  • Frauen-Lehrgangsgruppe IIb : Linda Artinger, Julia Aurich, Mareike Braun, Sabrina Braun, Juliane Frühwirt, Lena Hanses, Hanna-Michelle Hermann, Hannah Klein, Franziska Pfnür, Jessica Lange, Magdalena Liebscher, Jennifer Münzner, Lisa Maria Spark

Biathlon Weltcup 2016/17: Live-Stream und TV-Übertragung

Die TV-Rechte an den Wettkämpfen liegen in Deutschland bei den öffentlich-rechtlichen Anstalten ARD und ZDF sowie beim Privatsender Eurosport. Die drei Sender bieten zudem zusätzliche Übertragungen über einen Biathlon Weltcup im Internet an, den Fans kostenlos auf den Webseiten der ARD Sportschau und von ZDF Sport oder alternativ im Eurosport Player finden. Biathlon Weltcup Live-Stream - Wo kann man Biathlon im Livestream gratis und legal online schauen?

Video: Biathlon WM Hochfilzen 2017

Das könnte Sie auch interessieren