Was ist WordPress? Wie funktioniert das CMS & wie installiere ich es?

von Hauptmann, Alexander veröffentlicht

Was ist WordPress? Wie funktioniert das CMS & wie installiere ich es?

© WordPress

Was ist WordPress? Wie funktioniert das CMS & wie installiere ich es?

Was ist WordPress? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um das Thema CMS und die Vorteile und Funktionen eines der ersten CMS am deutschen Markt - WordPress.

Die größte Frage an erste Stelle: Was ist WordPress? Und was funktioniert WordPress?

Eine Frage, die sich mit Sicherheit alle, die im Online Bereich abreiten, schon ein mal gestellt haben ist: Was ist WordPress? Vor allem all jene, die sich in der Planung ihres eigenen Blogs befinden, werden sich wohl früher oder später damit beschäftigen müssen, ein sogenanntes CMS, kurz für Content Management System, zu verwenden. Im folgenden Artikel erklären wir kurz und bündig, was das WordPress CMS denn eigentlich genau ist, wofür das WordPress CMS verwendet ist, und wieso sich WordPress für einige Einsätze besser eignet als andere CMS. Auch eine kompakte Einführung in das Installieren von und das Arbeiten mit dem WordPress CMS folgt.

Wofür wird das beliebte WordPress CMS verwendet und warum ist die Software so praktisch? Und überhaupt: Was ist WordPress?

Ganz allgemein ist WordPress ein kostenloses, frei zugängliches Content Management System, kurz CMS, welches dazu dient, den Content, also die Inhalte, auf einer Website übersichtlich zu verwalten. Neben der einfacheren Verwaltung von großen Mengen an Daten sollen die neuen Content Management Systeme wie etwa WordPress dazu beitragen, dass auch Nutzer ohne umfassendem technischen Wissen dazu in der Lage sind, Inhalte im World Wide Web zu veröffentlichen. Noch vor wenigen Jahren war für das Veröffentlichen von Inhalten auf einer Website ein weitreichendes Wissen über HTML und andere Software nötig, die für diesen Zweck verwendet werden.

WordPress als wahrer Held - Wenn es um den Überblick bei vielen Medien geht, dann ist WordPress die richtige Wahl

Mit dem WordPress CMS wird bei der Verwaltung einer Website und ihren Inhalten alles deutlich einfacher. Denn das WordPress CMS ist nicht nur äußerst einfach zu installieren, sondern zeigt sich auch in der Bedienung als sehr nutzerfreundlich. So kann der Nutzer mit dem WordPress CMS zum Beispiel neue Postings oder Artikel auf seiner Website veröffentlichen, muss dabei aber zu keinem Zeitpunk unter jeglichen Umständen mit HTML oder PHP arbeiten. Um hier einen kleinen Überblick zu gewinnen, empfiehlt sich das kurze Überfliegen einer Einführung in HTML und CSS - Zwar ist für das Betreiben einer Website nicht Zwingen ausführliche Kenntnis in diesem Bereich notwendig, ein ungefähres Grundwissen kann aber mit Sicherheit nicht schaden.

WordPress hat zahlreiche Vorteile - Ganz besonders bei der Verwaltung von Seiten wie etwa einem Blog aber: Was ist WordPress?

Doch was genau ist das WordPress CMS nun? Ursprünglich zielte man bei der Entwicklung von WordPress darauf ab, eine reine Blog-Software zu erhalten. Das allgemeine Ziel der Entwicklung war ein Tool, mit dem Blogger ihre Artikel mit wenig Aufwand und in kurzer Zeit einfach schreiben und anschließend direkt veröffentlich konnten. Ein ganz entscheidender Vorteil von Wordpress ist die Sortierung von Artikeln nach Kategorien - So können zum Beispiel in einem Computer Blog Kategorien wie Software, Hardware, Spiele und Co. angelegt werden. Später wird jeder neue Artikel seiner entsprechenden Kategorie zugeordnet und kann so zu einem späteren Zeitpunkt oder von anderen Nutzern einfach wieder gefunden werden.

Die Funktionen wachsen und wachsen - WordPress wird immer vielseitiger - Aber was funktioniert WordPress?

Die wichtigsten Funktionen, die Wordpress bei seiner Veröffentlichung hatte, gibt es auch heute noch. Mittlerweile kann das WordPress CMS aber weit mehr als früher, so können etwa Plug Ins installiert werden, die für jedes Bedürfnis die passende Erweiterung bieten. Auch die Anwendung hat sich geändert. Statt nur führ Blogs kommt das WordPress CMS heute vielseitig zum Einsatz - So zum Beispiel für Online Shops, Firmen und Magazine.

Was funktioniert WordPress? Die wichtigsten Vorteile des beliebten CMS im Überblick

Die Vorteile von WordPress sind immer wieder ganz entscheidend, da dieses CMS durch sie für Zwecke geeignet ist, bei denen andere Systeme leider passen müssen. Die bekanntesten Vorteile des WordPress CMS sind unter anderem: - Allgemeine Verwaltung von Metadaten - Neuer, Eingebauter Texteditor zum leichten Einstellen neuer Artikel - Genaue Verwaltung von Kommentaren verschiedener Nutzer, auch Verlinkungen möglich - Verwaltung von zahlreichen Autoren durch verschiedene Rechte wie zum Beispiel Administrator, Autor, Redakteur, Mitarbeiter oder Leser - Integration von verschiedenen Medienuploads - Unterstützung der Volltextsuche - Viele Themes für die grafische Oberfläche der jeweils gewünschten Website

Das könnte Sie auch interessieren