Microsoft Windows 10 Preis - Die Kosten für das neue Betriebssystem

von Hauptmann, Alexander veröffentlicht

Microsoft Windows 10 Preis - Die Kosten für das neue Betriebssystem

© Microsoft

Microsoft Windows 10 Preis - Die Kosten für das neue Betriebssystem

Die Kosten von Windows 10 – Zum Star dieses Betriebssystems von Microsoft wurde der Preis dieser Software veröffentlicht, der für die deutschen Kunden gilt.

Die Kosten für Windows 10 von Microsoft für die deutschen Kunden

>

Die Firma Microsoft hat nun den Preis für die Pro-Version von Windows 10 offiziell bekannt gegeben, den die deutschen Kunden bei dem Kauf dieser Software erwarten müssen. Hierbei muss jedoch beachtet werden, dass nicht alle Kunden diese Kosten zahlen müssen, sondern Windows 10 auch kostenlos in Anspruch nehmen können.

Der Preis für Windows 10 in der Übersicht

Laut Microsoft soll Windows 10 Home in Deutschland für Kunden rund 135 Euro zu buche schlagen. Die Kosten für Windows 10 Pro fallen mit 279 Euro, sogar noch deutlich höher aus. Hierbei muss jedoch beachtet werden, dass alle Kunden die bereits Windows 7, Windows 8 oder Windows 8.1 auf ihrem Computer installiert haben, das Update auf Windows 10 kostenlos durchführen können. Dieses Angebot gilt dabei für ein Jahr nach dem Release von dem neuen Betriebssystem. Wer in dieser Zeit sein System nicht upgedatet haben sollte, muss den normalen Preis zahlen. Um hingegen als Neukunde Geld sparen zu können, ist es möglich, sich einen Computer mit Windows 7 zuzulegen, der weit geringe Kosten aufweist und diesen dann kostenlos auf Windows 10 upzudaten.

Der deutlich höhere Preis als in den USA

Die Kunden in den USA erhalten die Pro-Version von Windows 10 für Kosten von rund 199 Dollar. Dieser Preis fällt somit 179 Euro günstiger als in Deutschland aus. In beiden Ländern muss der Computer aber die gleichen Voraussetzungen erfüllen, um das neue Betriebssystem von Microsoft verwenden zu können. Hierzu gehört ein Prozessor von 1 GHz und mindestens 1 GB RAM. Für die 64-Bit-Version wird sogar 2 GB RAM benötigt. Weiterhin sollte die Festplatte einen Mindestspeicher von 16 GB, bei 64-Bit mindestens 20 GB aufweisen. Zudem ist eine DirecX-9-taugliche Grafikkarte nötig und ein Bildschirm, der eine Auflösung von 1024 auf 600 Bildpunkten besitzt.

Das könnte Sie auch interessieren