Was ist ein Bachelor? Woher kommt der Bachelor? Was bedeutet Bachelor?

von Frey, Leon veröffentlicht

Was ist ein Bachelor? Woher kommt der Bachelor? Was bedeutet Bachelor? lor Paul

© RTL

Was ist ein Bachelor? Woher kommt der Bachelor? Was bedeutet Bachelor? lor Paul

Was bedeutet Bachelor? Was ist ein Bachelor? Woher kommt der Bachelor? Diese und viele weitere Fragen stellen sich aktuell bestimmt viele Deutsche. Hier die Antworten.

Was ist ein Bachelor? Woher kommt der Bachelor? Was bedeutet Bachelor?

>

Was ist ein Bachelor? Woher kommt der Bachelor? Was bedeutet Bachelor? All das sind Fragen, die sich bestimmt viele Zuschauer der Show "Der Bachelor" auf RTL schon des öfteren gestellt haben. Soweit, dass die Sendung nach der Bezeichnung benannt wurde und nicht umgekehrt, dürfte es allerdings den meisten klar sein. Hier klären wir ganz genau, was ein Bachelor ist, wie man diesen Titel erreicht und welche Alternativen es zum Bachelor noch gibt.

Was bedeutet Bachelor?

Was bedeutet Bachelor? An sich ist Bachelor ein Wort, welches aus der englischen Sprache übernommen wurde, wo es übersetzt so viel wie "Junggeselle" bedeutet. Dass sich die verantwortlichen Direktoren bei RTL aus diesem Grund dafür entschieden haben, sollte damit klar sein. Immerhin geht es in der Show "Der Bachelor" auf RTL um einige junge Kandidatinnen, die versuchen, einen (angeblich) perfekten Mann für sich gewinnen zu können.

Fakten zur ursprünglichen Bedeutung des Wortes Bachelor

Ein interessanter Fakt am Rande ist an dieser Stelle, dass mit dem Wort Bachelor nicht immer ein Mann gemeint sein muss, im Englischen kann zum Beispiel auch eine Frau ein Bachelor sein - Also quasi eine Junggesellin - Gibt es schließlich im Deutschen auch. Anwendung findet diese Funktion des Wortes allerdings relativ selten, da für unverheiratete Frauen eher die Anrede "Miss" gebraucht wird, für all jene, die bereits verheiratet sind, wird das bekannte "Mrs." verwendet. Allgemein ist bei einem Bachelor meist von einer jungen Person die Rede, in der Regel ist mit jung das Alter unter 30 gemeint. Auch dies ist jedoch wieder eine Frage der alltäglichen Anwendung, in der von dieser Regel Gebrauch gemacht wird, während die Theorie der Sprache in diesem Fall rein den Ehestatus klären soll, so könnte es zum Beispiel auch einen 70jährigen Bachelor geben - Das würde nur im Englischen niemand so sagen.

Der Bachelor in Deutschland: Akademischer Grad für internationale Einheit

Doch was bedeutet Bachelor bei uns? In Deutschland, Österreich und einigen anderen Staaten der EU ist der Bachelor ein offizieller akademischer Grad. Der Bachelor ist der niedrigste Grad an akademischer Bildung, den jeder Student als erstes erreicht. Sobald der Bachelor einmal geschafft ist, ist der nächste Schritt das Studium zum Master. Der Bachelor selbst ist nur eine allgemeine Einstufung des Levels der Ausbildung, gibt aber keinerlei Richtung über die Ausbildung an. Hierfür werden eigene Zusätze verwendet - So gibt es zum Beispiel den Bachelor of Arts, den Bachelor of Law und so weiter.

Der Bachelor als einheitlicher Maßstab in der EU

Doch warum werden nun plötzlich neue Titel eingeführt? Mit diesem neuen System soll internationale Vergleichbarkeit von Ausbildungen erreicht werden, da diese Titel nun in zahlreichen Ländern der EU angewendet werden - Vereinfacht gesagt geht es also um eine einheitliche Bildung in Europa. So gilt der Bachelor nun international als Titel für das Grundstudium, der Master als Titel für das Hauptstudium.

Das könnte Sie auch interessieren