Tinder am PC nutzen so gehts mit Windows & Mac, Chrome, IE, Firefox Browser

von Hauptmann, Alexander veröffentlicht

Tinder am PC nutzen so gehts mit Windows & Mac, Chrome, IE, Firefox Browser

© tinder

Tinder am PC nutzen so gehts mit Windows & Mac, Chrome, IE, Firefox Browser

Flirten ohne Ende. Ein Emulator emöglicht es, Tinder am PC nutzen zu können. So lassen sich auch unter Windows romantische Flirts und heiße Nummern arrangieren.

Tinder am PC nutzen

>

Manche Apps besitzen einfach das gewisse Element zum Erfolg. Sie sind dabei so erfolgreich, dass man sie auch am PC nutzen möchte, was jedoch nicht immer einfach ist. Die App Tinder zählt zu den Senkrechtstartern unter den erfolgreichen Apps. Nur in wenigen Monaten hat es Tinder geschafft, zu einer der am meist downgeloadeten Apps zu werden, sowohl im Googly Play Store als auch in Appels App Store.

Eine App für mehr Spaß im Leben

Wo immer ein romantisches Date angebahnt wird, hat in der Regel Tinder eine bedeutende Rolle daran. Manchmal dient Tinder einfach dazu, einfach nur Spaß an der schönsten Sache der Welt zu haben. Auf Smartphones mit Android oder Appels iOS läuft Tinder ohne Probleme. Doch viele User möchte Tinder am PC nutzen. Wegen der unterschiedlichen Betriebssysteme ist klar, nur mit einem Umweg kann man Tinder am PC nutzen.

Tinder am PC nutzen – so läuft die App auch unter Windows & Mac

Auf dem Smartphone ist es ganz leicht. Tinder einfach downloaden, installieren, starten und flirten. Doch bis man auf seinem Windows-Rechner einen heißen Flirt starten kann, braucht man ein wenig Geduld. Um die Flirt-App Tinder am PC nutzen zu können, braucht es einen Emulator. Der Emulator wird unter Windows installiert und holt die App auf den Rechner. Downloaden kann man den Emulator einfach über einen Browser wie Firefox, Google Chrome oder dem Internet Explorer.

Einfach googeln im Browser

Manche Browser bieten ein Suchfenster von Google, wie zum Beispiel Firefox oder Google Chrome. Aber auch unter dem Windows im Microsoft Internet Explorer lässt sich der Emulator im Internet leicht finden. Zu empfehlen sind besonders die Emulatoren Andy und Bluestacks. Beide Emulatoren werden im Internet kostenlos zum Download angeboten. Nach dem Download wird Andy oder Bluestacks unter Windows installiert und anschließend gestartet. Danach lädt der Emulator die App Tinder aus dem Netz.

Ein paar Schritte noch bis zum Flirt

Nach dem der Emulator die App Tinder geladen hat, startet die Installation. Bis zur vollständigen Installation von Tinder müssen noch ein paar Nutzungsbedingungen bestätigt werden. Ist die Installation abgeschlossen, muss man nur noch seine Facebook-Daten eingeben und schon steht einem heißen Flirt nichts mehr im Wege. Weil Tinder für Smartphones und nicht für Windows-Rechner programmiert wurde, kann es auf dem Windows-Rechner gelegentlich zu kleinen Störungen kommen. Da aber eine Windows-Variante nicht in Sichtweite ist, muss man sich weiterhin mit dieser Variante zufrieden geben, um Tinder am PC nutzen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren