Sky Go & Silverlight Probleme - Wenn Google Chrome & andere Browser nicht mehr funktionieren

von Wirth, Uwe veröffentlicht

Sky Go & Silverlight Probleme - Wenn Google Chrome & andere Browser nicht mehr funktionieren

© Sky / Microsoft Silverlight

Sky Go & Silverlight Probleme - Wenn Google Chrome & andere Browser nicht mehr funktionieren

Sky Go funktioniert nicht mehr! Ob es eine Möglichkeit gibt das Problem mit Silverlight und dem Google Chrome zu lösen, haben wir für euch getestet.

Sky Go funktioniert nicht mehr - Schwierigkeiten mit Silverlight in Google Chrome

>

Sky Go - das Videoportal von Sky - erweist sich zunehmend als beliebt. Viele nutzen die Seite direkt im Browser. In der Regel sollte dies auch einfach funktionieren, allerdings kann es manchmal auch einige kleine Probleme geben. Die Seite basiert nämlich auf Silverlight und hier kann es gerade bei Google Chrome einige Probleme geben. Kann das Plug-in nämlich nicht ordnungsgemäß geladen werden, so heißt dies, Sky Go funktioniert nicht mehr. Wir erklären euch, wie man die Probleme mit Silverlight in Google Chrome und anderen Browsern (Firefox, Safari...) behebt, und, worauf man für die richtige Funktion von Sky Go achten muss.

Sky Live-Stream: Kostenlos Sky Go nutzen?

Das Problem: Sky Go und Silverlight funktioniert nicht mehr

Schon vor Jahren gab es Streitigkeiten und diese manifestierten sich immer mehr. Nun ist es passiert und Google Chrome kann mit dem Silverlight Plug-in nicht mehr anfangen. Wer also die Version 45 des Browsers installiert hat, der kann weder Silverlight laden noch Sky Go aufrufen. Leider können alle Freunde des Browser dies auch nicht verhindern, denn die Aktualisierung auf die neue Funktion, erfolgt völlig automatisch. Allerdings lässt man die User nicht ganz im Stich. Fieberhaft wird derzeit an einer Lösung für das Sky Go Problem gearbeitet, doch ohne Silverlight erweisen sich alle Ansätze bisher als Erfolglos. Sky Go selbst hat allerdings reagiert, und will sein Portal nun auf HTML 5 umstellen. Wann es soweit ist, kann man bisher noch nicht sagen, aber für Sky Go läuft die Zeit ab. Mit dem Start der UEFA Champions League, muss das Silverlight Problem schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Sky Go ohne Silverlight?

Immer wieder gab es Versuche, Sky Go auch ohne Microsoft Silverlight zu starten. Allerdings ist dies nicht möglich, denn der DRM-Schutz für die Inhalte, ist direkt auf das Plug-in ausgerichtet, sodass hier auch der Flash-Player nichts bewirken kann. Wer dieses Problem permanent hat, kann allerdings einen anderen Weg probieren. So kann man die Sky Go App für Android auch auf dem Windowsrechner lauffähig machen. Hier funktioniert die Wiedergabe auch ohne Silverlight, allerdings muss diese Software separat installiert werden. Dies ist auch nur über einen Emulator möglich.

Sky Go auf TV - So kann man die Inhalte auf den Fernseher bringen

Das Plug-in funktioniert nicht mehr - Probleme am Browser beheben

Wenn möglich, kann man den Umweg über die App auch vermeiden, denn als erstes sollte man versuchen, die Probleme mit Silverlight direkt im Browser zu beseitigen. Als Erstes sollte man auf Nummer sicher gehen, dass Silverlight auch in der neusten Version installiert ist. Das Plug-in kann natürlich auch auf den Neusten stand gebracht werden. Hierzu muss in der Programmoberfläche einfach nur der Punkt Aktualisieren ausgewählt werden. Sollte ein Fehler bei Sky Go auftreten, so ist der erste Schritt eine Neuinstallation von Silverlight. Die ursprüngliche Version sollte dabei aber im Vorfeld gelöscht werden. Sollte es im Google Chrome nicht mehr klappen, so kann man auch einen anderen Browser nutzen. Manche Probleme werden auch durch ein Update des Browsers verursacht. Alternativ kann man auch andere Add-ons abschalten, welche vielleicht im Konflikt mit Silverlight stehen. Hier sollte man durchprobieren, bis der eventuelle Fehler gefunden wurde.

Sky Go funktioniert nicht mehr - Fehlersuche in Windows

Jenseits des Browsers kann auch Windows einige Schwierigkeiten verursachen. Das Plug-in erfordert nämlich in der Regel die neuste Version des jeweiligen Grafikkartentreibers. Ist dieser installiert, kann man die Suche noch auf externe Hardware ausweiten, denn das Plug-in spricht auch eine Webcam an. Hier kann es ebenfalls zu Konflikten mit anderen Anwendungen kommen. Daher sollte unter Umständen die Verbindung der Cam zum Rechner unterbrochen werden. Bringt auch dies keine Lösung, sollte man nachschauen, ob eventuell andere wesentliche Treiber veraltet sind.

Silverlight wird nicht erkannt

Zwar wird das Plug-in von Chrome ausgeschlossen, doch gibt es auch Fälle, in denen es trotzdem noch installiert ist. Wenn sich Sky Go dennoch nicht öffnen lässt, so sollte man im Browser die Adresse chrome://settings/contentExceptions#plugins aufrufen. Hier muss man dann den Eintrag Silverlight-Plugin finden und es von Hand aktivieren. Sobald dies geschehen ist, muss der Browser einmal neu gestartet werden. Allerdings kann es auch sein, dass das Plug-in nicht aufgelistet ist. Hier wählt man dann die Adresse chrome://flgas/#enable-npapi an. Dort muss dann auf NPAPI aktivieren geklickt werden. Es erfolgt wiederum ein Neustart. Sollte auch dies nicht funktionieren, so kann man unter der Adresse chrome://flags/#enable-win32k-renderer-lockdown, die Einstellung auf Disable setzen. Allerdings ist auch dies nur eine temporäre Lösung, denn für viele Browser wird es die NPAPI-Unterstützung bald nicht mehr geben. Wenn es also heißt Sky Go funktioniert nicht mehr, kann es auch einfach sein, dass es vom Browser entfernt wurde.

Sky Go App download: Android, iPhone, iPad, Windows, Xbox

Das könnte Sie auch interessieren