Mobilfunkempfang: Was ist 4G? Wer bietet 4G an? Ist der Empfang durch LTE besser?

von Hauptmann, Alexander veröffentlicht

Mobilfunk-Empfang: Was ist 4G?

© LTE / 4G

Mobilfunk-Empfang: Was ist 4G?

Der Mobilfunk-Empfang 4G. Was ist 4G? Wer bietet 4G an? Der neueste Mobilfunkempfang 4G (LTE) schafft eine schnelle Datenübertragung für das mobile Internet

Mobilfunkempfang: Ist der Empfang durch LTE besser?

>

Was ist 4G? Wer bietet 4G an? Wer sich in der Vergangenheit nach einem passenden Smartphone oder auch Mobilfunkvertrag umgeschaut hat, ist sicherlich beim Mobilfunk-Empfang auf das Kürzel „4G“ gestoßen. Was bietet 4G? Und welche großen Vorteile bietet diese neue Technik? Die Antworten zu diesen Fragen gibt es hier im dem Ratgeber.

Was ist 4G?

Dies ist eigentlich recht kurz und einfach erklärt, denn hinter dem Kürzel 4G verbirgt sich die 4. Generation der Übertragungstechnik im Bereich des Mobilfunks. Was ist 4G? 4G stellt den Nachfolgestandard von 3G dar. Dieser ermöglicht es Nutzern noch schneller die Dienste des mobilen Surfens im Internet zu nutzen. Eine andere Bezeichnung zu 4G ist „LTE“ (Long Term Evolution). Was bietet der Mobilfunk-Empfang? - Hier können theoretische Geschwindigkeiten von 400 Mbit in der Sekunde erreicht werden. - Beim Streamen oder Download von Daten ist bei 4G eine Geschwindigkeit von 50 bis 100 Mbit pro Sekunden möglich. - Der Vorgängerstandard 3G (UMTS) schaffte nur Geschwindigkeit von 384 Mbit. - Außerdem bietet 4G eine viel stabilere Verbindung als noch 3G - Die Latenzzeiten (Dies ist der Zeitraum zwischen dem Sender und Empfänger) ist viel kürzer - Mittlerweile wird auch schon an einem Nachfolger von 4G gearbeitet. Die kommende Übertragung soll 5G sollten, also die Zukunft nach LTE Was ist 4G und wie arbeitet die Technik? Der Standard von 4G ist ganz speziell auf die Bedürfnisse des heutigen Mobilfunk-Empfang zugeschnitten. Da die meisten Smartphones mittlerweile nur noch sehr wenig zum Telefonieren genutzt werden und die Nutzer viel lieber im Internet surfen. Die 4G Technik spielt ihre Vorzüge vor allem bei folgen Anwendungen aus: - Musikstreaming - Videostreaming - Videotelefonie und Videokonferenzen - Im Bereich der Netzwerk Spiele

Mobilfunk-Empfang

Besonders das Abspielen und Anschauen von Videoinhalten in HD Qualität erfreut sich bei Smartphones zunehmender Beliebtheit. Doch bei beim alten Übertragungstandard scheiterte dieses Vorhaben meistens an den sehr geringen Übertragungsgeschwindigkeiten oder einer Volumenbeschränkung, die nach einem bestimmten Datenvolumen die Leistung drosselt. Bei der 4G Übertragung gehört dieses Problem der Vergangenheit, da die Daten hier deutlich schneller übertragen werden können. Außerdem garantiert LTE eine viel bessere Anbindung an das Internet. Das Problem dabei wird recht einfach gelöst. Wo es früher keine DSL Leitungen gab oder nur sehr langsame Übertragungen möglich waren, wird mit Hilfe von 4G die Datenübertragung mobil in die jeweilige Region übertragen.

Wer bietet 4G an?

Mittlerweile gibt es einige Anbieter am Markt, darunter auch welche im Discount Bereich, die 4G (LTE Tarife) für ihre Kunden anbieten. Hier gibt es einen Überblick über die namhaftesten Anbieter: - Telekom. Tarife zu LTE im Highspeednetz. Sämtliche Infos zu dem Turbo 4G - O2. Auch hier kann LTE genutzt werden. Dazu ist surfen im Highspeednetz möglich - 1und1. LTE kann genutzt werden. Auch 4G mit Highspeedsurfen ist möglich - Klarmobil. Alle Infos zu 4G beim Discounter für Mobilfunk - Congstar. Auch die Telekom Tochter bietet 4G ihren Kunden an

Das könnte Sie auch interessieren