Google Chrome Backup erstellen - kostenloser Software Download

von Hauptmann, Alexander veröffentlicht

Google Chrome Backup erstellen - kostenloser Software Download

© Google

Google Chrome Backup erstellen - kostenloser Software Download

Beim Google Chrome Backup erstellen können einige Dinge unklar sein. Nachfolgend eine einfache, kompakte Anleitung, um ein sicheres und kompaktes Backup zu speichern.

Allgemeine Informationen zum Google Chrome Backup erstellen auf dem eigenen Computer

>

Ein Google Chrome Backup ist an sich keine komplizierte Angelegenheit - Wichtig ist nur, zu wissen, wie es geht und was gesichert werden muss. Hier ist eine Erklärung zusammengefasst, sie umfasst unter anderem wie alle getätigten Einstellungen des Benutzers beim Google Chrome Backup exportiert werden können und wie diese später im Zuge eines Imports wieder geladen werden können. Damit kann beim Google Chrome Backup genau das gesichert werden, was der Benutzer möchte, unnötige Daten werden in einem solchen Fall beim Google Chrome Backup erstellen nicht in das Google Chrome Backup gespeichert. Nützlich ist diese Funktion zum Beispiel, um Google Chrome auf einem anderen Rechner schnell und einfach installieren zu können, ohne alles neu einstellen zu müssen.

Einfach und sicher: Das Google Chrome Backup erstellen und auf einer externen Festplatte sichern - Später kein Google Chrome Backup Download notwendig

Nicht nur die einfachste, sondern sogar die sicherste Methode beim Google Chrome Backup erstellen ist, den jeweiligen Order einfach auf eine externe Festplatte zu kopieren. Wird diese Methode beim Google Chrome Backup erstellen gewählt, so werden mit Sicherheit alle Daten gesichert, es geht nichts verloren, was später vermisst werden könnte. Bei dieser Methode wird automatisch die Konfiguration des Standardbenutzers gesichert, dies dürfte in den meisten Fällen die richtige Einstellung sein, da nur die wenigsten Nutzer einen eigenen Benutzer für unterschiedliche Konten anlegen, sodass die Einstellungen eines anderen Kontos gesichert werden müssten.

Lokalisierung des von Google Chrome gespeicherten Einstellungen und Daten

In jenem sogenannten Benutzerorder, der beim Google Chrome Backup erstellen exportiert werden muss, sind alle Informationen und Einstellungen gespeichert, die der jeweilige Benutzer eingegeben hat. Weiters sind in diesem Order auch alle Erweiterungen sowie gespeicherte Passwörter gesichert. Außerdem befindet sich in diesem Benutzerorder der Cache Order von Google Chrome, da die hier gespeicherten Daten nicht notwendig sind, wenn man ein Google Chrome Backup erstellen möchte, sollte dieser Ordner zuvor geleert werden, um die Größe des Backups zu reduzieren und nicht unnötig Speicherplatz zu verschwenden.

Korrekte Benennung und Speicherung des Google Chrome Backups - Geringe Kapazität und ein klarar Titel

Ein nützlicher Tipp ist an dieser Stelle die Komprimierung des Orders als Archiv in Form einer .zip oder .rar Datei oder ähnlichen Formaten. Anschließend sollte das Archiv entsprechend benannt werden, um später nachvollziehen zu können, was sich in dem Archiv befindet, ohne dieses zu entpacken. Viel wichtiger ist allerdings noch die Benennung mit dem Datum des Backups, sodass bei mehreren gespeicherten Google Chrome Backups beim Google Chrome Backup Download das entsprechende Archiv ausgewählt werden kann.

Kompakte Lösung mit wenig Arbeit in kurzer Zeit beim Google Chrome Backup erstellen

Eine einfachere Methode, um die zuvor erläuterten Schritte automatisiert erledigen zu lassen ist die Nutzung eines Backup Programms, welches sämtliche Daten auf dem Computer automatisch in zuvor festgelegten Abständen sichert. Wird ein solches Programm verwendet, muss der entsprechende Google Chrome Backup Ordner lediglich in die Liste jener Order aufgenommen werden, die automatisch dem Backup hinzugefügt werden.

Das nun erstellte Google Chrome Backup wieder finden - Der richtige Order Pfad

Um das Google Chrome Backup nach dem Google Chrome Backup erstellen auch wieder zu finden, wenn man es benötigt, ist es wichtig, zu wissen, unter welchem Pfad sich das Google Chrome Backup befindet. Dieser unterscheidet sich je nach Betriebssystem. Bei Windows Vista und Windows 7 ist folgender Pfad zu wählen: C : / Users / Benutzername / App Data / Local / Google / Chrome / User Data. Bei der älteren Version von Windows, Windows XP ist das Backup unter einem anderen Pfad zu finden: C:/Dokumente und Einstellungen/Benutzername/Lokale Einstellungen/Anwendungsdaten/Google/Chrome/User Data/.

Der Google Chrome Backup Download nach der Sicherung mit Google Drive

Die Synchronisierung des Google Chrome Backups ist dank dem Google Cloud Dienst sehr einfach. Unter dem Menüpunkt "in Chrome anmelden" kann hier einfach eine Verbindung zwischen diesen beiden Services hergestellt werden, mit der die Speicherung der aktuellen Backups automatisch durchgeführt wird. Wird nun das Google Chrome Backup nach der Installation dieses Browsers auf einem neuen bzw. anderen Rechner das entsprechende Google Chrome Backup benötigt, so erfolgt der Google Chrome Backup Download nach dem anmelden unter selbigem Menüpunkt vollkommen automatisch über den Google Cloud Dienst Google Drive.

Das könnte Sie auch interessieren