Urlaub im November 2017: Reiseziele, Badeurlaub, Wetter, Wassertemperatur, Klima

Urlaub im November

© Urlaub im November / Alexander Hauptmann

Urlaub im November

Die besten und schönsten Reiseziele für einen Urlaub im November, um dem kalten und meist auch nassen Wetter in Deutschland für eine kurze Zeit entfliehen zu können.

Die Reiseziele für einen Urlaub im November - Welche Urlaubsregionen bieten sich an

Wer einen Urlaub im November machen möchte, hat eine große Auswahl an Reisezielen, die zudem noch für einen günstigen Preis bereist werden können. Je nachdem ist es dabei möglich, mit dem passenden Angebot für einen Urlaub im November, bis zu 35 Prozent zu sparen. Der Grund hierfür ist, dass sich im November der Tourismus in den meisten Ländern abgekühlt hat, nachdem die Sommer- und Herbstferien vorbei sind und die Weihnachtsgeschäfte noch nicht angefangen haben. Entsprechend bietet sich der Urlaub im November bestmöglich dafür an, sich nochmals vor Jahresende eine Auszeit im Ausland zu nehmen.

Die unterschiedlichen Möglichkeiten für einen Urlaub im November

Bei dem Urlaub im November bieten sich zahlreiche unterschiedliche Reiseziele im südlichen Bereich an, um den kalten Temperaturen in Deutschland zu entfliehen. Mitunter finden sich dabei sogar die passenden Urlaubsorte für einen ausgiebigen Badeurlaub am Strand. Aber auch Städtereisen, beziehungsweise kulturelle Entdeckungsurlaube, sind mit dem richtigen Reiseziel ohne Weiteres möglich. Somit kann sich die Touristen zwischen Entspannung sportlicher Betätigung und Kultur entscheiden. Wer dabei auf die nun im Text folgenden Anmerkungen zu den verschiedenen Destinationen achtet, sollte für seinen Urlaub im November, für wenig Geld das richtige Ziel aussuchen können.

Das Klima, das Wetter und die Wassertemperatur bei einem Urlaub auf den Kanaren

Die Kanarischen Inseln gehören zu einem der beliebtesten Reiseziele bei einem Urlaub im November. Der Grund hierfür ist vor allem, dass selbst in dieser Jahreszeit hier immer noch viel Sonne, ein angenehmes Klima und das gewünschte Urlaubsfeeling erwartet werden kann. Zu den Kanaren gehören dabei als beliebtestes Reiseziel die sieben Hauptinseln: El Hierro und La Gomera, Fuerteventura, Teneriffa, Lanzarote, La Palma und Gran Canaria. Auf diesen Inseln kann eine durchschnittliche Lufttemperatur von 25 Grad erwartet werden. Hinzu kommt eine angenehme Wassertemperatur von 21 Grad, sodass es bei dem Urlaub im November möglich ist, hier ohne Probleme baden zu gehen. Besonders gut geeignet für einen Strandurlaub sind die drei Inseln Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa. Hier können die Touristen die schönsten Strände besuchen, Cocktails an einer Strandbar trinken oder auch einfach nur im Sonnenstuhl sonnenbaden. Weiterhin werden sportliche Aktivitäten im Wasser angeboten, die dank der angenehmen Wassertemperatur beim Urlaub im November genauso gut wie im Sommer abgeschlossen werden können.

Alternativen zu dem Badeurlaub auf den Kanarischen Inseln

Wer hingegen keinen Badeurlaub auf diesen Inseln verbringen möchte, kann auch umfangreichen Wandertouren auf den Kanaren unternehmen. Besonders die Berglandschaft auf der Insel La Palma bietet sich bestens bei einem Urlaub im November zum Wandern an. Weiterhin können die Urlauber aber auch die Insel Gran Canaria besuchen, die beeindruckende Dünen bietet, die ebenfalls per Fuß erkundet werden können. Wer etwas Abwechslung erleben möchte, kann das unterhaltsame Nachtleben auf Gran Canaria näher erkunden und hier Bars, Kneipen und Diskotheken aufsuchen.

Der Urlaub im November auf Zypern

Auf der Insel Zypern kann ein mediterranes Klima erwartet werden, dass das ganze Jahr für angenehme Temperaturen sorgt. Hierbei besonders wichtig ist der Mittelmeerwind, der fast unablässig für eine leichte Abkühlung sorgt, sodass das Wetter zwar warm, aber nicht schwül ausfällt. Entsprechend können auch bei einem Urlaub im November milde Luft- und Wassertemperaturen erwartet werden. Weiterhin kann benannt werden, dass Zypern in dem Klimabereich des Mittelmeers liegt, der am stärksten ausgeprägt ist. Dieser Umstand sorgt dafür, dass das Klima für einen Urlaub im November auf dieser Insel, beständiger ausfällt als auf den Kanaren. Somit können kaum Schwankungen bei der angenehmen Luft- und Wassertemperatur erwartet werden.

Die schönsten Reiseziele im November auf Mallorca und Ibiza

Auf diesen beiden Inseln ist es bei einem Urlaub im November mit einer Tagestemperatur von 18 Grad zu kalt für einen Badeurlaub. Dafür können andere schöne Reiseziele auf Ibiza oder Mallorca besucht werden, die auch im November einen unvergesslichen Urlaub versprechen. Unter anderem ist es dabei möglich, das kühle aber dennoch nicht zu kalte Wetter der Inseln zu nutzen, um hier einen Aktivurlaub zu verbringen. Besonders Mallorca bietet dabei viele tolle Möglichkeiten für Wander- oder Mountainbiketouren. Weiterhin können aber auch die Städte und Dörfer der Inseln besucht werden, um sich mit der Kultur der Bewohner vertraut zu machen. Neben den guten Reisezielen auf den beiden Inseln, überzeugen Mallorca und Ibiza noch mit günstigen Hotel- und Flugpreisen für einen Urlaub im November die online oder in Reisebüros zu erwarten sind.

Den Novemberurlaub in der Stadt Dubai verbringen

Dubai ist nicht nur die größte der Stadt der „Vereinigten Arabischen Emirate“, sondern auch eine Metropole der Weltrekorde. Hierzu gehören beispielsweise die ganzen architektonischen superlativen und eindrucksvollen Bauwerke, die in dieser Stadt zu erwarten sind. Hierbei zu benennen sind die Sandstrände auf der künstlich aufgeschütteten „Palmeninsel", die sich perfekt für einen Badeurlaub anbieten. Zu den anderen mehr als sehenswerten Bauwerken in dieser Stadt gehört der „Burj Khalifa“. Dieser Turm ist mit einer Höhe von 828 Metern, das aktuell höchste Bauwerk auf der Welt. Weiterhin können Touristen die Wasserfontänen „Dubai Fountain“ besichtigen. Außerdem sollten aber auch durchaus die luxuriösen Einkaufsmalls und das Museum für die Geschichte von Dubai aufgesucht werden. Ansonsten gibt es keine andere Stadt im Orient, bei der Tradition und Moderne so einzigartig aufeinandertreffen. Bei dem Urlaub im November in Dubai können immer noch sehr hohe Temperaturen von 32 Grad erwartet werden. Dieses Wetter ist besonders gut auszuhalten, wenn die Touristen die gelegentliche Abkühlung im Meer nutzen. Aber auch in den vielen Malls gibt es umfangreiche Klimaanlagen, sodass hier immer angenehme Temperaturen herrschen.

Den Urlaub im November in Tunesien verbringen

Wer nicht so großen Wert auf Kultur legt und während dem Urlaub im November lieber mehr Entspannung genießen möchte, ist bei einem Badeurlaub in Tunesien genau richtig. In diesem Land, an der nördlichen Grenze von Afrika, gibt es viele Reiseziele, die auch noch im November ein perfektes Klima zum Schwimmen im Meer bieten. Hierzu gehören unter anderem die beliebten Sandstrände „Hammamet“ und „Sousse“, an denen fast das ganze Jahr über eine angenehme Wassertemperatur erwartet werden kann. Dies gilt, obwohl das Land durch ein abwechslungsreiches Wetter besticht, das von heißem Wüstenwind, bis hin zu Schnee im Norden von Tunesien reicht.

Die besten Reiseziele in Ägypten

Besonders bei dem Urlaub im November in Ägypten zu benennen, ist der Badeort „Hurghada“, der von seinem Wetter, Wassertemperatur und Klima mit dem Reiseziel Tunesien zu vergleichen ist. Hinzu kommt, dass die Touristen in dieser Region das ganze Jahr über weiße Sandstrände direkt am Roten Meer besuchen können, um sich hier zu entspannen. Ein weiteres Highlight ist das türkisfarbene und kristallklare Wasser des Meeres, das in jedem Fall zum Schwimmen und Abkühlen einlädt. Weiterhin kann bei dem Urlaub im November in diesem Land ein ausgiebiges Freizeit- und Kulturprogramm der Hotels in Anspruch genommen werden. Hierbei ist es möglich, zusammen mit anderen Touristen Ausflüge zu beliebten Zielen wie: „Sharm El Sheikh“, „Marsa Alam“ oder „El Gouna“ zu machen.

Die Türkei als günstiges Reiseziel im November

Wer besonders großen Wert auf einem günstigen Urlaub im November legt, der kann sich für das Reiseziel Türkei entscheiden. Außerhalb der Haupturlaubssaison ist es hier möglich, einen Aufenthalt in einem Hotel mit 5 Sternen und einem umfangreichen Wellnessangebot für einen vergleichsweise günstigen Preis zu buchen. Hierbei kann als Faustregel bei dem Urlaub in der Türkei angegeben werden, dass es möglich ist, einen zweiwöchigen Urlaub, für den Preis von nur einer Woche Urlaub zu erhalten. Besonders gut geeignete Regionen für einen Urlaub im November sind: „Side und Lara“, „Kemer“, „Alanya“, „Antalya“ und „Belek“.

Die türkische Stadt Istanbul

Das Land Türkei bietet sich bei Weitem nicht nur fr einen Badeurlaub an, ebenso ist es den Touristen möglich, sich kulturell weiterzubilden, indem sie die Stadt Istanbul besuchen. Diese Metropole direkt am Bosporus stellt dabei nicht nur die Trennung von Europa und Asien dar, sondern kann auch als kultureller Siedepunkt des Landes angesehen werden. Eine solche Städtereise ist bei einem Urlaub im November genau richtig, da hier mit einem guten Wetter und angenehmen Temperaturen gerechnet werden kann. Somit können Besichtigungen, wie von der „Rumeli Hisarı Festungsanlage“, der „Süleymaniye-Moschee“ oder von dem „Historischen Viertel“ deutlich angenehmer als im Sommer abgehalten werden.

Fernreiseziele für einen Urlaub im November

Viele Fernreiseziele werden bei den Touristen immer beliebter, egal ob es dabei nach Asien, Afrika oder auch Südamerika geht. Der Grund hierfür ist, dass die Preise der Reisen meist erschwinglicher sind, als zunächst zu vermuten war. Hinzu kommen immer mehr Kreuzfahrten, die für einen Urlaub im November unternommen werden. Hierbei fahren die Touristen meist im kalten und nassen nördlichen Europa ab und kommen schon nach wenigen Tagen in eine bessere Klimazone. Die Frage bleibt dabei aber immer, welche Fernreiseziele eigenen sich besonders gut für einen Urlaub im November?

Das Fernreiseziel der Karibik

Die Karibik ist ein hervorragendes Reiseziel für den November, da die Hitze des Sommers einer erträglichen Wärme gewichen ist. Zudem kann ein meist sonniges Wetter erwartet werden. Weiterhin sollte benannt werden, dass am November die Hurrikansaison auf der Karibik vorbei ist, sodass perfekte Verhältnisse für einen Badeurlaub vorherrschen. Da die Hauptsaison entsprechend vorüber ist, können die Urlauber günstige Reiseangebote für die Reise auf die Karibik erwarten und somit Geld sparen.

Die beste Reisezeit für Südafrika und Thailand

Von Ende August bis November herrscht in Südafrika Frühling, der als beste Reisezeit gilt, um dieses Land zu besuchen. Besonders bei solchen Reisezielen wie Garden Route und Kapstadt können in dieser Zeit die angenehmsten Temperaturen erwartet werden. Diese zeichnet sich unter anderem in sehr gutem Badewetter ab. Neben Südafrika kann in dieser Zeit auch Thailand besucht werden. Besonders die westliche Küste dieses Landes bietet sich für einen Urlaub im November an. Hier können unter anderem Reiseziele wie: „Phuket“, „Krabi“ oder „Khao Lak“ besucht werden. In diesen Regionen herrscht ein gutes Badewetter. Der Bereich „Koh Samui“ ebenfalls an der Westküste, wird hingegen öfter von Niederschlagen heimgesucht. Aber auch andere Regionen und Städte in Thailand können in November bestmöglich bereist werden, hierzu zählen: Pattaya, Bangkok und Hua Hin, außerdem der Norden mit Chiang Ma. Dieser Umstand macht Thailand zu einem echten Topreiseziel für den November.

Das könnte Sie auch interessieren