Online Poker - Tipps, Varianten, Bonus, Vorteile zum Casino

Online Poker - Tipps, Varianten, Bonus, Vorteile zum Casino

© pixabay.com

Online Poker - Tipps, Varianten, Bonus, Vorteile zum Casino

Online Poker ist in Online Casinos sehr beliebt, wobei es eine sehr große Auswahl an Spielmöglichkeiten gibt. Auch Anfänger können schnell zu einem Erfolg kommen.

Die Vorteile gegenüber dem gewöhnlichen Poker

Traditionelles Poker gab es früher nur in Casinos, doch für diese ist es kaum noch lukrativ Poker überhaupt anzubieten, daher wurden immer mehr Slot-Maschinen in den Räumen aufgestellt. Doch für Online Casinos stellt Poker eine lukrative Einnahmequelle dar, weil kaum Fixkosten anfallen, die für Räume und Personal anfallen würden. Zudem sind die Mindesteinsätze beim Online Poker deutlich geringer. Die Regeln zum Online Poker sind für Spieler recht einfach zu erlernen, denn eine Software überstützt den Spieler, wer zum Beispiel als nächstes an der Reihe ist mit setzen. Durch einen zügigen Ablauf lassen sich pro Stunde viel mehr Spiele absolvieren.

Praktische Tipps für Anfänger

Der Start in eine erfolgreiche Online Poker Karriere ist nicht einfach, doch viele Fans verfügen bereits über erste Erfahrungen, wo sie gegen Freunde oder Bekannte gespielt haben. Doch möchten sie nun die nächsten Schritte machen, um auf Dauer erfolgreich beim Online Poker zu sein. Doch dabei gibt es etliches zu beachten. Mit einem passenden Überblick, geben wir Einsteigern praktische Tipps, um erfolgreich beim Online Poker zu bestehen. Zu Beginn vom Online Poker steht die Wahl der Pokerseite. In Deutschland gibt es eine große Auswahl an Pokerseiten. Dazu ist es wichtig, sich einen genauen Überblick zu verschaffen und dann die richtige Seite zu wählen. Viele Online Poker Anbieter richten den Fokus dazu auf den Bereich von Freizeitspielern, wo besonders Neulinge und Anfänger ein angenehmes Spielerlebnis haben können. Allerdings gibt es auch viele Seiten, wo vor allem Regulars und Profis spielen. Diese Seiten sollte man als Anfänger besser meiden und keinen der Tische dort auswählen. Hier gibt es Tipps für einen genauen Überblick, über die wichtigsten Seiten beim Poker, die auch sehr gut für Anfänger geeignet sind.

Einzahlung mit einem Bonus

Bei der Wahl der passenden Pokerseite, ist es für Anfänger wichtig zu überprüfen, ob es dort ein attraktives Willkommenspaket mit passenden Bonusbedingungen gibt. Auf sämtlichen Online Pokerseiten bekommen Neukunden häufig einen Bonus, wenn dort Echtgeld zum ersten Mal einbezahlt wird. Dabei wird die jeweilige Einzahlung dann verdoppelt. Werden zum Beispiel beim Online Poker 50 Euro einbezahlt, legt der Anbieter den gleichen Betrag als Bonus noch einmal oben drauf. Allerdings muss dieser Bonus in vielen Fällen erst einmal freigespielt werden. Wenn eine bestimmte Anzahl an Karten gespielt wurde, wird der Bonus beim Online Poker dann auf das Konto gebucht. Es gibt aber auch Anbieter beim Online Poker, wo der Bonus sofort zur Verfügung steht. Dieser fällt dann aber etwas geringer aus und liegt meistens in einem Bereich von 10 bis 20 Euro, abhängig von der Höhe der jeweiligen Einzahlung. Dazu gibt es in vielen Fällen eine bestimmte Mindestsumme, die auf jeden Fall einbezahlt werden muss. Wenn dies passiert ist, steht der Bonus zur Verfügung und wird dem Konto gutgeschrieben. Zudem schenken viele Anbieter den Neukunden sogenannte Tickets für Freerolls oder MTTs. Für Einsteiger sind Freerolls eine perfekte Möglichkeit um etwas Erfahrung zu bekommen.

Online Live Casino

Auswahl der Varianten

Wenn die passende Pokerseite gefunden wurde und das erste Geld bereit liegt, kann es losgehen. Doch was soll eigentlich gespielt werden? Beim Online Poker gibt es viele Varianten und welche davon eignen sich besonders für Anfänger? Eine der beliebtesten Varianten beim Poker ist „Texas Hold’em“. Etwa 85 Prozent der Pokerspieler wählen diese Spielart aus. Auch für einen Start in eine erfolgreiche Karriere, eignet sich diese Art recht gut, weil die Regeln dafür ganz einfach sind. Texas Hold’em ist zudem fast immer verfügbar und dafür stehen auch genügend Mitspieler bereit. Für Anfänger ist dies auf jeden Fall eine passende Variante. Wenn die passende Variante beim Online Poker gewählt wurde, stellt sich die Frage ob MTT (Multi-Table-Turnier), STT (Single-Table-Turnier) oder Cash Games gespielt wird. Bei Cash Games ist ein gewisser Geldbetrag notwendig, um dort am Tisch spielen zu können. Dabei werden die Blinds nicht erhöht. Beim Multi-Table-Turnier ist eine Austragung auf mehreren Tischen vorgesehen. Bei der Variante SST ist ein Festbetrag notwendig. Einen Gewinn bekommen die drei besten Spieler.

Die passenden Levels

Die Cashgames und Turniere sind abhängig von Buy-in. Kostenlos sind nur die Freerolls. Besonders Anfänger müssen darauf achten zu Beginn auf den richtigen Level zu setzen.

Bankroll

Für einen Pokerspieler ist das Bankroll Management sehr wichtig, denn jeder Spieler hat beim Online Poker ein Budget zur Verfügung, welches am Spieltisch investiert werden kann. Wichtig ist dabei vor allem, ein vorausschauendes Verwalten vom eigentlichen Kapital und damit ein verantwortungsvolles Bankroll zu haben. Wenn bei einem Turnier zum Beispiel zu viel riskiert wird, kann dabei leicht das ganze Budget verzockt werden und ein kompletter Neustart ist notwendig.

Tilt vermeiden

Beim Online Poker gilt immer, dass es sich hierbei um ein Glücksspiel handelt. Auch die besten Pokerspieler haben Verluste und dass können auch schon mal ein paar Millionen sein. Wichtig ist der richtige Umgang mit Dowswing, welches den Unterschied zwischen einem nicht so erfolgreichen Spieler und einem Profi ausmacht. Auch ein ambitionierter Spieler muss Verluste in seinem Spiel akzeptieren. Dazu kann jeder Spieler beim Online Poker ein Opfer werden. Dabei sollte man als Spieler „Tilts“ vermeiden. Dabei handelt es sich um einen emotionalen Zustand vom Spieler, welcher Pech hatte.

Regelmäßige Weiterbildung beim Online Poker

Wer sich die Grundregeln einmal angeeignet hat, muss sich ständig weiterbilden. Auch wenn sich die Regeln recht schnell und einfach erlernen lassen, muss das vorhandene Wissen bei Online Casinos immer erweitert werden. Denn hinter den Grundregeln steckt ein sehr strategisches Spiel mit etlichen taktischen Varianten. Wenn es um passende Strategien beim Online Poker geht, können einige Ausbildungsseiten, wie auch Communitys helfen. Dort gibt es einen angenehmen Lernumfang mit vielen Mitgliedern, wo Erfahrungen ausgetauscht werden können. Die meisten Mitgliedschaften sind zudem kostenlos. Viele der Pokerseiten verfügen zudem über eine Pokerschule in deutscher Sprache. Zum Poker gehört immer die Mathematik dazu, denn hier kommt die Wahrscheinlichkeitsrechnung ins Spiel. Dazu gehören viele Fremdwörter, wie zum Beispiel Outs, Odds und Equity ohne die auf Dauer kein Erfolg möglich ist.

Das könnte Sie auch interessieren