Vodafone Deutschland - Neues Motto: Goodbye Roaming und Hallo schnelles LTE

von Fuerst, Diana veröffentlicht

Vodafone Deutschland - Neues Motto: Goodbye Roaming und Hallo schnelles LTE

© Vodafone

Vodafone Deutschland - Neues Motto: Goodbye Roaming und Hallo schnelles LTE

Der Vodafone Deutschland Konzern will für das Jahr 2017 die Roaming Gebühren abschaffen und seinen Kunden neue Tarife mit schnellem LTE anbieten

Vodafone schafft Roaming Gebühren ab und bietet LTE an

>

Der Anbieter Vodafone Deutschland hat vor die anfallenden Roaming Gebühren im Bereich der EU komplett abzuschaffen und außerdem seinen Kunden die schnellen LTE Verbindungen zur Verfügung zu stellen – allerdings soll es aber auch Einschränkungen geben.

Für Roaming streicht Vodafone die Zuschläge im Bereich der EU

Das endgültige Aus für anfallende Roaming Gebühren ist auf den 15. Juni des Jahres 2017 Europaweit festgelegt. Bereits Ende des Monats April 2016 werden die Zuschläge für das Surfen und Telefonieren ins EU-Ausland deutlich gesenkt. Der Anbieter Vodafone Deutschland ist dazu ganz überraschend vorgeprescht. Der Konzernchef, Herr Hannes Ametsreiter möchte für seine Kunden die Gebühren für das Roaming ganz abschaffen und außerdem sollen die Vodafone Kunden in den Genuss der schnellen Verbindungen durch LTE kommen, welche ab dem 14. April des Jahres 2016 bereitstehen.

Neue Tarife

Bei einem Gespräch bei der Rheinischen Post erklärte Konzernchef Ametsreiter, dass es bereits noch in diesem Monat heißen wird, Goodbye Roaming. Es würde dann für Vertragsverlängerer und Neukunden neue Tarife geben, die keine Zuschläge mehr für das Roaming innerhalb der EU beinhalten würden. Bei den Angeboten handele es sich um sogenannte Red-Tarife, wie zum Beispiel einem Smart-L-Tarif und Inklusiv Minuten bei den Angeboten von CallYa-Prepaid Tarifen. Bereits für Geschäftskunden habe man bei Vodafone schon im März 2016 die Roaming Gebühren abgeschafft und somit für eine Entlastung gesorgt.

Schnelles LTE bis 225 Megabit

Die Kunden von Vodafone profitieren ebenfalls durch eine Abschaffung von den Limits bei einer Nutzung von LTE. Dadurch sollen vor allem die Privatkunden von profitieren. Konzernchef Ametsreiter meinte dazu, dass es ein richtiger Paukenschlag sei. Bereits am dem 14. April 2016 würden die Kunden von Vodafone in jedem der angebotenen Tarife davon profitieren und dadurch in sehr schneller Geschwindigkeit durch LTE surfen können. Dabei sind Verbindungen mit bis 225 Megabit in der Sekunde möglich, allerdings muss dabei die entsprechende Verfügbarkeit bestehen und auch das passende Tablet oder Smartphone vorhanden sein.

Das könnte Sie auch interessieren