TP-Link Router Hotspot-Bundle: TL-WRT841N, TL-WDR4300, TL-SG1008P

von Hauptmann, Alexander veröffentlicht

TP-Link Router Hotspot-Bundle: TL-WRT841N, TL-WDR4300, TL-SG1008P

© TP-Link

TP-Link Router Hotspot-Bundle: TL-WRT841N, TL-WDR4300, TL-SG1008P

Mit dem TP-Link Hotspot-Bundle wird ein rechtssicherer Hotspot erleichtert. Einen TP-Link Hotspot mit dem TP-Link Router ganz einfach einrichten.

Mit einem TP-Link Hotspot-Bundle wird die Einrichtung erleichtert

>

Heute sieht man es immer noch häufig, dass viele Läden, wie Cafés oder Fitnessstudios, Ihren Kunden keinen Hotspot anbieten, da sie die Zugangskontrollen zum kostenlosen W-Lan-Netz scheuen. Mit einem neuen Komplettpaket, dem TP-Link Hotspot-Bundle, sollen die rechtlichen Anforderungen erfüllt werden. Dies geht über das TP-Link Hotspot-Bundle mit einer einfachen Benutzeranmeldung.

In den USA schon normal

In vielen anderen Ländern ist es schon vollkommen normal, dass sich die Besucher der Geschäfte oder Restaurants über das vorhandene Wlan-Netz anmelden können und meist kostenfrei mit ihrem Smartphone oder Tablet surfen können. Deutschland hinkt in dieser Beziehung etwas hinterher. Das liegt meist aber an den strengen Gesetzeslagen die hierzulande herrschen. Denn in Deutschland gilt immer noch die Störerhaftung die besagt: Wenn ein Nutzer illegale Inhalte aus dem Internet lädt, sei es Musik oder Filme, haftet der Betreiber des Netzes. Kann man in solch einem Fall den Nutzer nicht identifizieren, muss man nicht nur mit einer Abmahnung, sondern auch mit hohen Kosten rechnen.

Mit einem TP-Link Hotspot-Bundle und einem TP-Link Router Zugang bieten

TP-Link möchte nun mit seinen neuen TP-Link Router eine neue Lösung anbieten. Gemeinsam mit dem Unternehmen Sozialwave möchten sie über einen TP-Link Hotspot einen öffentlichen Zugang bieten, der besonders einfach zu installieren ist.

Die TP-Link Router TL-WRT841N, TL-WDR4300 und TL-SG1008P als TP-Link Hotspot-Bundle

Dieses Paket beinhaltet die drei Standardkomponenten TL-WRT841N, TL-WDR4300 und TL-SG1008P. Zum Einsatz kommen als TP-Link Router der TL-WRT841N oder der Dualband-Router TL-WDR4300 und der Switch TL-SG1008P. Gemeinsam mit der Benutzverwaltung von Socialwave ergibt sich so ein sicherer TP-Link Hotspot.

Das Herzstück des TP-Link Hotspot-Bundle ist die Benutzerverwaltung. Ist man Facebook-Nutzer kann man sich bequem über diesen Zugang anmelden. Falls man kein Mitglied in einem sozialen Netzwerk ist, kann man sich bequem in den TP-Link Hotspot per Formular anmelden. So kann der Betreiber immer nachvollziehen, wer für die Aktivitäten verantwortlich ist und diese ggf. auch zur Rechenschaft ziehen. So sind die Betreiber des TP-Link Hotspot außen vor und auf der sicheren Seite.

Einfache Installation

TP-Link verspricht seinen Kunden eine einfache und bequeme »Plug&Play«-Installation. Die TP-Link Router werden vorkonfiguriert und einfach an die Steckdose angeschlossen. Schon kann man den TP-Link Hotspot in Betrieb nehmen. Der TP-Link Hotspot und seine TP-Link Router sind außerdem von der eigenen Netzwerkstruktur getrennt, so dass dort niemand Zugriff erhalten kann.

Das könnte Sie auch interessieren