Snapchat: Update bringt neue Funktionen – Replay wird kostenpflichtig

von Frey, Leon veröffentlicht

Snapchat: Update bringt neue Funktionen – Replay wird kostenpflichtig

© Snpchat

Snapchat: Update bringt neue Funktionen – Replay wird kostenpflichtig

Das aktuelle Update für beliebten Video-Messenger Snapchat bringt zahlreiche Detailverbesserungen, neue Funktionen und einige kostenpflichtige Features mit sich.

Update bringt neue Funktionen

Das jüngste Update für die App Snapchat bietet Usern viele neue Funktionen. So können Selfies jetzt mit Animationen und Filtern verbessert werden und Anwender haben die Möglichkeit sogenannte Trophäen zusammen. Außerdem wurde eine neue Funktion hinzugefügt, mit der sich bereits gelöschte Nachrichten kostenpflichtig noch einmal anzeigen lassen. Für happige 0,99 US-Dollar können drei Extra-Replays erworben werden. Diese ermöglichen ein (einmaliges!) erneutes Abspielen von bereits gelöschtem Content.

Selfies können jetzt mitmit Effekten aufgepeppt werden

Die ebenfalls neue Funktion „Lenses“ erinnert auf den ersten Blick stark an die MAC-App Photobooth. Mit ihr können Selfies mit Verzerrungen, Animationen und Filtern versehen werden. Diese neue Funktion verspricht eine Menge lustiger Bilder. Die Bedienung ist einfach und schnell erklärt: Das gewünschte Gesicht wird direkt auf dem Display, mit einem etwas längerem Drücken, markiert. Das aktiviert den Lenses-Modus und Animationen und Filter können direkt ausprobiert werden. So erhält der User ein Preview, noch bevor der eigentliche Selfie aufgenommen wurde.

Snapchat

Snapchat: Neue Motivation für Poweruser

Mit den sogenannten Trophäen führt Snapchat ein neues Belohnungssystem ein. Diese soll User für die Verwendung der App belohnen und verschiedene Aktionen würdigen. Laut den Entwicklern kann zum Beispiel ein Selfie, der mithilfe der Display-Blitzfunktion aufgenommen wurde, zur Belohnung durch eine Sticker-Trophäe führen.

Tausche Geld gegen Zeit

Eine neue Funktion ermöglicht es Nutzern, bereits gelöschte Nachrichten, Videos und Fotos erneut anzusehen. Das mag zwar auf den ersten Blick nichts Neues sein, da Snapchat das Prinzip des „Delete after View“ mit der sogenannten Replay-Funktion bereits vor einiger Zeit aufgegeben hat. Mit dieser war es bis jetzt möglich, einen gelöschten Inhalt noch einmal (binnen eines Tages) kostenlos aufzurufen. Seit dem Update können jetzt zusätzliche „Extra-Replays“ gekauft werden. Dabei werden momentan 0,99 US-Dollar für 3 Extra-Replays fällig. Jeder gekaufte Snap kann dabei jedoch nur ein einziges Mal abgespielt werden. Auf den ersten Blick könnte das laut Snapchat-Blog zwar etwas teuer erscheinen, jedoch sei Zeit eben Geld.

Update ist nur ein Vorgeschmack auf neues Geschäftsmodell

Im Interview mit dem Portal techcrounch.com gibt sich Evan Spiegel, der Gründer von Snapchat, sehr selbstbewusst: Er ist der Meinung, dass sein Team einige coole Features entwickelt hat, für die nicht wenige User Geld zahlen werden. Laut Evan Spiegel hat sich die App Snapchat zu einem wesentlichen Teil des Alltags vieler Nutzer entwickelt. Diese würden deshalb auch für bestimmte zusätzliche Funktionen und einzigartige Momente zu bezahlen. In Zukunft ist mit also mit vielen neuen und kostenpflichtigen Zusatzfunktionen für die Snapchat App zu rechnen, denn das Team rund um E. Spiegel plant ganz offensichtlich eine Intensivierung dieses überarbeiteten Geschäftsmodells.

Das könnte Sie auch interessieren