Smartphone im Kinderzimmer raubt deutlicher mehr Schlaf

von Frey, Leon veröffentlicht

Smartphone im Kinderzimmer raubt deutlicher mehr Schlaf

© Smartphone im Kinderzimmer - Alexander Hauptmann

Smartphone im Kinderzimmer raubt deutlicher mehr Schlaf

Ein Tablet oder Smartphone im Kinderzimmer raubt den Kindern beziehungsweise Jugendlichen deutlicher mehr Schlaf und kann zum Schlafentzug führen.

Weniger Schlaf durch Smartphon im Kinderzimmer

>

Jugendliche und auch Kinder, welche auch nachts im Kinderzimmer ein Tablet oder Smartphone zur freien Verfügung haben, schlafen weniger. Nicht gerade verwunderlich, oder? Zu diesem Ergebnis kommt eine Studien aus Amerika, welche in "Pediatrics" veröffentlicht wurde. Somit führen Geräte mit einem kleinen Bildschirm zu deutlich mehr Schlafentzug bei Kindern als ein Fernsehgerät im Kinderzimmer beziehungsweise Jugendzimmer.

Die Studie in Amerika

Für diese Studien wurden über 2.000 Schülern aus der Mittelstufe befragt. Die Studienleiterin Dr. Jenniger Falbe von der Berkeley School of Public Health der Universität in Kalifornien warnt deswegen davor, dass Kinder einen uneingeschränkten Zugang zu Bildschirmen jeglicher Art, also auch zum Smartphone, im Schlafzimmer zuzulassen.

Schlafraub durch die kleinen Bildschirme

Jugendliche und auch Kinder, welche Zugang zu einem Smartphone oder Tablet in ihrem Schlafzimmer haben, schlafen deutlich weniger als Kinder, welchen diesen Zugang nicht haben. Dieses Ergebnis wurde in der amerikanischen Zeitschrift "Pediatrics" veröffentlich. Die kleineren Bildschirmen führen somit zu deutlich mehr Schlafentzug bei Kindern als ein beispielsweise ein Fernsehgerät. Dafür wurden rund 2.000 Schüler aus der Mittelstufe befragt. Insgesamt schliefen jene Schüler, welche Zugriff auf ein Smartphone oder Tablet hatten, durchschnittlich fast 21 Minuten pro Nacht weniger, als Kinder, welche diese Geräte nicht mit in Schlafzimmer nehmen dürfen. Wer einen Fernseher im Schlafzimmer hatte, schlief dagegen im Vergleich nur rund 18 Minuten weniger.

Smartphone im Kinderzimmer verbieten?

Die Studien zeigt auf, dass ein Smartphone oder ein Tablet im Kinderzimmer einen großen Einfluss auf die Schlafdauer hat. Gerade für Kinder und junge Heranwachsende ist ausreichenden Schlaf besonders wichtig. Deswegen sollte man als Elternteil darauf achten, dass sich der Gebrauch von elektronischen Geräten auch im Kinderzimmer in Grenzen hält. Sollte man feststellen, dass sein Kind durch den Gebrauch von Smartphones zu wenig Schlaf bekommt, sollte man hart durchgreifen und ein Verbot für eletrische Geräte im Kinderzimmer aussprechen.

Das könnte Sie auch interessieren