Beim PC-Neukauf zahlt Microsoft für kurze Zeit eine Abwrackprämie

von Keller, Julia veröffentlicht

Beim PC-Neukauf zahlt Microsoft für kurze Zeit eine Abwrackprämie

© Microsoft

Beim PC-Neukauf zahlt Microsoft für kurze Zeit eine Abwrackprämie

Beim Kauf eines neuen Computers zahlt Microsoft eine sogenannte Abwrackprämie. Einzige Bedingung ist die Funktionstüchtigkeit des Altgerätes sowie des Zubehörs.

Microsoft bietet ein einmaliges und vor allem günstiges Angebot

Wer sich jetzt entscheidet und auf das neue Betriebssystem Windows 10 umsteigt, kann ein gutes Angebot von Microsoft nutzen. Beim Kauf eines neuen Computers / PC mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 kann sich jeder Interessent noch bis zum 27.10.2015 ein besonderes Angebot des Unternehmens sichern. Für jedes Altgerät, welches noch funktionstüchtig ist, gibt es beim Neukauf eine Prämie von 100 Euro.

Eine Abwrackprämie für jedes funktionierende Altgerät

Wiedererwartend hat das neue Betriebssystem Windows 10 nicht den Anfangserfolg verbuchen können, wie es sich das Unternehmen vorgestellt hat. Um sich den Erfolg zu sichern und die Verbraucher einzustimmen, hat sich Microsoft etwas ganz besonderes für seine Kunden vorbereitet. Bis Ende Oktober 2015 hat jeder Käufer eines Computers, eines Notebooks, eines Desktops oder der Variante 2 in 1 Computer die Möglichkeit sich eine sogenannte Abwrackprämie zu sichern. Diese kann bis zu 100 Euro betragen und richtet sich nach dem Kaufpreis. Die Prämie wird ab einen Neupreis von knapp 800 Euro ausgezahlt. Eine Prämie kann allerdings nur ausgezahlt werden, wenn der neu gekaufte Computer über das Betriebssystem Windows 8.1 oder 10 verfügt. Eine weitere Voraussetzung ist das Kaufdatum, denn nur Geräte, welche zwischen dem 6.10.15 und 27.10.15 bei einem inländischen Händler erworben wurden, können die Prämie erhalten. Der Hersteller des Computer ist irrelevant. Allerdings gibt es auch eine Ausnahmen, denn Tablett Modelle und Pro Geräte des Herstellers sind von der Aktion ausgenommen.

Weitere Voraussetzungen um die Prämie zu erhalten

Nicht jedes Altgerät ist für die Aktion, Abwrackprämie, vorgesehen und so sind unter anderem 2 in 1 Computer und auch Notebooks ausgeschlossen, wenn sie ein beschädigtes Display haben. Ebenfalls dürfen die Altgeräte nicht älter als sechs Jahre sein. Sollte dieses nicht zutreffen, kann jedes Altgerät, welches noch funktioniert, eingeschickt werden. Beim Versenden ist darauf zu achten, dass auch der Akku und das Netzteil an die Adresse von Microsoft verschickt werden. Bei Fragen und für weitere Infos kann die Webseite easytradeup.com von Microsoft besucht werden.

Das könnte Sie auch interessieren