Paketboxen - Parcellock von DPD, Hermes und GLS

von Aachen, Ulrike veröffentlicht

Paketboxen  - Parcellock von DPD, Hermes und GLS

© DHL

Paketboxen - Parcellock von DPD, Hermes und GLS

Private Paketboxen vor den Türen der privaten Haushalten wünscht sich Parcellock, das gemeinschaftliche Unternehmen von Hermes, DPD und GLS

Paketboxen

Mit der Idee, eine Box vor jede Haustür zu positionieren, wird eine konsequente Paketzustellung erwartet, da sie unabhängig von der Anwesenheit der Empfänger ausgeliefert werden kann. Das gemeinschaftliche Unternehmen Parcellock der großen Paketzusteller – Hermes, DPD und GLS - ist sich sicher, dass mit einer gemeinsamen Box, vor den Türen der privaten Haushalten, die Zustellungen wesentlich vereinfacht werden könnte.

Parcellock von DPD, Hermes und GLS

Das gemeinschaftliche Unternehmen Parcellock der Paketzusteller Hermes, DPD und GLS sieht ein offenes System für Pakete als Chance für jeden Haushalt, um E-Commerce Probleme innovativ zu lösen. Das Zustellen von Paketen in die Paketboxen, könnte unabhängig vom Empfänger geschehen.

Parcellock möchte Zustellprobleme durch Boxen lösen

Die Unabhängigkeit von der Anwesenheit des Empfängers würde für die Zusteller eine enorme Erleichterung darstellen. Das Problem wäre mit einer privaten Paketbox zu lösen, so der Kommentar der drei Logistikern Hermes, DPD und GLS. Natürlich könnten auch andere Paketdienste die Box nützen und davon profitieren. Für den Paketboxbesitzen ständen noch mehrere Möglichkeiten in Aussicht. Die Paketboxen können vom Eigentümer für Bring- und Botendienste alle Art frei geschaltet werden.

Die Box eignet sich für Retouren von Hermes, GLS und DPD

Idealerweise könnten die Paketboxen auch für den Versand von Päckchen und Paketen genutzt werden, was vor allem für Retouren von Hermes, GLS und DPD interessant sein könnte, so die Empfehlung von Parcellock. Die Sicherheit wird von einen individuellen Code geregelt, der zeitlich begrenzt ist.

Paketboxen werden ab Sommer 2016 zum Kauf angeboten

Die Entwicklung der Paketboxen ist bereits perfekt und die Herstellung durch die Firma Burg-Wächter in vollem Gange. Der Verkaufsstart der Paketboxen ist für den nächsten Sommer geplant. Besonders Paketempfänger von Einfamilienhäusern sind bei diesem System angesprochen. Für Wohnungseigentümer oder Mieter ist von Burg-Wächter ein weiteres Exemplar in der Fertigung, das so genannte Pakettaschen-Modell. Das Parcellock-System eignet sich für Mehrfamilienhäuser oder Wohnblöcke.

Sendungsverfolgung

Das könnte Sie auch interessieren