Lebensmittel online bestellen - Lebensmittel werden öfter online gekauft

von Wirth, Uwe veröffentlicht

Lebensmittel online bestellen - Online-Handel mit Lebensmittel nimmt zu

© HelloFresh

Lebensmittel online bestellen - Online-Handel mit Lebensmittel nimmt zu

Der Online-Handel mit Lebensmittel online bestellen läuft in Deutschland noch etwas schleppend. Aber viele Verbraucher sind an dem Angebot interessiert.

Online-Handel

Lebensmittel online bestellen nimmt immer mehr zu, wobei der Online-Handel besonders mit Rabatten und zum Teil Gratislieferungen lockt. Dazu wählen die Verbraucher zunehmend die Lebensmittel aus dem „Internet Regal“.

Lebensmittel online bestellen

Lebensmittel sind noch einige der wenigen Produkte, die von den Verbrauchern meistens in einem Ladengeschäft vor Ort eingekauft werden. Doch seit einiger Zeit bieten gerade die größeren Einzelhandelsketten auch einen Online-Handel für Lebensmittel an. Lebensmittel online bestellen werden dabei in den nächsten Jahren stetig von einem Wachstum profitieren.

Umfrage

Bei einer länderübergreifenden Umfrage, die vom Anbieter Yahoo in Auftrag gegeben wurde, haben schon 50 Prozent der Verbraucher aus den Ländern Deutschland, Großbritannien, Spanien und Frankreich Lebensmittel online bestellen. Der Online-Handel erfolgt dabei über verschiedene Kanäle. Allerdings kritisieren einige Verbraucher beim Online-Handel, noch keine perfekte Abstimmung beim Lebensmittel online bestellen. Allerdings ist der Online Handel für eine Handelskette auch nicht ganz einfach, dem Verbraucher das Flair eines Einkaufsladens rüber zu bringen.

Verbraucher

Trotzdem schätzen mittlerweile schon viele Verbraucher Lebensmittel online bestellen zu können, um damit den Bedarf an Produkten für das tägliche Leben zu decken. Dies zeigt die Studie beim Online-Handel eindeutig. Ganz weit vorne in der Kunst der Verbraucher, liegt eindeutig der Komfort beim Lebensmittel online bestellen. Dies wissen gut 76 Prozent der Verbraucher zu schätzen. Jeder zweiter findet besonders die Lieferung nach Hause, welche beim Online-Handel erfolgt, für sehr gut. Außerdem falle so das lästige und zum Teil schwere Schleppen der Einkaufstüten weg.

Stationärer Handel

Trotzdem schätzen die Kunden nach wie vor die Vorteile beim stationären Handel im Vergleich zum Online-Handel. Etwa 75 Prozent der Befragten, kaufen weiter lieber bei einem Einkaufszentrum vor Ort, weil sie hier die benötigt Ware direkt vor ihren Augen haben und diese auch anfassen können. Zudem warten etwa 44 Prozent der Befragten, nicht gerne auf eine anstehende Lieferung von Lebensmitteln. Außerdem seien 29 Prozent der Verbraucher die Lieferkosten viel zu hoch. Aber es gäbe auch eine Anzahl an Personen, die sich in Zukunft vorstellen könnte, Lebensmittel online bestellen. Besonders Dinge des täglichen Bedarfs würden hier ganz oben auf der Liste stehen. Für andere Verbraucher müsste eine Lieferung nach Hause kostenlos los, damit sie diese auch online bestellen würden. Eine weitere Anzahl an Personen würde Wert auf eine genaue zeitliche Lieferung legen.

Frische und Qualität

Bei Lebensmittel online bestellen legen 30 Prozent der Verbraucher großen Wert auf die frische der jeweiligen Produkte und eine ansprechende Qualität. Etwa jede vierte Person ließe sich zum Online-Handel bewegen, wenn die Unternehmen auch entsprechende Rabatte und Angebote über das Internet anbieten würden. Hier ist es egal, ob Offline- oder Online, der Kunde wünscht sich günstige Preise, dies sei ein wichtiges Kriterium beim Einkaufen. Etwa 77 Prozent der Befragten, schauen beim Einkaufen immer auf den Preis und die damit verbundene Qualität.

Online Produkte

Deutsche Verbraucher kaufen bisher im Vergleich zu europäischen Nachbarländern noch weniger zu Online Produkten im Bereich frische und gekühlte Lebensmittel. Nur etwa 30 Prozent der deutschen Personen kaufen derzeit Obst und Gemüse über den Online-Handel. In Spanien, Großbritannien und Frankreich sind es schon 40 Prozent. Auch recht wenig nutzen die Deutschen das Angebot Lebensmittel online bestellen mit Hilfe einer App für das Smartphone. Allerdings überprüfen gut 40 Prozent der Personen das Angebot an Lebensmitteln über ein mobiles Gerät. Und 33 Prozent scannen regelmäßig einen QR Code auf Verpackungen ein, um bestimmte Informationen zu erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren