Kühle Lagerung bei Medikamenten oft sehr wichtig

von Aachen, Ulrike veröffentlicht

Kühle Lagerung bei Medikamenten oft sehr wichtig

© I-vista / pixelio.de

Kühle Lagerung bei Medikamenten oft sehr wichtig

Bei zahlreichen Medikamenten ist eine kühle Lagerung erforderlich, da sie sonst unwirksam werden. Häufig wissen Patienten darüber aber nicht Bescheid.

Viele Medikamente müssen auf eine bestimmte Art gelagert werden, da der Wirkstoff sonst Schaden nimmt. Oft handelt es sich dabei um eine kühle Lagerung. Doch wie kann man herausfinden, wie die Lagerung erfolgen muss?

Die Packungsbeilage hilft meistens weiter

Wer auf Medikamente angewiesen ist, der sollte unbedingt die Packungsbeilage lesen, um zu erfahren, ob eine kühle Lagerung notwendig ist. Ist dies der Fall, so bewahrt man die Arznei am besten im Kühlschrank bei zwei bis acht Grad Celsius auf. Jedoch wissen lange nicht alle Patienten, dass Arzneistoffe ihre Wirkung zu verlieren drohen, wenn sie nicht wie in der Beschreibung empfohlen kühl gelagert werden.

Unbemerkter Wirksamkeitsverlust bei nicht kühl oder falsch gelagerten Medikamenten

Dr. Peter Froese vom Deutschen Arzneiprüfungsinstitut e. V., kurz DAPI, in Berlin warnt davor, dass zu warm gelagerte Medikamente ihre Wirkung verlieren würden. Laut ihm sei vor allem problematisch, "dass der Patient das aber nicht unbedingt sofort bemerkt". Er wisse somit gar nicht, dass seine Arzneien nicht mehr anschlagen und kann deshalb auch nicht entsprechend reagieren.

Laut Studien notwendige Lagerung von Medikamenten oft unbekannt

In einer Studie aus den Niederlanden mit 330 Patienten wurde herausgefunden, dass der Großteil aller mit kühlpflichtigen Medikamenten behandelten Patienten diese nicht richtig lagert. Dr. Peter Froese meint dazu, dass Patienten in den meisten Fällen ihre Medikamente nicht mit Absicht falsch lagern würden. Vielmehr seien sie sich nicht im Klaren darüber, dass eine Lagerung im Kühlen erforderlich ist. Aus diesem Grund sollten Apotheker ihren Patienten stets erklären, wie verordnete Arzneien zu lagern sind. Beispiele für Medikamente, die einer kühlen Lagerung bedürfen, sind fast alle Insuline und darüber hinaus die überwiegende Zahl der Impfstoffe, Biologicals gegen Rheuma oder Krebs sowie Asthmasprays und Glaukom-Augentropfen.

Das könnte Sie auch interessieren