Karneval 2016: Fasching Live-Stream: Rosenmontagsumzug live verfolgen

von Frey, Leon veröffentlicht

Karneval 2016: Fasching Live-Stream: Rosenmontagsumzug live verfolgen

© ZDF/Rico Rossival

Karneval 2016: Fasching Live-Stream: Rosenmontagsumzug live verfolgen

Karneval und Fasching mit dem Rosenmontagsumzug und der Weiberfastnacht. Rosenmontag 2016 bietet wieder ein buntes Treiben der Jecken und Narren.

Fasching im Jahr 2016: Per Live-Stream den Rosenmontagsumzug verfolgen

Der diesjährige Karneval steuert langsam aber sicher auf den Höhepunkt zu. Den Auftakt für die turbulente Veranstaltung bildet die Weiberfastnacht, in einigen Regionen auch Wieverfastelovend oder Fettdonnerstag genannt. Wer allerdings nicht die Möglichkeit besitzt sich selber verkleidet in das große Getümmel zu stürzen, hat aber die Möglichkeit den Fasching über einen Live-Stream mit zu verfolgen. Der Fasching startet dabei in vielen Orten mit der bekannten Weiberfastnacht. Wer allerdings aus urlaubs- oder berufsbedingten Gründen das närrische Treiben an Karneval in seiner Heimat nicht mit gestalten kann, braucht sich trotzdem nicht zu verstecken. Der Anbieter Netzwelt bietet dazu die Möglichkeit, den Fasching in Bonn, Düsseldorf und Köln über einen Live-Stream miterleben zu können.

In Köln und Düsseldorf die Weiberfastnacht über Live-Stream anschauen

In der Domstadt Köln ist die Wieverfastelovend ein ganz offizieller Feiertag. Dazu wird in vielen Betrieben und Unternehmen entweder gar nicht gearbeitet oder nur bis zum Mittag. Ab 11:11 Uhr startet dann nämlich das bunte Treiben zum Fasching. Die Weiberfastnacht in Köln kann dazu im TV Programm, über das Radio oder auch mit Hilfe des Live-Stream angeschaut werden. Auch in Düsseldorf sind dieses Jahr die Jecken beim Karneval wieder los. Den Auftakt auf das Rathaus erfolgt hier vom Sturm von den „Möhnen“, welcher ganz traditionell durchgeführt wird. Dies ist der Beginn der Festtage zum Karneval. Das närrische Treiben wird dazu auch per Live-Stream angeboten.

In Bonn die Weiberfastnacht zum Karneval über den Live-Stream anschauen

In Bonn, der ehemaligen Bundeshauptstadt regieren am 4. Februar die Frauen. Dazu wird pünktlich um 12 Uhr das Rathaus eingenommen. Diese Traditionsveranstaltung kann auch per Live-Stream verfolgt werden. Noch nicht das richtige Karnevalskostüm gefunden? Wir stellen 20 Kostüme vor, außerdem gibt es fünf interessante Apps für das Smartphone, die auf keinen Fall zu Rosenmontag 2016 fehlen dürfen. Am Montag, den 8. Februar des Jahres 2016 lautet das Motto dann wieder „Alaaf und Helau“. Dann gibt es den großen Rosenmontagsumzug in Mainz, Düsseldorf und Köln. Die jeweiligen Umzüge können dazu in einem Livestream oder auch im TV Programm verfolgt werden.

In Köln den Rosenmontag 2016 live miterleben

Wer nicht die Möglichkeit hat, den Rosenmontag 2016 in Köln zu erleben, kann den Karneval auch am Bildschirm verfolgen. Dazu übertrag der WDR am 8. Februar um 9 Uhr den Umzug. Auch die ARD bietet an dem Tag ab 15.30 Uhr eine Übertragung vom Rosenmontagsumszug. Außerdem haben beide Sender einen Livestream in ihrem Programm.

Live dabei beim Rosenmontagsumszug 2016 in der Stadt Düsseldorf

Auch der Rosenmontagsumszug 2016 aus dem benachbarten Düsseldorf kann beim Sender WDR ab 9 Uhr im TV Programm verfolgt werden. Die ARD bietet eine Übertragung vom Rosenmontagsumzug ab 14 Uhr an.

Live mitfeiern in Mainz beim Rosenmontag 2016

Auch die Jecken in Mainz können live verfolgt werden. Der Rosenmontagsumszug in der Stadt Mainz wird von den beiden TV Sendern SWR und der ARD ab 12.15 Uhr im Programm übertragen. Dazu gibt es selbstverständlich auch einen passenden Livestream. Dazu Karneval 2016 mit dem Rosenmontagsumszug in den Städten Düsseldorf, Köln und Main, der für viel Unterhaltung und lustige Stimmung sorgt.

Das könnte Sie auch interessieren