IOS-Update & Apple Music Streaming Dienst verfügbar - iOS 8.4 Download

von Hauptmann, Alexander veröffentlicht

IOS-Update & Apple Music Streaming Dienst verfügbar - iOS 8.4 Download

© Apple

IOS-Update & Apple Music Streaming Dienst verfügbar - iOS 8.4 Download

Neues iOS-Update: Apple veröffentlicht das lang erwartete iOS 8.4. Zeitgleich zum Download des Upgrades, geht der hauseigene Streaming-Dienst „Apple Music“ online.

Neues iOS-Update steht zum Download bereit

>

Am Dienstag ist es endlich so weit: Im Zuge des iOS 8.4 Updates geht der lang erwartete Streaming-Dienst „Apple Music“ online. Durch den enormen Andrang dürften die Apple Server heißlaufen, jedoch verspricht der Apple Music Chef Ian Rogers, dass ausreichende Zusatzkapazitäten für den Download von iOS 8.4 zur Verfügung gestellt werden.

So wird niemand auf das Update warten müssen und Apple Music wird wie geplant an den Start gehen. Das gilt jedoch zum momentanen Zeitpunkt nur für Applefans aus den USA und Übersee. Wann Apple Music spezielle Angebote für Kunden aus Deutschland starten und was genau dieser Service kosten wird, steht immer noch in den Sternen.

iOS 8.4: Der Streaming-Dienst Apple Music ist Bestandteil des iOS-Update

Lange wurde der Einstieg von Apple in das mittlerweile heiß umkämpfte Streaming-Business erwartet. Am Dienstag um 17:00 MESZ geht der Apple Streaming-Dienst im Rahmen des iOS 8.4 Updates endlich an den Start. Die dafür notwendige Musik App ist im iOS-Update enthalten und kann laut einem Blogeintrag von Apple Music Chef Ian Rogers in über hundert Ländern aktiviert werden.

Das iOS 8.4 Update ist mit sämtlichen iPhone und iPad kompatibel und kann wie gewohnt in den Optionen unter dem Punkt „Allgemein“ installiert werden. User die auf ein Android basiertes Gerät setzten, haben vorerst das Nachsehen: Laut Apple soll eine Android Music App erst im Herbst 2015 zur Verfügung gestellt werden.

iOS-Update: Kleiner Download, große Wirkung?

Die US-Preise für den Streaming-Dienst sind seit geraumer Zeit bekannt. Für Europa gibt es von Apple noch keine offizielle Preisliste. Dennoch kann man bei Apple erfahrungsgemäß die Dollarpreise einfach 1:1 in Euro übernehmen. Momentan kostet eine einfaches Abo 10$ pro Monat. Das teurere 15$ Abo bietet ein interessantes Zusatzfeature: Bis zu sechs Personen können diesen Apple Music Account mitbenutzen.

Um schnell Marktanteile zu gewinnen, bietet Apple ein kostenloses dreimonatiges Probeabo an. Apple hinkt zwar auf den ersten Blick den Entwicklungen auf dem Streaming-Markt hinterher, dennoch könnte sich der Apple Dienst (Bestandteil vom iOS-Update Download) zu einem Erfolg entwickeln. Mit einer Musikbibliothek von über 30. Millionen Songs ist Apple im Gegensatz zu diversen Mitbewerbern sehr breit aufgestellt. Außerdem hat der Weltkonzern aus Cupertino (CA) mit über 800 Millionen iTunes-Kunden bereits eine recht großen Kundenstamm, auf den gezielt zugegangen wird.

Das könnte Sie auch interessieren