Intel Skylake: Apple Mac Pro & Co. bald mit längerer Akku-Laufzeit?

von Braun, Thorsten veröffentlicht

Intel Skylake: Apple Mac Pro & Co. bald mit längerer Akku-Laufzeit?

© Apple Intel Skylake

Intel Skylake: Apple Mac Pro & Co. bald mit längerer Akku-Laufzeit?

Die nächste CPU-Generation namens Intel Skylake schont den Akku und kommt bald auf den Markt – Apple dürfte damit seine Produkte rund um den Mac Pro modernisieren.

Intel Skylake: Mehr Leistung und längere Akku-Laufzeit

>

Im Rahmen der Spielemesse Gamescom (5. bis 9. August in Köln) wird die Vorstellung der nächsten Chip-Generation namens Intel Skylake erwartet, die Markteinführung soll zeitnah erfolgen. Bezüglich der Herstellungstechnik gibt es keinen Fortschritt: Die neuen Prozessoren werden wie das Vorgängermodell Broadwell im 14-Nonometer-Verfahren gefertigt. Laut geleakten und auf dem Tech-Blog FanlessTech veröffentlichten Dokumenten wird Intel Skylake dennoch für einen deutlichen Leistungsschub sorgen: Die CPU-Performance soll um 10 bis 20 Prozent steigen, die Grafikleistung gar um bis zu 41 Prozent – und das alles bei einer bis zu einem Drittel erhöhten Akku-Laufzeit. Das wird vor allem Apple-Fans und Mac-Besitzer freuen, da vermutlich alle OS-X-Rechner im Zuge der anstehenden Upgrades mit den Akku-schonenden Chips ausgerüstet werden.

Apple Mac Pro & Co.: Wann kommt der Umstieg?

Die Apple-Notebooks MacBook Air und MacBook Pro wurden erst vor Kurzem mit neuer Hardware bestückt, ein Umstieg auf Intel Skylake wird daher wahrscheinlich erst im nächsten Jahr stattfinden. Anders verhält es sich beim Mac Pro, der seit Dezember 2013 erhältlich ist und seitdem nicht aktualisiert wurde: Hier könnte Apple aktiv werden, dem Mac Pro den neuen Prozessor samt besserer Akku-Kapazität spendieren und somit der Kritik, man widme dieser Baureihe nicht die gebührende Aufmerksamkeit, einen Riegel vorschieben.

Das könnte Sie auch interessieren