Google Panda Update 4.2 soll Suchergebnisse weiter verbessern

von Walter, Erik veröffentlicht

Google Panda Update 4.2 soll Suchergebnisse weiter verbessern

© Google / DreamWorks Animation L.L.C.

Google Panda Update 4.2 soll Suchergebnisse weiter verbessern

Wie alle Updates der Suchmaschine soll auch das Google Panda Update die Suchergebnisse verbessern. Das aktuelle Google Update heißt Panda 4.2 und wird demnächst erfolgen.

Google Panda Update 4.2

>

Wer sich mit Themen wie Suchmaschinenoptimierung befasst oder eine eigene Website betreibt, für die ein gutes Ranking wichtig ist, sollte sich intensiv mit dem neuesten Update aus der Panda-Reihe befassen, mit dem Google derzeit beschäftigt ist. Seit dem Wochenende hat der Suchmaschinenbetreiber Google sanft mit der Umstellung begonnen. Bis das Rollout der Version 4.2 erfolgt ist, vergehen aber wohl noch viele Wochen. Als renommierte Suchmaschinen muss Google stetig an der Verbesserung seiner Algorithmen arbeiten. Ansonsten hätten schlechte Seiten ein zu leichtes Spiel und würden die Nutzer der Suchmaschine zum Abspringen bewegen. Die Version 4.2 ist daher auch schon die 30. Version der Serie „Panda“. Die erste startete im Jahr 2011.

Lange Einführungszeit beim Google Panda Update

So manches Google Update geht langsam voran, um nicht von einem Tag auf den anderen die kompletten Suchergebnislisten durcheinander zu bringen. So wird es auch bei dem aktuellen Google Panda Update sein. Panda 4.2 wird sogar noch langsamer eingeführt als die Vorgängerversionen, nämlich über einen Zeitraum von mehreren Monaten. Glaub man den Angaben der Google-Verantwortlichen, so werden rund zwei bis drei Prozent aller englischsprachigen Anfragen von den Änderungen betroffen sein. Wer nach Daten über die Auswirkungen auf Suchen in Deutschland sucht, findet bislang keine zuverlässigen Informationen.

Das Google Update macht es guten Inhalten leichter

Natürlich wünscht sich Google, dass seine Nutzer von der Qualität der Suchergebnisse begeistert sind. Daher ist es auch nach dem Google Panda Update wichtig, gute Inhalte bereitzustellen. Dies gilt noch mehr als je zuvor. Das Google Update Panda 4.2 soll dafür sorgen, dass kopierte und schlechte Inhalte es schwer haben, in die Topergebnisse zu gelangen.

Panda und Pinguin sollen die Qualität verbessern

Ohne ein Google Updaten wie es das Google Panda Update ist, währen gute Suchergebnisse gar nicht zu gewährleisten. Zu viele Spezialisten haben sich darauf konzentriert, die Suchergebnisse im eigenen Sinne oder im Sinne ihrer Kunden zu beeinflussen. Das Update Panda 4.2 setzt allerdings deutliche Zeichen in Richtung einer guten Textqualität. Neben der Panda-Reihe sind auch die Penguin-Updates ein wichtiges Qualitätsinstrument. Sie sollen Webspam in den Suchergebnissen reduzieren.

Damit schlechte Seiten besser aussortiert werden können

Im Grunde genommen ist das Google Panda Update Panda 4.2 eine Art neuer Filter. Dieser wird immer wieder eingesetzt, um die Sichtbarkeit schlechter Seiten zu reduzieren. Das Google Update filtern also gewissermaßen das Schlechte heraus und lässt das Gute bestehen.

Wo wird das Panda 4.2 Gültigkeit besitzen?

Mit dem Google Update Panda 4.2 sind nicht nur Websitebetreiber in Deutschland konfrontiert. Natürlich gilt es auch in den USA und für Seiten in anderen Sprachen wie zum Beispiel in Japanisch, Koreanisch oder Chinesisch.

Das könnte Sie auch interessieren