Football Manager 2016: Neue Features und Release-Datum bekannt

von Kaestner, Maximilian veröffentlicht

Football Manager 2016

© Football Manager 2016

Football Manager 2016

SEGA hat den langerwarteten Football Manager 2016 jetzt endlich offiziell angekündigt und mit dem 13.November einen offiziellen Release-Termin bekannt gegeben.

SEGA gibt Release-Datum für FBM 2016 bekannt

>

Fans von anspruchsvollen Fußball Manager-Simulationen auf dem Computer haben es nicht leicht: Denn seit die Electronic Arts Tochter EA Sports ihre Fußball Manager Serie begraben hat, bleibt Fußballfans nunmehr der Football Manager von Sports Interactive als Alternative. Der Publisher SEGA hat das Spiel jetzt offiziell auf einer Pressekonferenz vorgestellt und den 13. November als Release-Termin für den Football Manager 2016 genannt. Voraussichtlich wird der FBM 2016 nicht in Deutschland erscheinen. Fans müssen sich mit einer Import-Version oder einem Steam-Download abfinden.

Football Manager 2016: Ein Spiel in drei Versionen

SEGA hat sich dazu entschlossen gleich drei verschiedenen Versionen des anspruchsvollen Football Manager 2016 zu veröffentlichen. Das eigentliche Hauptspiel erscheint dabei für PC und Mac und bietet vollen Zugriff auf alle Management- und Taktik-Optionen. Wie bereits in der Vergangenheit (vormals FBM Classic) wird es erneut eine abgespeckte Edition des Football Manager 2016 geben. Diese „Touch“-Edition richtet sich vor allem an Anfänger und Spieler, die sich nicht für kleinste Details interessieren. Außerdem gibt es wieder eine Version für Smartphones und Tablets. Beim Football Manager 2016 „Mobile“ liegt der Fokus auf Transfers und Taktik, damit das Spiel auch auf mobilen Endgeräten angenehm bedienbar bleibt. Der von SEGA bekannt gegebene Release-Termin am 13. November bezieht sich vorerst auf das eigentliche Hauptspiel. Für die Ableger FM 2016 „Touch“ und „Mobile“ gibt es noch keinen konkreten Erscheinungstermin. Fest steht jedoch, dass die jeweiligen Versionen untereinander synchronisiert werden können. So können zum Beispiel Spielstände aus der „Touch“-Edition ins Hauptspiel importiert und dort weitergespielt werden.

PES 2016 - Pro Evolution Soccer

Release-Date und neue Funktionen von Football Manager 2016 bekannt

Auf der Pressekonferenz hat SEGA nicht nur das Release-Datum bekannt gegeben, sondern bei dieser Gelegenheit auch noch zahlreiche Screenshots gezeigt und neue Features vorgestellt. So wird Football Manager 2016 zum Beispiel einen „Fantasy Draft“ mit bis zu 32 Spielern enthalten. Diese Funktion hat auf den ersten Blick Ähnlichkeiten mit dem Ultimate Team aus EAs FIFA-Franchise. Und ähnlich wie beim ehemaligen Hauptkonkurrenten hat der Spieler die Möglichkeit sein ultimatives Dream-Team zusammenzustellen. Anschließend kann das Team dann in einer virtuellen Fantasy-Liga um den Titel spielen. Außerdem besteht mittlerweile die Möglichkeit im „Create A Club“-Modus komplett neue Teams zu erstellen und diese zum Sieg zu führen. Hier dienten ganz klar Projekte wie RB-Leipzig als Vorbild.

3D-Avatar und Saison-Highlights beim Football Manager 2016:

Mit dem neuen Feature „Manager on the Touchline“ erhält der Spieler als Manager-Figur jetzt endlich einen eigenen Avatar. Diese neue 3D-Figur mit Gesicht und Körper ist unter anderem in den 3D-Szenen am Rand des Spielfelds zu sehen. Sports Interactive hat den 3-D Modus mit mehr als 2009 Animationen aufgewertet und bietet mit der „Highlights“-Funktion eine Zusammenfassung des vergangenen Spieltags. Im Stil einer Sportschau werden die besten Liga-Momente zusammengefasst und noch einmal auf den Bildschirm gebracht. Zusätzlich wurden die Pressekonferenzen komplett überarbeitet und es gibt mittlerweile viele neue Interaktionsmöglichkeiten zwischen Management und Journalisten. Sollten alle Stricke reißen, so können sich Arbeitslose Manager zum Beispiel durch Interviews wieder ins Gespräch für ein neues Mandat bringen.

Kicker Bundesliga Manager 2015/2016

Football Manager 2016: Echte Statistiken und Komfortfunktionen

Sports Interactive arbeitet erneut mit dem Statistik-Unternehmen Prozone zusammen und bietet dem Spieler auch in Football Pool Manager 2016 wieder zahllose Analysemöglichkeiten So kann der Spieler das Geschehen auf dem Feld besser nachvollziehen und prompt darauf reagieren. Fortgeschrittene Spieler werden nach einer kurzen Einarbeitungsphase in der Lage sein ein Maximum an Leistung und Präzision aus ihrem Team herauszuholen. Dabei erlaubt das Spiel verschiedene taktische Entscheidungen als sogenanntes Set zu speichern und später erneut aufzurufen. Das spart bare Zeit nervige Routineaufgaben entfallen.

FM 2016: Mediocre-Grafik, gutes Gameplay und starke Community

Wie bereits in der Vergangenheit, ist es vor allem bei den Animationen und den Grafiken zu übersehen, dass der Entwickler seinen Fokus beim Football Manager 2016 definitiv nicht auf High-End-Grafik gelegt hat. Fairerweise hatte Sports Interactive niemals den Anspruch, ein optisches Feuerwerk auf den Markt zu werfen. Dafür konzentriert sich das Entwicklerstudio erneut auf das Gameplay und geneigte Spieler haben erneut die Möglichkeit tief in die Fußball Manager-Materie einzustellen. Der Spieler hat bei der Fußball Manager Serie sehr großen Einfluss auf Teamorganisation und Taktik. Die Fußball Manager Serie verfügte bereits in der Vergangenheit überstand eine starke Community, die bereits für das Vorgängerspiel zahllose kostenlose Modifikationen und optische Verbesserungen anbot. Modder wie zum Beispiel sortitoutsi werden die kahle Optik des Spiels vermutlich binnen kürzester Zeit mit tausenden neuen Wappen und Spielerbildern auffrischen, wenn die Fußballsaison Mitte November losgeht.

FIFA 16

Das könnte Sie auch interessieren