Facebook investiert nach Nutzerrekord nachhaltig

von Braun, Thorsten veröffentlicht

Facebook investiert nach Nutzerrekord nachhaltig

© Facebook

Facebook investiert nach Nutzerrekord nachhaltig

Facebook legt seinen zweiten Quartalsbericht für 2015 vor. Mit nahezu 1,5 Milliarden Usern verzeichnet das Unternehmen einen neuen Nutzerrekord

Facebook investiert nach Nutzerrekord nachhaltig

>

Die Veröffentlichung des Quartalsberichtes von Facebook brachte bemerkenswerte Zahlen zum Vorschein. Neben dem Nutzerrekord von 1,5 Milliarden Usern stiegen auch die Einnahmen im zweiten Quartal 2015 um 43 Prozent auf 3,8 Milliarden US-Dollar. Doch, das ist noch lange nicht alles.

Sinkende Gewinne bei Facebook trotz neuem Nutzerrekord

Zwar hatte das führende soziale Netzwerk eine Steigerung seiner Einnahmen, die sich sehen lassen kann, gleichzeitig stiegen aber auch die Ausgaben um satte 82 Prozent, weshalb der Überschuss des Unternehmens um 9,1 Prozent auf ungefähr 719 Millionen US-Dollar, für das zweite Quartal, schrumpfte.

Facebook schaut nach Nutzerrekord zuversichtlich in die Zukunft

Mark Zuckerberg, der Gründer des Unternehmens Facebook und gleichzeitig CEO zeigte sich dennoch zufrieden und sprach von einem starken Quartal. Neben Nutzerrekord stiegen die Werbeeinnahmen über mobile Endgeräte um 3 Prozent auf 76 Prozent der gesamten Einnahmen aus Anzeigen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Und mit der Ankündigung, dass Google+ sich aus dem Sektor der sozialen Netzwerke verabschieden wolle, steht einer weiteren Expansion bei Facebook wohl nichts mehr im Wege.

User müssen sich mit mehr Werbung arrangieren

Der Anstieg der Werbeeinnahmen via mobile Endgeräte macht Facebook für Gewerbetreibende immer interessanter. Schon jetzt rangiert das größte soziale Netzwerk der Welt mit 16 Prozent Anteil am mobilen Anzeigenmarkt, direkt hinter Google auf Platz 2. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass immer mehr Anzeigenschalter dazu kommen werden.

Nutzerrekord und Nachhaltigkeit gehen bei Facebook Hand in Hand

Noch etwas Bemerkenswertes: Das größte soziale Netzwerk investierte 500 Millionen US-Dollar in neue Windkraftanlagen und in ein neues Rechenzentrum. Somit kann das mittlerweile fünfte Rechenzentrum, in Fort Worth, im Bundesstaat Texas, komplett mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Viele Nutzer werden erfreut darüber sein.

Das könnte Sie auch interessieren