Docs.com - Office-Dokumente über Sharing-Plattform von Microsoft teilen

von Walter, Erik veröffentlicht

Docs.com - Office-Dokumente über Sharing-Plattform von Microsoft teilen

© Docs.com

Docs.com - Office-Dokumente über Sharing-Plattform von Microsoft teilen

Docs.com ist die neue Sharing-Plattform von Microsoft für Office-Dokumente. Obwohl noch in der Test-Phase, haben wir uns das Ganz schon man angeschaut und ausprobiert.

Docs.com - Sharing-Plattform für Office-Dokumente von Microsoft

>

Mit dem neuen Dienst Docs.com hat Microsoft eine Möglichkeit geschaffen, wie Office-Dokumente schnell zwischen verschiedenen Personen geteilt werden können. Der Dienst ist bereits jetzt online und kann ab sofort genutzt werden.

Alles ganz leicht

Docs.com ist wirklich eine Überraschung. Microsoft stellt mit diesem Dienst zum ersten Mal eine Sharing-Plattform vor, über welche Office-Dokumente, also alle Files die entweder mit Word, Excel oder Powerpoint erstellt wurden, problemlos mit anderen Usern geteilt werden können. Dabei hat man sich aber nicht nur auf diese Dateiformate beschränkt. Auch PDF-Dateien werden vom neuen Angebot unterstützt. Integriert sind auch die Dateistandards des bisher noch nicht als Powerpoint-Nachfolger bestätigtem Programms Sway. Dabei können die Daten entweder direkt von der eigenen Festplatte stammen, oder aber aus dem OneDrive auf die Plattform geladen werden.

Keine interne Konkurrenz

Mit dem Cloudspeicher OneDrive bietet Microsoft schon seit einiger Zeit, eine ähnliche Lösung an. Allerdings soll das neue Docs.com keine Konkurrenz zu diesem Produkt darstellen - vielmehr ist die Sharing-Plattform als eine Erweiterung der Funktionalität zu sehen. Somit beschränkt sie sich ausschließlich auf das Speichern und Teilen der Office-Dokumente - das Hochladen anderer Dateiformate wie etwa einer Exe-Datei, ist nicht möglich. Die Dateien können dann einfach per Link versendet werden, wobei diese auch in Webseite eingebunden werden können. Ganz neu ist das Angebot allerdings nicht. Mit SlideShare ging bereits früher ein entsprechender Dienst an den Start, über den es möglich ist, beliebige Präsentationen zu teilen. Einen Vorteil besitzt die Sharing-Plattform Docs.com dann aber doch. Über sie können auch Sammlungen der Office-Dokumente angelegt werden, welche sich thematisch inhaltlich gleichen. Diese werden dann als Collections bezeichnet.

Noch in der Testphase

Obwohl man sich bereits jetzt bei Docs.com anmelden kann, befindet sich das Angebot noch in der Testphase. Online steht das Ganze bereits seit dem März dieses Jahres zur Verfügung, wobei Microsoft aber noch keine große Werbung für dieses neue Produkt geschaltet hat. Zur Nutzung muss allerdings ein vollständiges Microsoft-Konto vorhanden sein. Die Seite kann dann einfach über den Browser erreicht werden. Ob es zu einem späteren Zeitpunkt eine App geben wird, welche auch auf Smartphones und Tablets benutzt werden kann, ist bisher aber noch nicht bekannt. Die Grundlage für die neue Plattform stellt übrigens der Dienst Docs for Facebook dar, welcher immer noch parallel genutzt werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren