Das neue OS X 10.10.4 kommt von Apple gleichzeitig mit dem iOS 8.4

von Hauptmann, Alexander veröffentlicht

Das neue OS X 10.10.4 kommt von Apple gleichzeitig mit dem iOS 8.4

© Apple

Das neue OS X 10.10.4 kommt von Apple gleichzeitig mit dem iOS 8.4

Das OS X 10.10.4 für Apple-PCs kommt zusammen mit dem iOS 8.4 für das Smartphone - discoveryd-Netzwerk-Prozess ersetzt und Netzwerk-Performance optimiert

Das neue OS X 10.10.4 ist nun verfügbar – Die Neuerungen im Überblick

>

Apple hat etwa gleichzeitig mit dem iOS 8.4 auch das neue Operating System OS X 10.10.4 herausgegeben. Mit diesem Update hat Apple viele Fehler behoben und den störanfälligen discoveryd-System-Prozess ersetzt.

Über die Software-Aktualisierung steht ab sofort das neue Update für das Operating System OS X 10.10.4 im Mac App Store bereit zum Download. Mithilfe dieses Updates werden primär Fehler behoben. Neben anderer Fehlerbeseitigung ersetzt Apple den fehlerhaften discoveryd-Netzwerk-Prozess und optimiert die allgemeine Netzwerk-Performance. Der Migrations-Assistent im neuen Operating System OS X 10.10.4 wurde ebenfalls verbessert und mit externen Displays ein Fehler behoben.

Synchronisation von Fotos mit iCloud und Import von RAW-Fotos

Mittlerweile sollte auch die Synchronisation der Fotos mithilfe der iCloud Photo Library besser und die neuen Fotos-App mit Upgrade sowie der Import in die Fotos-App von RAW-Fotos. Darueber hinaus hat Apple im neuen Update für das Operating System OS X 10.10.4 einen Fehler beim Versenden der Mails behoben in der Mail.App und einen wichtigen Fix im Safari Browser integriert, der Javascript-Popups, die stören, blockiert.

TRIM-Support für SSDs von Drittherstellern

Schliesslich gibt es im neuen Operating System OS X 10.10.4 für SSDs von Drittherstellern noch den TRIM-Support, der nun mit an Board. Der Trim kann über den Terminal-Befehl aktiviert werden trimforce enable mit einem anschließenden Neustart.

Die Apple Music läuft mit Version iTunes ab 12.2

Um die Apple Music auf einem Mac PC oder einem Windows PC abzuspielen, braucht man die Version iTunes 12.2. Diese Variante hat Apple allerdings noch nicht veröffentlicht.

Nichts mehr verpassen - mit einem like auf Facebook oder Folgen auf Twitter

Um künftig nichts mehr zu verpassen, solltest du uns auf Facebook liken oder uns auf Twitter folgen. Dann bist du immer aktuell und auf dem neuesten Stand.

Das könnte Sie auch interessieren