CAT S40 Preis - Technische Daten - Outdoor-Smartphone für grobe

von Aachen, Ulrike veröffentlicht

CAT S40 Preis - Technische Daten - Outdoor-Smartphone für grobe

© CAT

CAT S40 Preis - Technische Daten - Outdoor-Smartphone für grobe

Wasser-, staub-, stoß- und sturzfest: Das robuste Smartphone CAT S40 kommt am 10. August auf den Markt und ist speziell für die Outdoor-Anwendung konzipiert.

Baumaschinenriese Caterpillar auch am Smartphone-Markt aktiv

>

Als weltgrößter Hersteller von Baumaschinen hat der US-Konzern Caterpillar ebenfalls Mobiltelefone im Angebot. Nach einem Sturz auf den Boden geben iPhones & Co. schnell den Geist auf – nicht so diese Fabrikate, deren hohe Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit speziell beim Außeneinsatz zum Tragen kommen. Eines davon hört auf den Namen CAT S40 und wird ab dem 10. August zum Preis von 429 Euro in über 60 Ländern erhältlich sein.

CAT S40: Robust und dennoch handlich

Ein Smartphone gilt mittlerweile als wichtiger Begleiter und ist nahezu immer dabei. In widrigen Umgebungen – etwa auf Baustellen oder beim Sport – kann das mitunter zu Problemen führen, da hier praktische Design-Handys zumeist empfindlich reagieren, wohingegen sogenannte ruggedized (widerstandsfähige) Mobiltelefone oftmals klobig und unhandlich sind. Beides löst das CAT S40: Dieses ist nicht nur robust, sondern verfügt auch über beachtliche technische Daten und passt dabei mit Maßen von 144,9 x 74,1 x 12,5 Millimetern bei einem Gewicht von nur 185 Gramm in jede Hosentasche.

Die Vorzüge: Wasser-, staub-, stoß- und sturzfest

Das CAT S40 erfüllt die Vorgaben des US-Militärstandards 810G und übersteht daher Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,80 Metern auf knallharten Beton unbeschadet. Gemäß der Schutzklasse IP68 ist dieses Smartphone staubfest und bei einer Tiefe von bis zu einem Meter eine Stunde lang wasserdicht. Ebenfalls von entscheidender Bedeutung ist die Akku-Kapazität: Eine nicht wechselbare Lithium-Ionen-Batterie mit 3.000 mAh ermöglicht eine Stand-by-Zeit von bis zu 39 Tagen. Ob diese im Eis oder in wärmeren Gefilden zugebracht werden, spielt keine Rolle – das CAT S40 kommt mit Umgebungstemperaturen zwischen -25 °C bis +55 °C zurecht, neben LTE, WLAN und Bluetooth ist notfalls auch ein Kompass an Bord.

Weitere technische Daten und der Preis

Das 4,7-Zoll-Display löst in 960 x 540 Pixeln auf, besticht durch extreme Helligkeit und wird mittels Gorilla Glass 4 geschützt – die Bedienung klappt auch mit Handschuhen oder nassen Fingern. Die rückseitig verbaute Hauptkamera besitzt 8, jene an der Vorderseite 2 Megapixel. Unter der harten Schale des CAT S40 verrichtet ein Quad-Core-Prozessor von Qualcomm mit 1,1 GHz und einem GB RAM seinen Dienst, der Flash-Speicher beträgt 16 GB und ist optional per microSD-Karte auf 64 GB erweiterbar. Als Betriebssystem fungiert Android 5.1 Lollipop, freundlicherweise sind einige Handwerker-Apps vorinstalliert. Laut Hersteller wird das CAT S40 in Deutschland 429 Euro kosten und ordnet sich damit in ähnliche Sphären ein wie das Schwesternmodell CAT S50.

Das könnte Sie auch interessieren