Asus Zenwatch 2 Test - Preis & Technische Daten der Smartwatch

von Hauptmann, Alexander veröffentlicht

Asus Zenwatch 2 - Preis & Technische Daten der Smartwatch

© Asus

Asus Zenwatch 2 - Preis & Technische Daten der Smartwatch

Asus Zenwatch 2: Die langerwartete Neuauflage der Ausus ZW1 setzt auf hochwertige Materialien wie zum Beispiel Edelstahl, Leder und Metall, sowie auf ein edles Design.

Asus Zenwatch 2: Der langersehnte Nachfolger

>

Mit der Asus Zenwatch 2 hat der taiwanesische Hersteller bereits seine zweite Smartwatch vorgestellt. Wie beim Vorgängermodell setzt Asus auf Android als Betriebssystem für die intelligente Datenuhr. Im direkten Vergleich zu dieser hat sich die Qualität der verwendeten Materialien und die Verarbeitung der Asus Zenwatch 2 deutlich verbessert.

Asus setzt bei der Neuauflage auf ein massives Edelstahlgehäuse und Armbänder aus Metall oder Leder. Das edle Design soll an die schlichte Erscheinung einer klassischen Uhr erinnern. Große das ist Asus auch sehr gut gelungen, denn die Optik und Haptik der Asus Zenwatch 2 ist hochwertiger und deutlich edler als bei vergleichbaren Smartwatches der Konkurrenz.

Smartwatch: Test, Technische Daten und Preis

Das erste auf der IFA 2014 vorgestellte Modell (Zenwatch 1) war für rund 200 US-Dollar erhältlich. Einen aktuellen Preis für die neue Asus Zenwatch 2 (Android-OS) nennt Asus momentan noch nicht. Jedoch kann man durch das Edelstahlgehäuse und die besseren Materialien davon ausgehen, dass sich der Preis erhöhen dürfte Metall-und Lederarmbänder dürften im Gegensatz zu dem serienmäßigen Gummiarmband noch einmal zusätzliche Kosten verursachen.

Das gesamte Gehäuseoberteil besteht bei der Android-Smartwatch aus Edelstahl. Dass darin ein gefasste quadratische Display (OLED-Technologie) wird von einem latent gebogenem Gorilla Glass 3 geschützt. Zu Markteinführung wird die neue Smartwatch vorerst in den Farben Grau, Silber und Rotgold verfügbar sein. Der Hersteller Asus wird mit zahllosen verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten und einer Krone, bei der es sich um einen minimalistischen Drehknopf handelt. Diese dient zugleich als das zentrale Bedienelement bei dieser Uhr.

Asus Zenwatch 2: Unterschiedliche Größen und Akku

Verglichen mit diversen Mitbewerbern soll die Asus Zenwatch 2 innerhalb kürzester Zeit aufladen war sein und mit langen Akkulaufzeiten. Ähnlich wie bei anderen Smart Wortes erfolgt die Stromzufuhr über magnetische Kontakte an der Rückseite der Uhr. In der hinteren Kunststoffschale wurden diese Ladekontakte sicher und geschützt in einer Einbuchtung untergebracht.

Die Asus Zenwatch 2 kann in zwei verschiedenen Größen bestellt werden. Das kleinere Modell wird voraussichtlich 45mm×37mm groß sein. Das größere Modell eignet sich vor allem für breitere Handgelenke und kommt auf Abmessungen von 49mmx41mm. Verglichen mit anderen Smartwatches gehören die Zenwatch 2 Uhren eher zu den größeren Modellen am Markt. Außerdem sind sie in Vergleich zu konventionellen Herrenuhren deutlich dicker. Liebhaber von kleinen und schlanken Uhren, sowie Menschen mit sehr zierlichen Handgelenken werden mit der Asus Zenwatch 2 nicht zwangsläufig glücklich.

Asus Zenwatch 2: Technische Daten und Test auf Dichtheit

Im Bezug auf den Tragekomfort, muss sich die Asus Smartwatch nicht hinter herkömmlichen Uhren verstecken. Und auch das erhöhte Gewicht fällt nicht wirklich unangenehm auf, dass sich die Uhr sehr angenehm am Handgelenk tragen lässt. Außerdem besteht die Möglichkeit die Zenwatch 2 mit einer speziell entwickelten Fitness-App zu kombinieren. Laut Aussagen von Asus soll das Gehäuse gemäß IP67 wasser-und staubdicht sein.

Trotz dieser Dichtigkeit nach IP67 sollte der Träger größere Wassertiefen (Schwimmbecken, Meer und See) definitiv vermeiden. Herkömmliche Kontakte mit Wasser, wie sie im Alltag häufig vorkommen können, sind jedoch definitiv unproblematisch. Außerdem hat Asus eine neue Remote-Kamera-Funktion hinzugefügt: Das Suchbild des Smartphones kann jetzt direkt auf der Smartwatch angezeigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren