Aldi Life - Musik-Streaming Dienst vom Discounter - Neue Spotify Konkurrenz

von Aachen, Ulrike veröffentlicht

Aldi Life - Musik-Streaming Dienst vom Discounter

© Aldi Life

Aldi Life - Musik-Streaming Dienst vom Discounter

Aldi startet zusammen mit Napster und Medion den Musik-Streaming Dienst Aldi Life Musik: 34 Millionen Songs für den Discounter-Preis von nur 7,99 Euro pro Monat.

Aldi Life Musik powered by Napster sagt Spotify & Co. den Kampf an

>

Seit Donnerstag, dem 24. September 2015, ist der Musik-Streaming Dienst Aldi Life Musik online, dessen Bibliothek mit 34 Millionen Songs vom Kooperationspartner Napster bereitgestellt wird. Dieser verlangt für den eigenen Service monatlich knapp 10 Euro, Aldi Life Musik hingegen unterbietet diese handelsübliche Marke: Mit einem Kampfpreis von 7,99 Euro wollen sich Deutschlands führender Discounter und die ehemalige Peer-to-Peer-Musiktauschbörse gegen den Branchenprimus Spotify, den französischen Vertreter Deezer und den Newcomer Apple Music behaupten – Aldis Dauer-Verbündeter Medion ist ebenfalls mit dabei.

Das hat Aldi Life Musik zu bieten

Aldi Life Musik kann am PC/Mac über den Browser oder per App auf Android-, iOS- oder Windows-Smartphones/Tablets mobil genutzt werden. Das Angebot umfasst 34 Millionen Lieder, 4.000 Radiosender, über 10.000 Hörbücher, Informationen zu den jeweiligen Künstlern und redaktionell vorgefertigte Playlists, die sich um individuelle Zusammenstellungen ergänzen lassen. Die aktuellen Charts werden präsentiert, Neuheiten vorgestellt und auch Klassiker geraten dank Aldi Life Musik nicht in Vergessenheit. Unterbrechungen zwischen den Songs gibt es keine, der Musik-Streaming Dienst ist komplett werbefrei.

Musik Streaming Dienste Test

Der Musik-Streaming Dienst zum Discounter-Preis

Die Konkurrenz ist groß, mit Apple Music kam vor Kurzem ein Big Player hinzu, außerdem gehen rund 70 Prozent der Einnahmen an die Musikindustrie – es ist nicht einfach, als Musik-Streaming Dienst satte Gewinne einzufahren. Ein entscheidender Faktor ist der Preis: Spotify bietet neben der kostenpflichtigen Premium- eine werbefinanzierte Gratis-Variante an – eine solche gibt es bei Aldi Life Musik nicht: Nach einer 30-tägigen Testphase kostet das Monatsabo 7,99 Euro und ist jederzeit kündbar. Die Bezahlung erfolgt wahlweise per Kreditkarte, via PayPal oder mittels Guthabenbons, die der Discounter in seinen Filialen verkauft.

Aldi Life Musik meets Aldi Talk

Sei es als Kunde von Vodafone (Deezer), Telekom (Spotify) oder O2 (Napster), Bündnisse zwischen Streaming- und Mobilfunkanbietern sind nicht ungewöhnlich. Aldi setzt hierbei auf den Discounter-eigenen Medion-Service Aldi Talk und offeriert zwei Tarif-Bündel: Mit „Musik Only“ lässt sich Aldi Life Musik zum bestehenden Tarif hinzubuchen, das „Musik Paket M/L“ enthält Freiminuten und ein Datenvolumen von 200 MB (M) oder 500 MB (L).

Musikstreaming boomt

Der Streaming-Markt in Deutschland wächst rapide: Im ersten Halbjahr 2015 haben sich die Einnahmen relativ zum Vorjahreszeitraum beinahe verdoppelt, ihr Anteil am knapp 700 Millionen Euro schweren Gesamtmarkt stieg somit von 7,7 auf 12,8 Prozent. Mit rund 60 Prozent liegt die CD weiterhin an der Spitze und bleibt trotz Einbußen das Zugpferd der deutschen Musikbranche.

Das könnte Sie auch interessieren