Gamescom - Die Spiele-Messe hat ihre Tore in Köln geöffnet - News

Spiele-Messe Gamescom 2015 hat ihre Tore in Köln geöffnet

© Gamescom - Spiele-Messe

Spiele-Messe Gamescom 2015 hat ihre Tore in Köln geöffnet

In der Domstadt Köln findet vom 05.08 bis 09.08.2015 die Spiele-Messe Gamescom 2015 statt. Neben Computerspielen gibt es auch ein buntes Rahmenprogramm.

Spiele-Messe in Köln

>

Die Videospielmesse Gamescom 2015 öffnet am Mittwoch seine Türen in Köln. Das Motto der diesjährigen Spiele-Messe lautet „Next Level Entertainment“. Die weltgrößte Veranstaltung im Bereich der Videospiel- und Computerindustrie stellt die Gamescom 2015 dar.

Gamescom 2015

In der Stadt Köln startet am Mittwoch die Spiele-Messe Gamescom 2015 für Fachbesucher. Ab dem Donnerstag ist die Spiele-Messe dann auch für alle anderen Besucher zugänglich. Die Interessierten haben dann die Möglichkeit sich bis Sonntag auf der Gamescom 2015 zu informieren. Da die Spielemesse komplett ausgebucht ist, können nur noch Tickets für Nachmittage ab 14 Uhr geordert werden. Die Gamescom 2015 als größte Veranstaltung von der Video- und Computerspieleindustrie ist ein starker Gradmesser, um die Nachfrage in der digitalen Welt einschätzen zu können. Computerspiele sind gerade bei den Deutschen ein sehr beliebter Zeitvertreib im Alltag und daher nicht wegzudenken. Dies zeigt auch der Umsatz in der Branche, der weiterhin kräftig steigt. Im letzten Jahr wurden allein in Deutschland bei Spielekonsolen und Spielen etwa 2,67 Mrd. Euro an Umsatz erzielt. Dies ist ein sattes Plus von 11 Prozent.

Virtuelle Realitäten

Trendsetter bei der Gamescom 2015 sind neben der Hardware und den Spielen auch die Anwendung im Bereich „Virtual Reality“. Hierbei geht es um virtuelle Realitäten mit Hilfe einer speziellen Brille, wobei das stereoskopische Sehen mit 3D möglich ist. Diese Innovationen sind dabei aber nicht nur auf die Nutzer von Computerspielen umsetzbar, auch im Bereich der Anwendungen von Industrie 4.0 und bei Planungen von Bauprojekten ist der Einsatz vorstellbar.

Publikumspreis

Zudem fördert die Bundesregierung die Branche mit einer Neuaufstellung im Bereich Computerspielpreis, durch eine Innovationskategorie oder der Vergabe des Publikumspreises. Dazu werden entsprechende finanzielle Mittel bereitgestellt. Zudem soll eine Verbesserung von Neugründungen und somit auch die Leistungsfähigkeit verbessert werden. Hier können betroffene Firmen auf ein Wachstums- und Gründungsfinanzierung setzen. Entsprechende Abkommen sind im Koalitionsvertrag mit entsprechenden Investitionsanreizen vereinbart worden.

Games Award

Sehr interessant auf der Spiele-Messe Gamescom 2015 dürfte der Gamescom Award sein. Hier wird eine Fachjury die nominierten Preise im Bereich der Computer- und Videospielindustrie überreichen. Dazu hat es 174 Einreichungen gegeben, die im Award Büro eingegangen sind. Geleitet wird dieser Wettbewerb von der Digitalen Spielekultur Stiftung. Ein Team aus Experten wählt die jeweiligen Finalisten aus insgesamt 17 Kategorien. Diese gehen bei der Gamescom 2015 anschließend in ein Rennen um den begehrten Award. Die Teilnehmer haben zum einen die Chance auf den Award Gewinn und können dadurch bei der Gunst vom Publikum ganz weit oben stehen. Interessierte Spielteilnehmer haben dazu die Möglichkeit ihre Stimme abzugeben. Dies ist über die Gamescom-App möglich im Bereich Most Wanted.

Video- und Computerspiele

Die Spiele-Messe Gamescom 2015 läuft vom 05.08 bis 09.08.2015 in Köln. Somit wird die schöne Stadt am Rhein ein Wallfahrtsort für Fans von Video- und Computerspielen. Die Gamescom 2015 vereint somit Branchenvertretet und Fans in den großen Hallen von der Kölner Messe, um das vielleicht schönste Hobby zu zelebrieren. Insgesamt fünf Tage ist das Messegeländer der Gamescom 2015 der Ort für Videospiele. Die Tickets für die Spiele-Messe sind komplett ausverkauft. Außerdem fällt das Rahmenprogramm sehr üppig aus, denn die jeweiligen Hersteller haben jede Menge Überraschungen mitgebracht. Vor der Anreise zur Gamescom 2015 sollten Sie einiges wissen, damit Sie dann keines der Highlights verpassen.

Indie-Arena

Auf der Gamescom 2015 sind gut 700 Aussteller, die aus 40 Ländern angereist sind und sich auf dem Messegelände tummeln. Dazu gehören neben den größten Vertretern aus der Branche auch einige Indie-Entwickler. In der sogenannten „Indie Arena“ in Halle 10.1 auf der Gamescom 2015 gibt es einen großen Gemeinschaftsstand mit gut 500 Quadratmetern. Auf der Spiele-Messe fällt zudem das Rahmenprogramm deutlich größer und üppiger aus, als noch vor Jahren. Hierzu warten ganz neue Ideen auf die Besucher. Dazu gibt es im Folgenden einen kleinen Überblick, über die wichtigsten Highlights aus der Gamescom 2015. - Halle 5.2 bietet stellt die Social-Media-Stage als Event-Level zur Verfügung. Dort befinden sich sehr interessante Veranstalter wie Poetry-Slammer, You Tube Stars und einige DJs mit Bands. - Auch in Halle 5.2 gibt es ein Cosplay Village, hier können sich vor allem Verkleidungskünstler richtig austoben. - Eltern mit Kindern finden in Halle 10.2 einen „Family & Friends“ Bereich. Hier kann man mal eine Auszeit nehmen und sich vom Stress auf der Spiele-Messe erholen. - Etwas Abseits vom Gelände, am Kölner Stadtzentrum, gibt es das Gamescom Festival, welches zum Feiern einlädt. Dazu gibt es Live-Musik mit Bands. Allerdings wir hier genaueres noch nicht verraten. - Sehr interessant dürfte auch der Gamescom Campus und Congress sein. Hier gibt es spannende Diskussionsrunden und Vorträge zum Thema „Zocken“. Die Veranstalter hoffen auf eine rege Teilnahme.

Rahmenprogramm

Wer als Besucher der Spiele-Messe Gamescom mal eine Verschnaufpause benötigt oder Abstand vom gebotenen Rahmenprogramm braucht, findet abseits der Hallen sehr gute Unterhaltung. Hinter der Halle 8 gibt es einen großen Outdoor Bereich mit Beach-Club und einem Volleyballfeld. Außerdem wird hier täglich eine sehr spektakuläre Motocross Stuntshow aufgeführt. Diese startet 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr. Wer aber nicht unbedingt zuschauen möchte und lieber aktiv mitmachen möchte, kann das in Halle 5.1, der sogenannten „Event Halle“. Hier gibt es zum Beispiel einen Paintball Wettkampf. Ein weiterer Höhepunkt auf der Gamescom 2015 findet in Halle 10.1 statt. Hier gibt es eine Liveproduktion zu Let’s Play Videos auf einer Bühne. Am Start sind auch sehr prominente Vertreter aus der Szene, wie zum Beispiel PietSmiet.

Das könnte Sie auch interessieren