Popcornloop, Slashpipe, MedCooling, koawach, Sunbonoo, hamaka - Die Höhle der Löwen

von Aachen, Ulrike veröffentlicht

Popcornloop, Slashpipe, MedCooling, koawach, Sunbonoo, hamaka - Die Höhle der Löwen

© VOX/Bernd-Michael Maurer

Popcornloop, Slashpipe, MedCooling, koawach, Sunbonoo, hamaka - Die Höhle der Löwen

Die jungen Unternehmer von Slashpipe, hamaka, MedCooling, Sunbonoo, koawach und Popcornloop werden bei ihrem Auftritt in der Höhle der Löwen auf VOX live übertragen.

Popcornloop, Slashpipe, MedCooling, koawach, Sunbonoo, hamaka

Wieder geht es in der Höhle der Löwen um Umsätze und Gewinne, doch auch um die bereits erreichten Verkaufszahlen. Damit die Löwen investieren, muss das Geschäft nicht nur Erfolg versprechend sein, die Gründer müssen ihr Produkt mit großer Leidenschaft präsentieren und überzeugend wirken.

In der Höhle der Löwen gibt es Erfahrung gratis dazu

Doch nicht nur das eigene Geld sollte gewinnbringend eingesetzt werden, vor allem möchten die finanzstarken Teilnehmer aus der Höhle der Löwen mit den Gründern auch partnerschaftlich zusammenarbeiten. Das benötigte Kapital ist nur ein Teil der Unterstützung, das den Firmengründern weiterhilft, auch das umfangreiche Wissen und die jahrelange Erfahrung gehören zum Erfolg eines Unternehmens. Eigenschaften, die bei den Löwen in großem Umfang vorhanden sind und die sie gerne mit ihrer Beteiligung in die Firma einbringen möchten.

Slashpipe überzeugt Physiotherapeuten und Reha-Einrichtungen

Genau auf diese Kombination, aus finanzieller Unterstützung und geschäftlichem Know-how setzen die vier Sportwissenschaftler aus dem Ruhrgebiet. Dr. Karsten Witte (41), Frank Jablonowski (43), Michael Eckerl (44) und Martin Kammler (44) stellen in der Höhle der Löwen ein Trainingsgerät vor, das sie selbst entwickelt haben und bereits mit dem Namen Slashpipe vermarkten. Ein außergewöhnliches Fitnessgerät, das aus einem mit Wasser gefülltem Kunststoffrohr besteht, an dem sich Handschlaufen befinden. Die Trainingseinheiten mit dem Slashpipe trainiert Koordination und Sensomotorik. Zusätzlich eignet sich der Trainer Slashpipe ausgezeichnet für ein intensives Krafttraining. Mit diesen Vorgaben sprechen die vier Essener nicht nur Sportbegeisterte an, das Gerät stößt auch bei Fitnessstudios, Physiotherapeuten und Reha-Einrichtungen auf reges Interesse. Die Investoren in der Höhle der Löwen werden genau hinhören, wenn die vier Gründer von Slashpipe ihre Verkaufszahlen präsentieren. Das Trainingsgerät wurde in den ersten sechs Monaten nach Verkaufsstart bereits 2000-mal verkauft. Ein starker Einstieg, der zu weiteren Aktivitäten herausfordert. Das Gründer-Team bietet für 300.000 Euro sechs Prozent der Firmenanteile an. Die Investoren in der Höhle der Löwen werden an einem Deal interessiert sein, doch reicht es zu einer Partnerschaft? Eine spannende Geschichte, die VOX live überträgt.

MedCooling retten Leben mit Kühle

Der Mediziner Heiko Schöning ließ sein Wissen in eine Geschäftsidee einfließen. Mit seinem Produkt setzt er auch erste Hilfe bei Herzstillständen. Diese Diagnose wird pro Jahr etwa hunderttausend Mal gestellt und jedem sechsten Patient kann durch eine sofortige Kühlung lebensrettend geholfen werden. Daher lautet sein Verkaufsslogan: „Leben retten ist cool!“. Mit der Notfallkühlung wurde in den vergangenen Jahren eine Revolution in der Notfallversorgung in Bewegung gesetzt. Die Wiederbelebungsmedizin kann bei Herzstillstand mit Kälte erfolgreich arbeiten, da die niedrige Temperatur die Gehirnzellen schützt. Wenn kein Blut mehr zirkuliert, bekommt das Gehirn keinen Sauerstoff mehr und somit überleben die Nervenzellen den Stillstand nicht. Durch die Kühlung wird dieser Prozess unterbrochen und kann so zur Lebensrettung beitragen. Leider ist das oftmals Theorie, da 80 Prozent der Kliniken über keine Notfallkühlung verfügen. Heiko Schöning ging diesem Problem auf den Grund und es stellte sich heraus, dass es sich hier um ein Logistikproblem handelt. Den Investoren wird in der Höhle der Löwen ein Produkt vorgestellt, bei der Namen bereits Programm ist: Medcooling. Es benötigt keine Vorkühlung und keinen Strom, um in Notsituationen Menschen zu retten. Bei einem plötzlichen Herzstillstand können nur zurzeit nur ca. 20 Prozent mit lebensrettender Hilfe rechnen. Das Geheimnis von MedCooling ist: Drücken, Schütteln und Umlegen. Diese Idee sollte es wert sein, zu Investieren. Doch kann Heiko Schöning die Teilnehmer in der Höhle der Löwen von MedCooling überzeugen? Mit einer Finanzspritze von 450.000 Euro ermöglicht er den Einstieg in sein junges Unternehmen, mit Sitz in Apolda bei Hamburg, und revanchiert sich mit einem Firmenanteil von 10 Prozent an MedCooling. VOX überträgt live und kostenlos das Für und Wieder der Investoren.

Koawach - der vegane Wachmacher

Der schnöde Kaffee ist schon seit einiger Zeit auf dem Rückmarsch - zu viele Alternativen uns den Alltag. So auch Koawach, eine köstliche Trinkschokolade, die die Müdigkeit vertreibt. Heiko Butz und Daniel Duarte entwickelten diesen Trinkgenuss - wertvoller Kakao wird mit anregendem Guarana und feinen Gewürzen gemixt. Koawach ist der bekömmliche Wachhalter ohne Zusatzstoffe und ein absolutes Naturprodukt. Alle Zutaten sind veganer Herkunft und werden in Lateinamerika fair angebaut. Eine Berliner Küche war der Anfang von Koawach. Nur 1,5 Jahre später ist es möglich, das Produkt in 150 Geschäften sowie 40 Kaffeehäuser zu bestellen. 120 000 Euro benötigen die beiden Unternehmer aus Berlin um ihre Idee weiter auf höchstem Niveau zu vermarkten - einer der Investoren könnte bei einem Zuschlag 10 Prozent der Unternehmeranteile von Koawach erhalten. Doch ist das Anreiz genug, für die professionellen Investoren aus der Höhle der Löwen?

Sunbonoo erobert die spanische Küstenregion

Eine längere Auszeit in Mallorca gab den Anstoß für die Geschäftsidee der Münchnerin. Andrea Högner gab ihre gut bezahlte Arbeitsstelle in Deutschland auf, um sich auf Mallorca Gedanken über ihre Zukunft zu machen. Die vielfältigen Freizeitangebote brachte sie auf die Idee, diese auf einer gesonderten Plattform zu sammeln und als Angebote auszuarbeiten. Die Bayerin stellt auf ihrer Internetplattform Sunbonoo Ausflüge, Veranstaltungen und Aktivitäten zusammen, die sie an den Urlauber vermittelt. Was auf Mallorca als Sunbonoo begann, hat sie inzwischen auf die Ferieninseln Menorca, Ibiza, Lanzarote, Teneriffa, Fuerteventura und Gran Canaria ausgeweitet. Das Ausflugsportal durch die Provisionen der Veranstalter finanziert. Im vergangenen Jahr konnte sie über Sunbonoo 2000 Veranstaltungen vermitteln und erreichte damit einen Umsatz von 100.000 Euro. Andrea Högner möchte sich damit nicht zufrieden geben, denn das Marktvolumen, alleine auf der Baleareninsel, ist mit ca. eine Milliarde Euro verlockend hoch. Doch um von diesem Volumen zu profitieren muss die Unternehmerin expandieren und andere Urlaubsregionen erschließen. Für dieses Ziel sind Andrea Högner und ihr Geschäftspartner Roland Jäger bereit, vor die Damen und Herren der Höhle der Löwen zu treten und ihr Projekt vorzustellen. Durch eine Investition von 250.000 Euro kann mit Firmenanteile von 15 Prozent gerechnet werden. Wird es einen Löwen geben, der sich von diesem Geschäftsmodell begeistern lässt? Ein Löwe, Vural Öger, hat sich als Touristik-Experte bereits reserviert zu Sunbonoo geäußert und weißt darauf hin, dass die Konkurrenz sehr groß ist. Was meinen die restlichen Investoren aus der Höhle der Löwen“?

Hamaka - die perfekte Reisehängematte

Hängematten-Liebhaber sind von diesem Produkt zu begeistert. Max, der Bachelor of Arts Interface-Designer und sein Geschäftspartner sowie Freund Lucas, der Bachelor of Sience Wirtschaftsingenieur haben sich viele Orte der Welt gemeinsam angeschaut, ferne Kontinente bereist und stets war die Hängematte ihr treuer Begleiter. Hamaka, wie das Produkt der beiden Abenteurer heißt, ist wie gemacht für das Chillen an de unmöglichsten Plätzen und irgendwo in der freien Natur. Das kann an einsamen Küsten ebenso sein, wie am Strand oder im Park einer Großstadt. Hamaka ist eine superleichte Hängematte, die in ihrer Funktion vielfältig ausgestattet ist und komfortables Liegen verspricht. Mit dem Leichtgewicht von weniger als 0,375 Kilogramm, das Aufhängesystem mit eingerechnet, überzeugt Hamaka im praktischen Beutel. Bei 50.000 Euro finanzieller Unterstützung könnten die Jungunternehmer ihre Idee in ein florierendes Unternehmen umsetzen. Für die Geldeinlage erhalten die Investoren 10 Prozent der Firma Hamaka. Der Wunsch-Investor der beiden Stuttgarter ist der Unternehmer Jochen Schweizer – anerkannter Experte für Outdoor-Aktivitäten – doch sieht er für Hamaka eine erfolgreiche Zukunft? Wird er seinen Hut in den Ring werfen und eine Partnerschaft eingehen?

Popcornloop braucht trotz Patent finanzielle Hilfe

Mit Popcorn werden nicht nur Kinderträume war. Eine tüte Popcorn ist für jedes Alter eine leckere Schleckerei. Ob auf der Kirmes, im Supermarkt oder ganz frisch zu Hause, aus der Pfanne, das süße Popcorn übersteht bereits Generationen von Liebhabern. Seine Leidenschaft für diese Maisvariante entdeckte Murat Akbulut schon früh. Schon ab der 9. Klasse wollte er ein perfektes Popcorn zu Hause herstellen. Vor drei Jahren war es endlich so weit und sein Produkt Popcornloop kam auf den Markt. Für 19,95 Euro ist das Gerät zu erwerben. Da er bis jetzt 60.000 Euro in Popcornloop steckte und davon 45.000 Euro als Darlehen aufnahm, ist seine finanzielle Situation sehr angespannt. Er hat sein Geld komplett verbraucht, Schulden wurden gemacht und seinen sicheren Job als LKW–Fahrer hat er auch verloren. Auf seine Illusion, mit einem patentierten Produkt erfolgreich zu sein und die Weltneuheit gut zu vermarkten, schaut er heute kritisch zurück. Seine Frau betitelt die Situation heute als nervliche Belastung. Mit ihrem Auftritt bei der Höhle der Löwen hofft das Ehepaar auf finanzielle Unterstützung. Die Produktion von Popcornloop könnte mit einer Finanzspritze von 80.000 Euro weiter laufen. Der Investor steigt als Gegenleistung mit 35 Prozent bei Popcornloop ein. Gibt es unter den Löwen einen Popcorn-Fan, der darin ein Geschäft widert?

Ein Blick zurück beim kühlen Blauen

Der Rückblick auf vergangene Deals erinnert an Babo blue aus Freising. Die Jungs erzählen, wie es ihnen nach ihrem Pitch ergangen ist und was sich aus der Zusammenarbeit mit Jochen Schweizer und Lencke Steiner ergeben hat.

Die Höhle des Löwen im VOX Live-Stream völlig kostenfrei online über Apps von Drittanbieter schauen

Ein schwedischer Anbieter dietet den Dienst Magine-TV (kostenloses-TV-Streaming) kostenlos an. Über hundert Kanäle sind uneingeschränkt zu sehen. Unter anderem ARD HD und ZDF HD sowie die privaten Sender Pro Sieben, Sat.1 und RTL. Doch auch auf VOX ist die Sendung live und problemlos zu verfolgen. Weitere Unternehmenen in der Höhle der Löwen: Cosmetic Kitchen, Rocky Dancing Colors, GreenLab, PaperShape, AngelCab, Stay2Day, SportyDate, Lendstar, Lustblume, Wundersam, Woop Woop, Gourmetfix, 3aArt, littlelunch, scoo.me, Buddy-Watcher, Math42, Von Jungfeld, MyDog365, TomYang BBQ, Heelbopps, Bottoms Up Bier....

Die Höhle der Löwen

Das könnte Sie auch interessieren