GLS Sendungsverfolgung - Sendung mit GLS Tracking verfolgen

GLS Sendungsverfolgung

© GLS

GLS Sendungsverfolgung

GLS bietet einen schnellen und zuverlässigen Paketservice an. Genauso wie seine Konkurrenten hat GLS ein System für die Sendungsverfolgung freigeschaltet

GLS

GLS steht für einen Paketdienst, dem man Zuverlässigkeit und Sicherheit attestieren kann. Der Riese in der Paketbranche hat es aber nicht ohne externe Unterstützung in die ersten Ränge seines Industriezweiges geschafft. Mehrere Gesellschaften und Partner garantieren den Erfolg von GLS, die maßgeblich am weltweiten Wirtschaftsnetzwerk mitwirken. Sie arbeiten zuverlässig und im Interesse von GLS, sodass GLS seinen Service mit den optimalen Ergebnissen anbieten kann. Zurzeit verbindet GLS 37 Staaten mit den wichtigsten Wirtschaftszentren weltweit. Es ist überwiegend den Fernverkehrsstrecken zu verdanken, dass sie einen schnellen Dienst von GLS ermöglichen.

Höchster Standard und schnelle Lieferzeiten

Der Ablauf der Paketannahme und der Zustellung sowie die IT-Systeme von GLS werden laufend aktualisiert, um sie den gegebenen Bedingungen anzupassen und einen durchgehend guten Service zu liefern. Das führt dazu, dass sowohl die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Paketzustellung gewährleistet sind als auch dass kaum Schaden entsteht. Es werden weniger Paketinhalte beschädigt. Es gehen weniger Pakete auf dem Postweg verloren, sodass sich die Schadensquote im niedrigen Bereich hält. Innerhalb von Deutschland werden die Pakete über GLS innerhalb von 24 Stunden ausgeliefert, sofern es keine Verkehrsverhinderungen gibt. Innerhalb von Europa muss man mit 3-4 Tagen rechnen. In den meisten Fällen werden die Pakete sehr schnell an den Empfänger geliefert, sodass auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmig ist.

Sendungsverfolgung: So geht das

GLS bietet die praktische Sendungsverfolgung an. Jedem Paket wird eine Sendungsnummer gegeben, die auch Tracking-ID oder Tracking Nummer genannt wird. Die Sendungsnummer, mit der der Absender und der Empfänger die Sendung nachverfolgen können, ist eine achtstellige, alphanummerische Zeichenkette. Sie steht auf dem Paketlabel und auf dem Kassenbon der Filiale. Damit der Zusteller weitere Daten anhand der Sendungsnummer lesen kann, wird diese mit einem 2D-Matrixcode verschlüsselt. GLS bietet die Sendungsverfolgung sowohl für regional als auch für weltweit versandte Pakete an.

Sendungsverfolgung: Sendungsnummer auf dem Paketschein

Auf dem Paketschein sind sowohl die Track-ID als auch die Paketnummer abgedruckt. Auf dem Paketschein ist zunächst ein Barcode abgedruckt. Benötigt man die Track-ID, die aus einer Buchstaben- und Zahlenkombination besteht, findet man sie oberhalb der Striche des Barcodes. Mit der Track-ID kann man den Weg eines Paketes ins Ausland verfolgen. Unterhalb des Barcodes befindet sich die Paketnummer. Beide Nummern ermöglichen es, das Pakte nachzuverfolgen.

Sendung ist verloren gegangen: Was kann ich tun?

Kommt die Sendung auch nach einigen Tagen nach der genannten Lieferzeit nicht beim Empfänger an, sollte man sich an den Kundendienst von GLS wenden. Um einen Verlust des Paketes zu melden, müssen Sie eine Verlustmeldung ausfüllen. Dabei nennen Sie den Absender, den Empfänger, die Track-ID und zusätzlich den Inhalt des Pakets. Den Pakteinhalt sollten Sie deshalb genau beschreiben, damit bei der Schadensregulierung genau berechnet werden kann, wie viel Schadensersatz Ihnen zusteht. In den allermeisten Fällen liefert GLS die Sendung pünktlich und zuverlässig aus. Die Schadensquote, worunter auch der Verlust gezählt wird, ist sehr niedrig.

Aus England auf den Weltmarkt

GLS ist ein Unternehmen der Royal Mail aus Groß-Britannien. Besonders gut vernetzt ist das Logistikunternehmen in Europa. In Deutschland zählt das Unternehmen über 40.000 Kunden, die den Dienst von GLS in Anspruch nehmen. Es steht in starker Konkurrenz zu weiteren Logistikunternehmen, die gleichermaßen in Deutschland aufgestellt sind. Dazu gehören DHL, Hermes und UPS.

Das könnte Sie auch interessieren