Video Poker: Spielautomat trifft Pokerspiel

von Frey, Leon veröffentlicht

Video Poker: Spielautomat trifft Pokerspiel

© pixapay.com

Video Poker: Spielautomat trifft Pokerspiel

Der Pokerautomat zeigt die fünf Karten der Hand und eine Gewinntabelle für den Spieler an. Video Poker: Spielautomat trifft Pokerspiel

Spielautomat trifft Pokerspiel

>

Casinobesucher teilen sich oftmals in zwei Lager auf. Einersets gibt es jene, die nur zu besonderen Anlässen wie  wie als Geburtstagsgeschenk für den Partner  ins Casino gehen und wenig Erfahrung mit den komplexeren Spielen haben - diese Besucher suchen meistens die Automatenhalle oder den Roulette-Tisch auf. Andererseits gibt es jene Casinobesucher, die sich mit den Regeln von Spielen wie Black Jack und Poker perfekt auskennen und am Liebsten am Tisch spielen. Ein Spiel vereint beide Gruppen: Video Poker. Dieses Spiel ist anspruchsvoller als Spielautomaten, bei welchen nur gesetzt und ein Knopf gedrückt werden muss. Es erfordert aber weniger Wissen als das Poker-Spiel und kann selbst ohne das perfekte Pokerface gespielt werden. So macht es Spielern auf jedem Spiel-Levels eine Menge Spaß!

Was ist Video Poker?

Video Poker orientiert sich an den Regeln der klassischen Poker-Varianten Five-Card Draw Poker, wird aber nicht mit anderen Spielern oder einem Dealer, sondern auf einem Spielautomaten gespielt. Die meisten Automaten für Video Poker besitzen einen Touchscreen, auf welchem die Züge ganz einfach ausgeführt werden können. Anfangs muss eines von mehreren Spielen ausgewählt - denn auch hier gibt es verschiedene Varianten und Optionen - und der Einsatz bestimmt werden. Dann geht es direkt los. Als Video Poker erstmals in den 1970er Jahren aufkam, erfreute es sich großer Beliebtheit. Das lag mit unter daran, dass viele Pokerinteressenten Hemmungen hatten, sich mit vermeintlichen Profis an den Tisch zu setzen.

Das einzelne Spiel mit dem Automaten erschien deutlich entspannter, da Faktoren wie Körpersprache und Bluffen wegfielen. Das Spiel entstand gleichzeitig mit den ersten PCs und war nach heutigem Standard noch sehr simpel gestaltet. Heutige Automaten haben zwar dieselbe Funktionsweise, sind aber durch die verbesserte Technik deutlich ansprechender gestaltet. Mittlerweile benötigt es nicht einmal mehr einen Besuch im Casino oder einen echten Automaten, um die Vorzüge von Video Poker zu genießen. Stattdessen kann man vom eigenen Sofa aus in Online-Casinos auf virtuellen Automaten spielen. Der Ablauf ist selbsterklärend und wer Hilfe bei den Regeln braucht, kann sich mit einer einfachen Gewinntabelle alle möglichen Hände ansehen. Dann gilt es nur noch, die richtige Strategie für sich zu finden.

Poker vs. Video Poker

Im Vergleich zu Poker, welches am Tisch oder online gespielt werden kann, ist Video Poker deutlich einfacher. Während es im Poker unzählige Varianten und viele unterschiedliche Regeln gibt, folgt Video Poker grundsätzlich den Regeln von Five-Card Draw Poker, der klassischen Poker-Variante,  die bereits im Wilden Westen gespielt wurde . Wie dies genau diese funktioniert, erklären wir im nachfolgenden Absatz. Der wohl größte Unterschied zwischen Poker und Video Poker in der Spielbank ist jedoch der psychologische Faktor. Denn es sind hier nicht nur die vereinfachten Regeln, die das Spiel besonders entspannt werden lassen. Für viele Pokerfans - vor allem jene, die erst kürzlich Poker erlernt haben - ist der Weg an den Pokertisch mit jeder Menge Nervenkitzel verbunden. Für viele macht genau dieser Adrenalinkick den Spaß am Spiel aus, andere fühlen sich aber zu sehr unter Druck gesetzt, um ihr volles Potential nutzen zu können.

Wer also Sorge davor hat,  durch die Gesten der eigenen Körpersprache aufzufliegen  oder den Bluff anderer Spieler nicht durchschauen zu können, kann bei Video Poker einfach gegen den Computer spielen. Damit ähnelt Video Poker viel eher dem Poker in Online-Casinos - doch auch hier gibt es gewisse Unterschiede. Während Online-Poker dieselben Varianten wie reguläres Poker anbietet und die Tischsituation so gut es geht nachahmt, verwendet Online-Video Poker dieselbe Art der Software wie in der Spielbank. Der einzige Unterschied hier ist also nur die örtlichen Begebenheiten. Durch die Einfachheit der Regeln und das Spielen gegen den Computer erinnert Video Poker somit viel eher an Slot-Automaten und Video-Roulette.

Wie spielt man Video Poker?

Wer sich an einen Video Poker-Automaten setzt, muss nur wenige machen, um mit dem Spiel zu beginnen. Zuerst kann eine von mehreren Spielvarianten ausgewählt werden. Anders als im regulären Poker sind diese Varianten jedoch relativ ähnlich und unterscheiden sich nur durch ihre jeweilige Gewinntabelle . Der Spielablauf verläuft also gleich, die Hände werden jedoch anders bewertet. Die meistgespielte Variante im Video-Poker ist Jacks or Better. Zu Beginn legt der Spieler seinen Einsatz fest, dann startet die Runde. Dabei werden dem Spieler fünf zufällige Karten ausgeteilt, die er sofort ansehen kann. Jetzt kommt der strategische Teil des Spiels. Hier muss der Spieler entscheiden, welche der Karten er behalten und welche er weggeben möchte. Um Karten zu behalten, müssen diese einfach nur angeklickt werden. Meist befindet sich unter diesen auch ein Draw/Cancel-Button, mit dem die Karten markiert und auch wieder entmarkiert werden können, sollte ein Fehler passiert sein. Sobald die gewünschten Karten angewählt worden sind, geht es wieder zum Kartenstapel.

Sämtliche nicht ausgewählten Karten werden jetzt mit neuen Karten ersetzt und die Hand ist damit komplett. Das Ergebnis dieses Tausches ist das Endergebnis der Runde und die Hand wird nun mit Hilfe der Gewinntabelle bewertet. Wer den Klassiker Jacks or Better spielt, hat mit dem Royal Flush die höchste Punktezahl erreicht. An zweiter Stelle folgt der Straight Flush, dicht gefolgt von vier gleichen Karten. Auch ein Full House ist gerne gesehen und selbst mit drei gleichen Karten, kann noch gewonnen werden. Ein Zweierpaar steht an vorletzter Stelle der Gewinne und mit Jacks or Better, also einem Buben oder einer höheren Karte, wird zumindest ein Punkt vergeben. Der Computer erledigt die Rechenarbeit für den Spieler und zeigt sofort an, ob und wie viel gewonnen wurde. Trotzdem sollten Spieler die Werte der Hände im Kopf haben, um immer auf das beste Ergebnis abzuzielen. Oftmals wird die Gewinntabelle sogar eingeblendet. 

Video Poker

Video Poker ist genau das richtige Spiel für alle, denen Poker am Spieltisch zu kompliziert, langwierig oder stressig ist. Dabei wird alleine an einem Automaten oder zuhause am Computer nach den Regeln von Five-Card Draw Poker gespielt und anhand einer Gewinntabelle die Werte der Hände bestimmt. Das einfache Spiel bringt eine Portion Nervenkitzel mit sich und macht jede Menge Spaß - egal ob online oder in der Spielbank!

Das könnte Sie auch interessieren