Tschechien - Türkei Live-Stream: Fußball EM 2016 heute bei SAT.1

von Frey, Leon veröffentlicht

Tschechien - Türkei Live-Stream: Fußball EM 2016 heute bei SAT.1

© UEFA

Tschechien - Türkei Live-Stream: Fußball EM 2016 heute bei SAT.1

Tschechien - Türkei live aus Frankreich online sehen. Das dritte Spiel der Gruppe D heute im SAT.1 Live-Stream der und im TV.

Tschechien - Türkei Live-Stream - EM-Spiel online sehen

>

Der dritten Spieltag in der EM-Gruppe D  mit dem Spiel Tschechien gegen Türkei. Der Anpfiff für diese Partie wird um 21 Uhr ertönen. Wer um diese Zeit noch nicht zu Hause sein sollte oder insgesamt keinen Fernseher besitzt kann das Spiel über den SAT.1 Live-Stream verfolgen. Über diesen wird das Spiel Tschechien gegen Türkei live online übertragen.

Magine TV Live-Stream

Keine Spielminute verpassen und jedes Tor live mitverfolgen. Um den Magine TV Live-Stream nutzen zu können, wird entsprechend nur ein Magine-Zugang benötigt. Über Magine können Sender wie ARD, ZDF, RTL, SAT.1, ProSieben u.a Sender angeschaut werden. Innerhalb der ersten Tage nach der Anmeldung sind die Onlinesender sogar in HD verfügbar. Alternativ zu Magine TV kann auch noch der Anbieter Zattoo genutzt werden. -Live-Stream über die Mediathek am Computer eingeschaltet werden, um das Spiel Tschechien - Türkei zu verfolgen.

Magine TV - Teste 30 Tage kostenlos

Die mobile Verwendung von dem Live-Stream über Magine beim Spiel Tschechien - Türkei

Durch das Herunterladen von einer Applikation von Magine, muss nicht unbedingt ein Computer genutzt werden, um den Fußballstream vom ZDF anschauen zu können. Ebenso kann das Spiel Tschechien - Türkei auch über ein Smartphone oder Tablet mit iOS beziehungsweise Android mitverfolgt werden. Somit ist es möglich, das komplette Spiel beispielsweise auch auf dem Heimweg im Zug ansehen zu können.

Angaben zu dem EM-Spiel Tschechien - Türkei

Der Fußballabend mit dem Spiel der Türkei gegen Tschechien wird bei SAT.1 von den beiden Experten Mehmet Scholl und Matthias Opdenhövel moderiert und analysieren werden. Zudem werden die bereits gespielten Spiel des Tages besprochen und das Spiel Tschechien - Türkei vorbereitet. Um 21 Uhr startet die Partie dann in Paris, wobei Gerd Gottlob die Reportage übernimmt. Wer nicht die Möglichkeit haben sollte, die Partie Tschechien - Türkei im Live-Stream, direkt beim ARD oder im Radio zu verfolgen, kann sich auch später über YouTube eine Zusammenfassung von dem Aufeinandertreffen anschauen.

Magine TV - Teste 30 Tage kostenlos

Fußball-Europameisterschaft live bei SAT.1

Erstmals in der Sendergeschichte zeigt SAT.1 Spiele einer UEFA Fußball-Europameisterschaft live! Insgesamt werden sechs Vorrundenspiele zwischen Sonntag, 19., und Mittwoch, 22. Juni 2016, live in SAT.1 und auf ran.de gezeigt. Zum ersten Mal kämpfen bei einer Fußball-Europameisterschaft 24 statt 16 Teams um den Titel. Gespielt wird in sechs Vierergruppen, die Gruppenersten und -zweiten sowie erstmals auch die vier besten Gruppendritten qualifizieren sich für das Achtelfinale.

DIE UEFA EURO 2016 IM HÖRFUNK DER ARD

Wer die EM 2016 als Hör-Erlebnis bevorzugt, kann sich auf die Radiosender der Landesrundfunkanstalten verlassen. Jeden Tag der Fußball Europameisterschaft und von morgens bis abends liefern die Radio-Reporterinnen und -Reporter aus dem Gastgeberland alle Informationen rund um das Turnier: von Spielberichten live aus dem Stadion über Neuigkeiten aus dem DFB-Quartier in Évian bis hin zu Reportagen von den Fanmeilen in Frankreich. Das Schöne ist, dass wir keinen Ruhetag haben. Im Radio gibt es alle Spiele, freut sich die Hörfunk-Teamchefin Sabine Töpperwien vom WDR. Alle 51 Partien der EURO werden in sogenannten MagazinReportagen angeboten, das heißt: Immer wenn etwas Spiel-Entscheidendes passiert, melden sich die Reporter live. Bis auf wenige Ausnahmen in der Vorrunde werden sie stets selbst im Stadion sein.

Die Fußballeuropameisterschaft 2016 im Free-TV und Live-Stream vom ZDF

Im ZDF werden insgesamt 23 Spiele von der EM 2016 übertragen werden. Hierzu gehört unter anderem das Eröffnungsspiel von Frankreich gegen Rumänien und die Eröffnungsfeier. Um die Kosten von dem ZDF dabei so gering wie möglich zu halten, berichten die beiden Experten Oliver Kahn und Oliver Welke wieder aus dem Turnierstudio, welches sich auf dem Pariser Messegelände befindet. Aus dem deutschen Quartier berichtet hingegen Katrin Müller-Hohenstein, wie sie es schon bei der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien getan hat.

Das könnte Sie auch interessieren