Meistersterne - Sterne auf Fußball-Bundesliga-Trikots: Regelung & Gestaltung

von Kaestner, Maximilian veröffentlicht

Meistersterne - Sterne auf Fußball-Bundesliga-Trikots: Regelung & Gestaltung

© Meistersterne - FC Bayern München

Meistersterne - Sterne auf Fußball-Bundesliga-Trikots: Regelung & Gestaltung

In der Bundesliga findet man auf einigen Trikots Meister-Sterne. Aber nach welchem System werden die Meistersterne verteilt und wofür stehen sie?

Die Meister-Sterne der Bundesliga und das System

>

Schaut man sich die Trikots der Bundesliga einmal etwas genauer an, wird man bei einigen Vertretern oberhalb des Team-Logos Sterne finden. Doch welche Bedeutung haben diese Sterne und wie ist das System, nachdem die Meistersterne verteilt werden?

Das Prinzip der Meistersterne

Die DFL (Deutsche Fußball-Liga) hat für die Vergabe der Meister-Sterne in der Bundesliga ein spezielles System entwickelt. Wie die Meistersterne ihren Weg auf das Trikot der Bundesliga-Vereine finden und nach welchem System diese verteilt werden, möchten wir Euch im folgenden erklären.

Was sagen die Meister-Sterne auf den Trikots der Bundesliga aus?

In der Bundesliga gibt es die Meistersterne erst seit der Saison 2004/2005. Verpflichtend ist seit diesem Zeitpunkt das System der Meister-Sterne für alle Vereine der 1. und 2. Bundesliga. Die unteren Spielklassen haben ein anderes System, die die Vergabe der Meister-Sterne regelt. Die Ausarbeitung der Regelung übernimmt nämlich hier der DFB (Deutscher Fußball-Bund). Die Vergabe der Meister-Sterne richtet sich allerdings nach den Spielen der ersten Bundesliga-Saison aus dem Jahre 1963/1964, auch wenn diese erst seit 2004 ihren Platz auf den Trikots gefunden haben. Nach folgendem System funktioniert die Vergabe der Meistersterne:

  • Ab 3 Meisterschaften gibt es 1 Stern
  • Ab 5 Meisterschaften gibt es 2 Sterne
  • Ab 10 Meisterschaften gibt es 3 Sterne
  • Ab 20 Meisterschaften gibt es 4 Sterne

Maximal vier Sterne nach dem System

Auch wenn der FC Bayern München im Jahr 2015 zum 25. Mal Deutscher Meister der Fußball-Bundesliga geworden ist, wird es keinen 5. Stern geben. Die DFL sieht nach ihrem System nämlich maximal vier Sterne vor. Wird nun an diesem System nichts geändert, können die Bayern noch so viele Meisterschaften gewinnen und werden trotzdem nie mehr als vier Sterne auf ihrem Trikot tragen.

Andere Bundesliga-Mannschaften mit Meistersternen:

  • Borussia Dortmund mit 2 Sternen und 5 Meistertiteln
  • Borussia Mönchengladbach ebenfalls mit 2 Sternen und 5 Meisterschaften
  • Werder Bremen mit 1 Stern aus 4 Meisterschaften
  • Hamburger SV mit 1 Stern aus 3 Meisterschaften
  • VfB Stuttgart mit 1 Stern aus 3 Meisterschaften

Die Meistersterne auf den Trikots der Bundesliga (1., 2. Liga und ab Regionalliga)

Die Mannschaften die noch in den unteren Ligen spielen, können sich für die Sternevergabe auf die Regelung des DFB berufen. Das führt dazu, dass auch Vereine der ehemaligen DDR einen Stern auf dem Trikot tragen dürfen. Die Vergabe der Meistersterne richtet sich zwar ebenfalls nach dem oben erwähnten System, allerdings werden bei diesem System auch die Meistertitel der DDR-Meisterschaften vor dem Jahre 1963 herangezogen. In der Regionalliga und Co. dürfen auch die Mannschaften einen Stern tragen, die nur einen Meistertitel erspielt haben.

Auch andere europäische Länder mit Meistersternen

Aber auch in vielen anderen europäischen Ländern gibt es die Sterne auf den Trikots der Mannschaften. Einen weiteren Stern nach zehn gewonnenen Meisterschaften gibt es in den Ländern Schweden, Frankreich und Italien. Spanien und England haben kein System für die Vergabe von Meistersternen. Nach einer gewonnen Weltmeisterschaft dürfen Nationalmannschaften ebenfalls einen Stern auf dem Trikot tragen. Auf dem DFB-Trikot befinden sich zurzeit 4 Sterne. Italien trägt auch 4 Sterne auf der Brust und Rekord-Weltmeister Brasilien hat fünf Sterne auf dem Trikot.

Das könnte Sie auch interessieren